Filesharing auf Lan-Partys

0vercl0ck

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
127
Hallo,

wir, das heißt ca. 12 Leute, veranstalten ca. einmal im Monat ein Lan-Party.
Da wir sehr viele Daten übers Netzwerk ziehen (mind. 10 Gigabyte pro Spieler) suche ich zur Zeit nach einer Lösung um die Daten freizugeben. Bisher nutzen wir meine sekundäre WD Caviar Green 1TB Platte mit Leseraten von leider nur 70MB/s. Das wird bei 12 Leuten allerdings sehr langsam. Nun sind wir auf der Suche nach einer neuen Lösung. Ein Gigabit Switch von Cisco (Catalyst 2948G-GE-TX) ist vorhanden.

Welche alternativen Lösungen gibt es?
Ich dachte da an zwei WD Caviar Black Platten mit ca. 250GB im Raid 0. Diese würde ich dann in meinen PC einbauen. Ich hab das Gigabyte ga-ma790xt-ud4p.
Taugt das was? Wie sehen da die Geschwindigkeiten aus? Wird es einen Unterschied geben?



Vielen Dank schon mal im voraus!
Max
 

TalBar

Captain
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.003
wir haben damals ein kleines Peer-to-Peer netzwerk gemacht.
vorteil ist, dass jeder seeded und somit die leitung bei allen relativ gleich belastet wird.
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.259
Wie viel Speicher braucht ihr denn? Eine SSD ist im parallelen Lesen jedenfalls einer HDD überlegen. Vielleicht reicht ja eine 64GB-SSD für eure Daten zum sharen aus?

Btw: wir haben damals die größten Übeltäter immer vor der LAN umhergereicht, damit es alle eben auf den Platten hatten. Die paar GBytes, die dann noch zur LAN angefallen sind, haben auch mit nem Standard-100-MBit-Netzwerk von Festplatte keine Ewigkeit mehr gedauert ;)
 

0vercl0ck

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
127
@AndrewPoison: Es sollten schon 100 GB sein. Außerdem ist auch unser Budget auf nur ca. 120€ begrenzt.

@TalBar: Wie habt ihr das eingerichtet?
 

HLK

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.465
Da ist nen peer-to-peer netzwerk das einfachste, günstigste und wohl auch schnellste.

klar, die caviar black sind schneller und ein raid bringt auch noch mal ein wenig (aber lange keine 100% mehrleistung) aber eig lohnt das dafür nicht.
 

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
23.561
Sorry 12 Leute mit je 10GB sind gerademal 120GB. Wenn man nur mit 70MB/s ziehen kann dauert das gerademal ~30 Minuten. Selbst die doppelte Datenmenge wären gerademal ne Stunde.

Sprecht euch halt ab wann wer was zieht. Das Raid 0 ist absolut uninteressant. Letztendlich werdet ihr sowieso von der Netzwerkschnittstelle eingebremst. Da gehen realistisch betrachtet nur ~100-110MB/s maximal durch. Bei multiplen Zugriffen eher noch weniger. Das kann nämlich auch ein Raid 0 nicht gut.
 

Jokener

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.572
Ich würde es mit einer eSata Platte machen.
Die meisten sollten einen entsprechenden Anschluss haben, die anderen können auch übers Netzwerk ziehen.
Und da die nicht die Welt kosten nimmt man einfach zwei.
Damit lässt sich sowas in der Regel besser und schneller verteilen, wenn man am Anfang einen Plan hat, wer was hat und wer was braucht.
Parallel dazu kann man ja auch noch übers Netzwerk tauschen.

Und ihr habt tatsächlich jedes Mal 100GB?

Generell gilt aber, das es Zeit spart sich vorher einen Plan zu machen.
Wenn zwei Leute jeweils 50 GB vom selben PC ziehen wollen, dann geht es schneller wenn beide nacheinander ziehen.

Grüße vom:
Jokener
 

Tooommi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
321
Zuletzt bearbeitet: (P)

henning.foorden

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
955
dc++ und ein raid0 aus HDDs... dann geht des so fix da kannste garnicht gegen an :)
aber sichert eure daten weiß raid0 un so ^^
 

Vet

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.145
Ich möchte ja nicht neugierig sein aber was in etwa schickt ihr euch da ? Ich frage das weil es soviel GBs sind^^.
 

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
23.561
Auch das komische Filesharing Tool (wieso etwas externes Benutzen wenn man das mit dem Windows Explorer auch tun kann?) kann nicht umgehen das bei multiplen Zugriffen eine Festplatte, ja auch ein Raid 0, einfach irgendwann langsamer wird.

Der Lese/Schreibkopf benötigt nunmal seine Zeit um auf den Plattern hin und her zu springen. Und je mehr er das muss, (multiple Zugriffe) desto langsamer wird das System.

Hab gerademal einen kleinen Download von meinem Server auf meine Systemplatte angeschubbst:

Unbenannt.png

Meiner Meinung nach ist es völlig unnötig auf irgendwelche tollen Tools zu setzen wenn Windows schon alles von sich aus mitbringt.

Wo ist das denn viel? Auf der Letzten Lanparty auf der ich war hat mein Server in 35-36h etwa 11TB upload gehabt. Und das nur mit einem popeligen GBit Netzwerkport.
 
Zuletzt bearbeitet:

» tobi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
268
wieso macht ihr das nicht über programme? dann gibt jeder das was gebraucht wird frei und jeder kann es von dem anderen direkt ziehen, anstelle das erst zentral irgendwo abzulegen und dann alle ziehen zu lassen.

Also ich würde das DC++ mit nem Hub (Server fürs DC++) nehmen...

Die Windows Freigabe wäre auch ne alternative, aber da hat man zwischen den Windows Versionen immer kleinere Probleme, die aufhalten.

Was sicherlich noch gehen würde, wäre ne kombi aus FTP Server und FTP Clients... aber das müsste erst alles eingerichtet werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Freezer__

Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
2.308
also 70mb/s ist doch ganz flott, vorallem bei nur ca. 10gig pro person :)
mit nem gb switch könnt ihr ja gar net mehr wie 100mb/s schaffen..

gruß freezer

ps: wir habens au immer mit GB switch und dc++ gelöst
 

Tobi86

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.116
@Vet: Sicherlich die neuesten Linux-Images, oder?
Nun ja, was wird wohl auf einer ordentlichen LAN getauscht? Das darf ich hier nicht ausschreiben, könnte ja ein Mod den Zeigefinger schwingen...

BTT: Die Gigabit-Netzwerkschnittstelle limitiert auf ~110 Mebibyte/Sekunde. Also die 70 sind gar nicht so übel. Der Host sollte ein Win7-Rechner, damit auch das neueste SMB-Protokoll zur Verfügung steht. Aber auch mit Vista sollten >100MB/s problemlos möglich sein. Nur Win XP ist dafür schlecht... Bei 120,- Budget könnte ich mir 2x eine Samsung 1TB F3 vorstellen. Vielleicht braucht ihr dann nicht mal ein RAID0.
 

eigs

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.467
Ich möchte ja nicht neugierig sein aber was in etwa schickt ihr euch da ?
Urlaubsvideos!

Ihr könnt es natürlich über Torrent oder ähnlichen verbreiten, aber die PC's der Spieler werden dann möglicherweise während den Spielen ausgebremst.
dann gibt jeder das was gebraucht wird frei und jeder kann es von dem anderen direkt ziehen
Da hat man auch das Problem, dass die anderen ausgebremst werden.

Das wäre auch meine Idee, nur braucht man dann so viel Arbeitsspeicher um alle Daten unterzubringen.
 

Affinator

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
518
Wenn es WIRKLICH schnell gehen soll -> mit uTorrent einen privaten Tracker aufsetzen und Lan-Peers erlauben.

Nur das .torrent erstellen sollte man vorher machen - dauert sonst ewig ;-)
 

0vercl0ck

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
127
Vielen Dank für eure Antworten. Ich werd mir in nächster Zeit mal überlegen, welche Lösung ich nehmen soll.

Zu den 10 GB: Das ist ein Minimalwert. Oft sinds natürlich mehr, was sich aber auch über die LAN verteilt. Aber am Ende sinds bestimmt 100GB pro Spieler.

edit: Die Festplatte schafft nur 58 MB/s. :-(
 
Zuletzt bearbeitet:
Top