News Erstes Acer-Tablet kommt am 23. November

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Ende November wird auch der taiwanische Hersteller Acer den zur Zeit stark wachsenden Markt der Tablet-PCs betreten. Am 23. November soll der Tablet laut Acers Vorstandsvorsitzendem Gianfranco Lanci präsentiert werden. Nähere Informationen zum Gerät gibt es noch nicht.

Zur News: Erstes Acer-Tablet kommt am 23. November
 

Sebbl2k

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.150
Ich glaub einige Hersteller haben nicht verstanden warum das derzeitige appletablet so erfolgreich gegenueber den damaligen ist... Ein ladenhueter mehr...
 

Mr_Tee

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
675
Was ist mit Tablet-PC gemeint ? Das iPad ?
Mein Acer 1420P ist nämlich auch ein Tablet PC, kann viel mehr, kostete 450€ und habe ich Mitte diesen jahres gekauft.
 

fox40phil

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.403
über mehr konkurrenz kann man sich nicht beschweren! Vllt wirds ja gut...ich hoffe mal das sie noch ein HD-Chip integrieren...soferns nen Atom wird...ungeeignet mal nen paar kleine spiele drauf zu spieln. denke ich.

vllt wird es aber auch ein ulow voltage cpu von den i3-i5...
 

hurga_gonzales

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.775
Dennoch werden alle anderen Hersteller ihr Stück vom Kuchen wollen, was das Fortkommen Apples auf dem Sektor nicht erleichtern wird.

Egal ob Windows, Android oder irgendein anderes OS...basierend auf der Einfachheit eines iPad oder iPhones, werden die Hersteller versuchen ein möglichst einfaches Gerät zu platzieren. Am Ende entscheidet der persönliche Geschmack, was nicht immer Apple sein muss.

Abgesehen davon, dass Apple eine möglichst hohe Bandbreite von Usern anzusprechen versucht, werden wohl die technikorientierten Anwender eher zu einem Linux/Android Gerät greifen und der DAU zu Apple oder vielleicht noch Windows.

Aber direkte Ladenhüter wird es so wohl nicht geben, mal abgesehen vom WeTAB, das mal echt in den Sand gesetzt wurde, aber das war eher ein Problem des Herstellers.

Und ich glaube, dass HP noch irgendwann mal mit einem Joker aus der PALM Ecke daher kommt. Bin sehr gespannt darauf.

Zu Acer:
Denen kaufe ich nicht mal en Schnürsenkel ab. Absoluter Mistladen.
 

Fipsi16

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.083
Mittlerweile biete Acer im Notebookmarkt sehr gute Geräte an. Also nicht immer gleich mit irgendwelche Vorurteilen daherkommen.
@Sebbl2k: Das iPad verkauft sich so gut weil ein Apfel drauf ist, aus keinem anderen Grund.
 

Tschdaeff

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
375
Acer hat den Verkaufsstart für ein 12"-Tablet mit Core2Duo-Prozessor und Windows 7 für kommenden Januar angekündigt.

sollte das nicht ASUS heißen?

mfg
Tschdaeff
 

-Iwan-

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
841
zu Apple:
in der Firma haben nun ein paar iPad und iPhone bekommen und wie oft die damit auf der Matte stehen
so einfach sind die Geräte nun auch nicht zu bedienen, wie alle immer behaupten

zu Tablet:
unsere Aussendienstmitarbeiter nutzen TabletPCs, weil sie damit einfach am besten und schnellsten beim Kunden vor Ort klar kommen
allerdings geht unser Trend langsam eher Richtung Convertibles, da halt bei Tablets die Tastatur fehlt
privat sehe ich (für mich) allerdings keinen Bedarf an so einem Gerät - dann lieber ein gutes Netbook
 

copernix

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
762
Aus dem Zusammenhang ist im letzten Satz doch sicherlich Asus und nicht Acer gemeint, oder?

Ansonsten ist es ein weiteres Tablet auf dem Markt bei dem sich die Frage stellt wer sich sowas kaufen soll.
Ich besitze selber eines seit mehreren Jahren und das größte Manko war zu XP-Zeiten schon die Akkulaufzeit und sie ist es heute immernoch.
Persönlich brauche ich keine eierlegende Wollmilchsau, sondern einen Langläufer der nicht nach zwei bis drei Stunden wieder ans Stromnetz muss.
Desweiteren muss es mehr Software für diese Geräteklasse, nur damit füllt man sie mit Leben - ernstzunehmende und praktische Software gibt es bisher leider auch nur wenige (OneNote, PDF-Annotator etc.).

Mal sehen ob der ganze Hype sich längerfristig hält und zu praktischen Neuentwicklungen führen wird.
 

Sebbl2k

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.150
Das ipad ist nicht wegen dem Apfel so erfolgreich...

Es ist simpel, sieht gut aus, läuft stabil, ohne luefter, ohne Abwaerme und kann auch mal ne Woche in der Ecke liegen ohne das der Akku nun leer ist... Und hat nen genialen touchscreen.

Wenn man spontan surfen will, schnappt man es sich, drueckt auf 1 knoepfchen und kann sofort loslegen.. Zudem der AppStore..

Da kommt derzeit niemand dran.. Einziger Wehrmutstropfen ist natuerlich flash,

Das war bis zum desire ueber 2 Jahre das gleiche Spiel mit dem iPhone.. Es gab keine ernsthafte alternative.. Meine Meinung..
 
Top