Fokusüberprüfung bei Wiedergabe von Browservideos unterdrücken

silenzer

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
36
Hallo CB Gemeinde.

Ich hab da ein Anliegen zu einem Problem, welches mich seit einiger Zeit stört. Ich Surfe wie viele von euch im Netz mit aktiven Adblocker. Dies wird ja von den Seitenbetreibern nicht gerne gesehen und möchte Inhalte für diese Personen blockieren. Damit diese aber die Chance haben sich den Inhalt anzusehen, können sie sich ja ein Werbevideo anschauen. Was für mich jetzt kein Problem ist.

Mein Problem liegt eher darin, dass während das Video läuft, ich gerne auch meinen 2. Monitor weiterhin nutzen möchte. Das Problem ist, dass das Video aber stoppt, sobald der Fokus nicht mehr auf dem Browser liegt. Sprich ein klick auf Monitor 2 pausiert immer das Video.

Gibt es eine Möglichkeit diese Fokusüberprüfung auszuschalten?

Aktuell nutze ich Windows 10 in verbindung mit Opera. Habe aber alternativ noch Vivaldi, IE und FireFox getestet.
 

m4c1990

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
648
Um welche Seite handelt es sich?
Weil YouToob & Co. laufen eigentlich auch weiterhin, selbst wenn der Browser minimiert ist.
 

CHaos.Gentle

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.557
Wie es einfach keiner versteht...Leute...

@silenzer Wirst du nicht ändern können. Der einzige Zweck dieser Videos ist, sicherzustellen, dass du sie ansiehst. Das wird meist über die events geregelt (ich schreibe meist, weil ich jetzt nicht weiß ob es noch andere Methoden gibt). Die können aber nur focus/blur feststellen, das heißt die können nur checken ob das Fenster den Focus hat oder nicht. Aber eben nicht, ob das Fenster generell sichtbar ist.
Bleibt dir nur, entweder nach einer Möglichkeit zu suchen, das Triggern der Events zu verhindern oder zu simulieren, oder eben immer wieder in das Fenster zu klicken, während du in einem anderen etwas liest.

Edit: Du kannst beispielsweise in der Entwicklerconsole den Eventhandler für das blur-Event löschen, dann läuft das Video weiter. Aber das musst du eben jedes Mal händisch machen.
 

lokon

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
554
Ich hab schon Webseiten gesehen, bei denen der Window-Focus eine Rolle gespielt hat bei mehreren Monitoren.
quasi analog zu hier
Greasemonkey/ Tampermonkey vlt. funktioniert das oder ähnliches - überschreiben von "focus" events eines Browser-Windows - edit: oder hier
siehe Page Visibility API
Keine Ahnung ob ein Addon wie WebAPI Blocker funzt

Das verlinkte Beispiel funktioniert hier im Multi-Screen mit Firefox + Chromium unter Linux.
 

CHaos.Gentle

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.557
Ist eine Idee...Mit Hilfe der Monkeys, auf entsprechenden Seiten nach dem feuern des blur-Events einfach das focus-Event feuern.
Das mit den APIs wird wohl nicht klappen, solange die Seiten diese nicht nutzen.
 
Top