Filme Unscharf warum? Trotz neuer Graka.

XHitcher1

Banned
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
992
Hallo ich habe mir die DVD Box von *Ein Herz und eine Seele* gekauft da ich gerne Alte Filme anschaue.

Nun eine Folge habe ich an meinem Fernsehr geschaut einem 50 Herz Röhren Monitor, geschaut wurde über einen DVD Player.

Nun wollte ich in meinem Zimmer an meinem 27 Zoll Full HD 3D Monitor von AOC, eine weitere Folge der DVD anschauen (Schwarz / Weiß ) Filme.

Hab nun aber total Unscharfes Bild und keine Kantenglättung.

Siehe Bild.

http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/tzlafgftjhv5w3p.png

Angeschaut wird mit VLC Media Player.

Grafikkarte ist eine HD 7870 Shappire, 2 GB DDR 5 Speicher.

Und ein Samsung Brenner wird als Laufwerk verwendet, ich habe auch noch ein Zweites DVD laufwerk im Rechner verbaut doch dort ist dass Selbe Problem.


An was kann dies liegen? Am Röhren TV habe ich ein Klares bild ohne dass die Kanten so verpixelt und verzogen sind.

Bei ruhigem Bild ist alles normal doch sobald bewegung ins Bild kommt sieht man diese Unschärfen.
 
K

Kausalat

Gast
Was dich stört, ist das Zeilensprungverfahren (Interlacing), mit dem klassische Studiokameras aufnehmen. Im VLC kannst du das Video allerdings einem Deinterlacing unterziehen.

Aktiviere dazu zuerst die Option über Video > Deinterlace > An.

Über Video > Deinterlace-Modus kannst du dann noch einen spezifischen Deinterlacer wählen. Mir persönlich gefällt "Yadif (2x)" am besten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Smartbomb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.926
Wie ist der Player angeschlossen?
Also über welche Steckverbindung und welches Kabel?
Hat der AOC Monitor gewisse "Einstellungen"? zB Overdrive oder was weiß ich?
Eventuell mal das Problem googeln, also "AOC [hier MOdellnummer eintragen] Schlieren bei Film von DVD Player" oder sp ähnlich.

MfG
Ergänzung ()

PS: Achso, der Monitor hängt natürlich am PC dran, am Röhrenfernseher der DVD Player, verstehe...
 

DrAgOnBaLlOnE

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
500
Du musst im VLC den "Deinterlacer" aktivieren. Den findest Du im Reiter "Video" recht weit unten.

Probiere einer der vielen Deinterlace-Modi aus, mit welcher Du das beste Resultat erzielst.
 

Tamahagane

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.611
Du musst Deinterlacing aktivieren unter Video / Deinterlace.

Edit: zu spät ;)
 

XHitcher1

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
992
Wie ist der Player angeschlossen?
Also über welche Steckverbindung und welches Kabel?
Hat der AOC Monitor gewisse "Einstellungen"? zB Overdrive oder was weiß ich?


MfG
Ergänzung ()

PS: Achso, der Monitor hängt natürlich am PC dran, am Röhrenfernseher der DVD Player, verstehe...
Nein!!! Also folgendes.

Ich habe als erstes die Selbe DVD *An unsrem Röhren Monitor* über einen DVD player angesehen, dort war ein klares Bild allerdings kann ein röhren TV ja auch kein HD wiedergeben (;

Als ich nun an meinem Rechner die DVD Ansehen wollte über dass NORMALE im Rechner eingebaute DVD Laufwerk/ Brenner, hatte ich bei schnellen bewegungen solche kantigen ecken im Film unscharfes Bild (;

Sprich es ist kein Player am Monitor angeschlossen (; ... Der Player ist im Rechner eingebaut normaler DVD Brenner eben.

Und angeschaut wird über VLC Media Player am PC.


Ansonsten spielt mein Monitor aber Farb DVD´s z.b ohne Probleme ab.
Ergänzung ()

Danke jetzt ist es Besser (; allerdings ist es immer noch an den Kanten etwas unscharf (; ...

Und nun hab ich kein 16:9 Format mehr sondern nur noch 4:3 das Monitor bild ist auch bei Vollbild nicht ganz ausgefüllt sondern hab rechts und Links schwarze Dicke Balken (;
 

Smartbomb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.926

XHitcher1

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
992
Du musst im VLC den "Deinterlacer" aktivieren. Den findest Du im Reiter "Video" recht weit unten.

Probiere einer der vielen Deinterlace-Modi aus, mit welcher Du das beste Resultat erzielst.
Mhm bei Deinterlace gibt es nur Aus, Automatisch oder An.

Und dann drunter gibt es :

Deinterlace Modus:

Verwerfen,
angleichen,
Mittelwert,
bob,
linear,
X,
Yadif,
Yadif 2x,
Leuchtstoff,
Film NTFC


was ist da für so ein Alten Schwarz weiß Film auf DVD am Besten? (; ...


Also nun ist es etwas besser seit ich es auf AN gestellt habe, muss ich es bei neueren DVD´s dann wieder auf AUS stellen oder kann ich dass immer an lassen? (;
Ergänzung ()

Luis de Funes? :D
 
K

Kausalat

Gast
Wir sprechen hier von einer Fernsehserie aus den 70ern, die im Format 4:3, PAL-Auflösung und teilweise Schwarzweiß gedreht wurde. HD-Qualität darfst du nicht erwarten, schon gar nicht an einem LCD-Wiedergabegerät.

Die Balken an den Bildrändern sind vollkommen normal, da dein Bildschirm höchstwahrscheinlich das 16:9-Seitenverhältnis aufweist. Im VLC kannst du das Bild natürlich misshandeln und unter Verlust von Bildinhalten auf 16:9 beschneiden.

Welchen Deinterlancetyp du nimmst, ist deine Sache. Die paar Sekunden zum Ausprobieren wirst du doch wohl haben?

Was (De-)Interlacing bedeutet, solltest du schon selbst herausfinden :rolleyes:. Google ist dein Freund.
 
Zuletzt bearbeitet:

XHitcher1

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
992
Über Video > Deinterlace-Modus kannst du dann noch einen spezifischen Deinterlacer wählen. Mir persönlich gefällt "Yadif (2x)" am besten.
Kann ich dass Yadif 2x und das Deinterlace dann immer an lassen? Oder muss ich es bei neueren DVD´s dann wieder abschalten? (;

Und was bedeutet dass Deinterlace eigentlich genau?

Ich sehe zwischen Yadif 2x und andren kaum ein Unterschied was bedeutet das genau? hab jetzt hald mal Yadif wie von dir empfohlen genommen.

Aber ist es normal dass ich dann kein 16:9 format mehr hab sondern rechts und links schwarze balken?
Ergänzung ()

Wir sprechen hier von einer Fernsehserie aus den 70ern, die im Format 4:3, PAL-Auflösung und teilweise Schwarzweiß gedreht wurde. HD-Qualität darfst du nicht erwarten, schon gar nicht an einem LCD-Wiedergabegerät.
Danke für die Antwort wegen den Balken (; antworte bitte auf meine Fragen oben auch noch (;

Aber sag mal was ist ein LCD wiedergabegerät?

Aber die wurde doch überarbeitet die DVD warum dann die Probleme?
 
K

Kausalat

Gast
Bitte recherchiere selbst. Ich zumindest habe nicht unbedingt die größte Lust, dir die Technik von A wie Antenne bis Z wie Zeilensprungverfahren zu erklären, wobei diese Informationen nicht mehr unmittelbar zur Problemlösung beitragen und daher optional sind.

Hauptsache, die DVD läuft auf deinem PC halbwegs ansehnlich, oder? Was ein LCD ist (du schaust gerade drauf) und dergleichen ist nebensächlich.

Ach ja: Die Deinterlace-Option kannst du ruhig aktiviert lassen. Bei DVDs ohne Zeilensprungverfahren wird kein Deinterlacing angewandt.
 
Zuletzt bearbeitet:

XHitcher1

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
992
Hauptsache, die DVD läuft auf deinem PC halbwegs ansehnlich, oder? Was ein LCD ist (du schaust gerade drauf) und dergleichen ist nebensächlich.

Ach ja: Die Deinterlace-Option kannst du ruhig aktiviert lassen. Bei DVDs ohne Zeilensprungverfahren wird kein Deinterlacing angewandt.
Ok kein Ding (; Danke dir trotzdem . Eine Frage hätte ich aber dennoch noch danach kann es hier geschlossen werden (;

Sag mal das ist jetzt zwar Deutlich besser geworden hab keine so verzerrten Striche mehr im Bild, allerdings an den Kanten von Gegenständen flimmert es noch leicht wenn man genau hinschaut oder nah am Monitor sitzt, so ein kleines flackern an den Kanten von den Personen oder Schrank etc, ist dies normal?

Danke dir.
 
K

Kausalat

Gast
Hättest du dir den passenden Wikipedia-Artikel angelesen, wüsstest du, dass ein Flimmern an Stellen mit harten Bildkontrasten normal ist. ;)

Sei beim nächsten Mal bitte etwas selbstständiger, wenn es um Basiswissen geht. Google steht uns allen allzeit bereit. Danke im Voraus! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

XHitcher1

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
992
Sei beim nächsten Mal bitte etwas selbstständiger, wenn es um Basiswissen geht. Google steht uns allen allzeit bereit. Danke im Voraus! :)
wenn man wüsste was man da genau googlet dann schon :D

P.s dass ist aber nicht bei allen DVD´s so bei neuen Flackert da nichts (; Ist nur bei den älteren schwarz weiß dvds so dass bei kanten ein flackern zu sehen ist oder Gerade bei den Lampen die im Restaurant im Eck hingen!!!

Ist dass normal ? (;

P.s dass fläckern ist auch bei Schriften wie beim Abspann von ein Herz und eine Seele zu sehen!!! so ein ganz leichtes Flackern an den Schrift Ausenwänden (;

Danke dir.

Kann dann danach geschlossen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kausalat

Gast
Ähm, wie wäre es, das betreffende Thema als Suchbegriff einzugeben, z. B. einfach und simpel "Interlacing"? Oder fehlt dir eher die Lust, einmal selbst zu recherchieren, und bevorzugst du vorgekaute Informationen, die du dann wegen weiteren fehlenden Wissens nicht verstehst?

Natürlich flackert bei DVDs, die Filme enthalten, nichts, da das Bild stets progressiv aufgebaut ist (-> Google), da Filmkameras (-> Google) keine andere Aufnahmeart beherrschen. Das Zeilensprungverfahren und damit all seine Nachteile (-> Google) triffst du auf DVDs in der Regel nur an, wenn es sich um eine einst hauptsächlich für das Fernsehen produzierte Serie oder Sendung handelt, wie eben "Ein Herz und eine Seele", die mit normalen Studiokameras aufgenommen wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kyamidos

Ensign
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
147
Ein weiteres Problem: Monitor und PC laufen normalerweise mit 60 Hz Bildwiederholfrequenz, SD-Fernsehsendungen bzw. DVDs mit 50 Halbbildern pro Sekunde - das kann dann durchaus ruckeln. Du könntest mal probieren im GraKa-Treiber die Frequenz auf 50 Hz einstellen (Keine Ahnung wo das bei AMD ist, ich habe zur Zeit nvidia).

Hast du den AOC d2757Ph? Der hat zwei HDMI-Eingänge, wenn dein DVD-Player ein HDMI-Ausgang hat könntest du den direkt an deinen Monitor anschließen. Das könnte die Bildqualität vielleicht verbessern.
 

Emer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
313
lade dir erstmal nen anständigen player runter, VLC ist in sachen qualität doch der letzte rotz. das tolle an VLC ist nur, dass er so viele verschiedene formate kann.
http://sourceforge.net/projects/mpc-hc/files/MPC HomeCinema - Win32/MPC-HC_v1.6.8_x86/MPC-HC.1.6.8.x86.exe/download?accel_key=72:1378251977:http%3A//mpc-hc.org/:47e391c9$feab4d36e2db45edc57677302744a503eeaad8bb&click_id=06d8e3c8-14f3-11e3-9f07-0200ac1d1d8d&source=accel

als filter kann man ffmpeg tryouts nehmen. ich persönlich nehme für mpeg2 aber lieber die filter von powerdvd 12
 
Zuletzt bearbeitet:
Top