externe USB Platte: bei Zugriff geht Verbindung verloren

NoD.sunrise

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
16.216
Hallo,

ich habe eine WD Mypassport 1TB per USB3 an einem Win7 Pro Dell Vostro Notebook. Wenn ich nun eine Datei, zb ein Video mit 4GB, versuche von der oder auf die Platte zu kopieren bricht irgendwann das Laufwerk weg und wird gleich wieder neu erkannt - der Kopiervorgang kann dann nicht fortgesetzt werden. Starte ich den Vorgang neu geht das Spiel von vorn los, als würde man kurz das USB Kabel ziehen und wieder einstecken. Tritt aber scheinbar nur während dem Kopieren auf, solange die Platte nur eingesteckt ist und man nur die Dateien ansieht scheint es nie Abbrüche zu geben.

Selbes Problem bei unterschiedlichen Datein, manchmal funktioniert es auch dass mal ne größere Datei ohne Fehler kopiert werden kann. Verhält sich bei allen USB Buchsen gleich.

An einem anderen PC konnte ich keine Probleme mit der Platte feststellen, eine zweite Platte um diese am Notebook zu testen habe ich leider nicht.

An was kann das liegen? Google hilft mir nicht weiter da ich mein Problem nirgends finden kann, evtl google ich auch falsch weil ich nicht weiß was die eigentliche Ursache ist...
 
M

Matthew Sobol

Gast
würde vermuten, dass der strom am usb-port nicht ausreicht für die platte.

oder nutzt du ein netzteil um die platte zu versorgen?
 

mugam

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
11.493
Sind die USB3.0-Treiber aktuell? Welchen USB3.0-Controller hat das Notebook?
Verwendest du das bei der Platte mitgelieferte USB3.0-Kabel?
 

Noizekick

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
37
Hatte so ein ähnliches Problem mit einer USB2.0 Platte, da hatte der Stromanschluss am externen Gehäuse einen Wackelkontakt.
 

NoD.sunrise

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
16.216
würde vermuten, dass der strom am usb-port nicht ausreicht für die platte.

oder nutzt du ein netzteil um die platte zu versorgen?
Ist eine 2,5" WD MyPassport, also kein Netzteil. Das Notebook ist ein Vostro 3560, wenn das zu wenig Strom auf den USB Ports bringt müsste ich doch bei Google massenhaft Einträge dazu finden?

Sind die USB3.0-Treiber aktuell? Welchen USB3.0-Controller hat das Notebook?
Verwendest du das bei der Platte mitgelieferte USB3.0-Kabel?
Kabel ist das original Kabel, das hat auf Seite der Platte einen USB3 Micro-B Stecker, hab also gar kein anderes passendes.
Im Gerätemanager sehe ich "Intel(R) 7 Series/C216 Chipset Family USB Enhanced Host Controller".
Treiber sollten aktuell sein, bin mir aber nicht ganz sicher weil das auf der Dell seite ein riesen Chaos mit den Treibern ist.
Treiberdatum 26.08.2011
Version 9.3.0.1011
(Hoffe das ist der richtige Eintrag im Gerätemanager)

Hatte so ein ähnliches Problem mit einer USB2.0 Platte, da hatte der Stromanschluss am externen Gehäuse einen Wackelkontakt.
Würde aber nicht erklären dass es immer beim Kopieren auftritt, mit Wackeln am Kabel kann ich keinen Abbruch provozieren. Außerdem scheint sie ja an anderen PCs und auch an meiner Fritzbox problemlos zu funktionieren.
 

NoD.sunrise

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
16.216
Auch grad gesehen, der USB3 ist: "Intel(R) USB3.0 eXtensible Host Controller" mit dem aktuellen Treiber vom 18.07.2013

Kopieren von Platte zum Notebook läuft bis zum Fehler mit um die 70MB/s also läuft es auch wirklich über USB3.
 
Zuletzt bearbeitet:

NoD.sunrise

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
16.216
Ich muss mich korrigieren - es scheint als gäbe es das Problem nur an den USB Ports die auf der rechten Seite des Notebooks liegen. An einen der linken Ports angeschlossen konnte ich einige Dateien mit zusammen ca 60GB ohne Problem kopieren.

Welche möglichen Ursachen bleiben dann noch? Nur Hardwaredefekt oder noch andere?
 
Top