Festplatten neu Partitionieren, formatieren GUID Partition

FreeJack1967

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
210
Hallo,
hoffe dies ist der richtige Bereich
ich habe im Rechner drei Festplatten

1. Festplatte SSD mit C,D,
2. Festplatte mit E;F;G;H,
3. Festplatte mit I,


Hab neues Mainboard mit UEFI Bios
Muss ich sämtliche Festplatten neu Partitionieren, wenn ich Windows 8.1 im UEFI Boot „GPT – GUID Partition“ installiere, oder nur die SSD ?
 

fRaNkLiN

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
498
Nur die SSD, und da auch nur die Bootpartition. Steck aber alle anderen Platten ab, wenn du Windows installierst - ansonsten hast du mit etwas Pech den Bootsektor auf einer der Festplatten.
 

Vanilla2001

Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.713
Ne Frage nur mal am Rande, warum UEFI mit GPT? Würde eher den Kompatibilitätsmodus mit MBR verwenden. Außer bei OEM Systemen bei denen man keine Wahl hat ..
 

FreeJack1967

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
210
hatte schon bammel um meine Daten

ok, Danke !!
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.651
Nur die SSD bzw. die Bootpartition reicht wenn du von ihr bootest. Alle anderen LW/ Partitionen müssen nicht mit dem GPT-Partitionsstil versehen sein.

Sollte die Neuinstallation auf der SSD erfolgen, vorab alle anderen LW deaktivieren (Stecker ziehen) damit die Bootdateien auch wirklich auf der SSD zu liegen kommen und nicht u.U. auf einem anderen LW. Denn sollten die Bootdateien auf einem anderen LW zu liegen kommen und dieses entfernt werden und/ oder mal nicht funktionieren, kannst du ohne den Klimmzug der Systemstartreparatur nämlich nicht booten.

Wenn die Installation des Betriebssystems auf der SSD erfolgt ist, können die anderen LW auch wieder aktiviert werden (Kabel anschließen).
 

FreeJack1967

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
210
eine abschließende Frage noch,
ich benutze als Backup Programm Symantec System Recovery 2013, werde ich das weiter verwenden können?
 

Plaste

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
833
Backup-Programme greifen in der Regel über das Dateisystem auf die Daten zu. Die Partitionierung geht die gar nix an.

Wenn es ein Programm von 2013 ist und über 6 Jahre alte Partitionsschemen nicht kennt, solltest du in Zukunft auf verlässlichere Anbieter setzen :D
 
Top