News Exynos 5 OCTA bald wieder mit PowerVR-Grafik?

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.430

Prisoner.o.Time

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.943
Ich Frage mich ja bis heute warum man sich ein Handy mit Quad geschweigedenn Octacore Prozessoren kauft.
Habe vor mir mein SG II liegen, sieht noch aus wie am ersten Tag. Und wüsste keinen Grund auf ein anderes Handy um zu steigen.
Die Leistung reicht alle mal. Einzig den verbauten RAM kann ich bemängeln habe glaub ich 7xx und das ist einfach zu wenig. Hab mir schon ein paar mal versucht PDFs auf dem Handy an zu sehen und jedesmal ist mir der Reader abgestürtzt weil der RAM voll war.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.832
Wäre dann eigendlich auch die Portierung von iOS auf Android@PowerVR einfacher?
 

eri

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
847
@Prisoner.o.Time

es ist kein wirklicher Octa-Core ... 4xA15 (Leistung) und 4xA7 Kerne (Sparsam).
Es kann entweder der A15 Part oder der A7 Part verwendet werden. Beide zusammen aber nicht.
Somit bleibt es praktisch beim Quad.

Hab selber ein S2 und hab ~ 850MB zur Verfügung (Rest wird vom System/GPU reserviert). Hatte auch noch nie Probleme mit 'm RAM beim PDF lesen (max. ~ 30MB PDF gestestet).
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.949
Wobei ich den Herstellern ja alles zu traue, nur damit die sagen können wir haben das erste Handy mit Octa Core Prozessor!
Lieber so als zu behaupten das "Panorama Foto Funktion" etc. eine Revolution darstellt! ;)

Marketing technisch würde man es Octa bzw. 8-Kerner nennen, aber wie wir wissen ist es eigentlich zwei getrennte Quadcore die "nicht" alle Parallel zusammen arbeiten können/sollen.
 

Lord Horu$

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.096
Ich bin ja ein Fan der PowerVR-GPUs ;)
Wenns um multimediale Performance geht, haben die ganz weit die nase vorn.
Allerdings isses, dass man bei Herstellern, ausser Apple und evtl. noch Intel, meist nur die kleineren Pendants sieht. Die MP-Versionen sind bei den jetzigen Top SoCs fast garnicht zu finden, weder bei Qualcomm, noch bei Samsung, geschweige denn nVidia (würde mich da auch wundern ;) ), obwohl der A6 mit der SGX 543MP3 die Meisten anderen SoCs in die Tasche steckt und dabei ist das Ding oft auch Energieeffizienter. Bestes Beispiel ist der Vergleich zwischen der Tegra 3 GeForce ULP GPU und der GPU im A5 (ohne X ;) ).
 
Zuletzt bearbeitet:

Sontin

Banned
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.276
Natürlich ist die Leistung deutlich höher: Der GPU-Teil nimmt auch erheblich mehr Transistoren in Anspruch als bei der Konkurrenz.
Mal zum Vergleich:
A5X - 165mm^2
Tegra 3 - 80mm^2
 

MuckMuck

Banned
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
380
Samsung: wurde ja auch Zeit, denn die Mali kann man echt in die Tonne treten :o :freak:

XDA wird sich riesig freuen :D :daumen:
 

Straputsky

Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.429
Schon witzig. Damals sind sie extra weg von der modernen PowerVR zur Asbach-Uralt Mali 400 Generation, und jetzt wo Mali endlich auch mal im moderneren Gewand erscheint, gehen sie wieder zurück zur PowerVR-Generation. Nicht dass die Mali 600er den PowerVR überlegen wären, aber ich schätze selbst die Mali 600er machen jetzt keine Probleme mehr mit der Video-Dekodierung oder sonstigen Spielchen, wo GPU-Unterstützung von Nutzen sein könnte. Naja, noch ist alles nur ein Gerücht. Vielleicht gehen Samsung einfach die Superlativen aus und sie versuchen jetzt dem großen Konkurrenten auch mit der GPU (wieder) das Wasser abzugraben. Von daher wäre der Schritt schon logisch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Haldi

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.146
Mhmm, war wohl doch was daran an den Gerüchten das Games mit Mali400 und mehr FPS stockender laufen als auf Adreno GPU's mit weniger FPS.


Ich bin ja ein Fan der PowerVR-GPUs ;)
Wenns um multimediale Performance geht, haben die ganz weit die nase vorn.
Allerdings isses, dass man bei Herstellern, ausser Apple und evtl. noch Intel, meist nur die kleineren Pendants sieht. Die MP-Versionen sind bei den jetzigen Top SoCs fast garnicht zu finden, weder bei Qualcomm, noch bei Samsung, geschweige denn nVidia (würde mich da auch wundern ;) ), obwohl der A6 mit der SGX 543MP3 die Meisten anderen SoCs in die Tasche steckt und dabei ist das Ding oft auch Energieeffizienter. Bestes Beispiel ist der Vergleich zwischen der Tegra 3 GeForce ULP GPU und der GPU im A5 (ohne X ;) ).
Auch Intel verbaut in ihren Atoms nur die lahmen GPUs! Qualcomm hat sowieso eigenentwicklung Adreno. Der einzige 'high end' der PowerVR verbaut hat war Texas Instruments, und die sind nach der Taktikt *Wir verbauen die günstigen alte generation und takten sie dafür höher* strategie gegangen.

P.S Android mit iOS zu vergleichen ist Witzlos... aber das sehen wir ja dann wenn die nächsten Exynos wirklich PowerVR verbaut haben... und sofern sie baugleich sind...
 

Ratterkiste

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.588
Er meint die Portierung von Spielen nehme ich an - deren Quellcode liegt wohl kaum bei Apple.
 

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.040
Tja die Mali-Krise weitet sich eben aus. Samsung musste einfach befürchten, dass die Gande Nation mit Luftschlägen gegen die Mali Produktion vorgeht.

"Spaß" bei Seite -
Die PowerVR ist nunmal deutlich besser. Nicht umsonst findet sie Verwendung in einem reinen Spielesystem -> Vita oder dem iPad Retina mit dessen extrem hohen Anforderungen an die GPU Leistung.

Mich wundert nur - sollte die ARM Referenz GPU mit Cortex A15 nicht wieder deutlich stärker werden?
 

Crowbar

Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
2.107
Ich Frage mich ja bis heute warum man sich ein Handy mit Quad geschweigedenn Octacore Prozessoren kauft.
Habe vor mir mein SG II liegen, sieht noch aus wie am ersten Tag. Und wüsste keinen Grund auf ein anderes Handy um zu steigen.
Die Leistung reicht alle mal. Einzig den verbauten RAM kann ich bemängeln habe glaub ich 7xx und das ist einfach zu wenig.
Sehe ich haargenau so.
Aus diesem Grund sehe ich persönlich den Markt auch weitestgehend gesättigt. Die technischen Neuerungen halten sich in Grenzen - und abgesehen von der Apple-Zielgruppe besteht seit einem Jahr überwiegend kein Bedarf an einer Smartphone-Neuanschaffung. Zumindest bei Besitzern der aktuellen Generation.
Ähnlich wie in der PC/Hardwarebranche - auch die klagt unabhängig der Tablet-Konkurrenz ja über Ansatzprobleme.
Mein Prozessor nebst der restlichen Hardware ist 4 Jahre alt (einzige aktuelle Neuanschaffung: SSD), mein Handy ein Jahr. Und solange beides nicht defekt gehen, sehe ich keinen Grund für ein Upgrade. Der technische Stand reicht für meine Ansprüche voll und ganz aus.
 

gur_helios

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
368
Doppelte Quadcore-CPU dank ARMs big.LITTLE-Design

Die Koreatimes berichtet über ein mögliches Chip-Design für Samsungs neue CPU-Generation. Diese soll bereits im Galaxy S4 zum Einsatz kommen. Samsung will sich laut der Webseite mit der CPU, die wohl Anfang 2013 präsentiert wird, einen langfristigen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Möglich wird das Vorhaben durch das big.LITTLE-Design von ARM. Diese sieht, ähnlich wie bei Nvidias 4+1-Architektur, eine Struktur vor, in der die leistungsstärkeren Kerne nur bei Bedarf genutzt werden. Wie ARM auf seiner Webseite beschreibt, können so zwei Quadcore-CPUs kombiniert werden. So könnten sich etwa vier Cortex-A15-Kerne mit vier Cortex-A7-Kernen die Arbeit teilen. Auch wenn die Koreatimes in diesem Zusammenhang vom wohl ersten Octacore spricht, erscheint eine solche CPU eher wie eine 4+4-Lösung.
Quelle: CHIP online - Samsung Galaxy S4: 4,99-Zoll-Display auf der CES
 

GrooveXT

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.729
@Prisonder.o.Time
Übern Berg ist es schneller als zu Fuß!
Ungefähr so passt dein Post zu dieser News. Über den Sinn von Octa-Core CPUs in Handys kann man in der Tat streiten, dann aber bitte auch in der dazugehörigen News. Hier geht es schlichtweg um den Wechsel der Grafikeinheit, was wohl alle kommenden Samsung CPUs betreffen wird, der Exynos 5 ist nur ein Beispiel - was ja noch nicht mal sicher ist.

Zum Topic:
Ich verstehe gar nicht was mit der Mali 400 sein soll? In den meisten Grafikbenchmarks tritt der Exynos 4 mit Mail-400 doch dem Tegra und den Adreno's (bis auf die ganz aktuellen 320er) derbe in den Hintern. Ich habe selber ein S3, hier hängt nichts, stockt nichts und vor allem ruckelt hier auch kein 1080p Video. Die Probleme klingen für mich sehr synthetisch. Dafür das der Mail-400 ja sooo schlecht sein soll rockt der aber alles weg. Sogar Tegra Games laufen einwandfrei und das sogar schneller als auf dem Tegra selber.

Übrigens schafft sogar ein Raspberry Pi mit ARM11-700MHZ-Müll-CPU dank seiner GPU 1080P Videos zu dekodieren. Und die ist sicherlich noch weiter hinter einem Mali.

Ich glaube eher an andere Gründe. Vielleicht wurden die Lizenzkosten für die Mali-600 erhöht oder ein Power-VR braucht wesentlich weniger Platz als ne Mali oder es gibt Treiberprobleme. An der Rohleistung wird es aber sicherlich nicht liegen. Ansonsten wäre mein S3 wohl eine absolute Ausnahme.
 

roker002

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.051
Die MALI GPU hat ein geschloßenes System. Wer ein ARM Rechner mit MALI hat und keinen entsprechenden Treiber oder DEVKIT der hat pech gehabt. ODROID hat mit der neueste Revision einen DevKit für Mali aber es muss dennoch von der Community ein Treiber bereitgestellt werden, da die zu faul sind einen Treiber für Ubuntu und anderen Linux Systemen bereit zu stellen.
 
Top