Gamer PC absegnen

piotrek16

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
8
Hallo,
ich helfe einen Freund bei seiner Gamer Pc Zusammenstellung.
Als Monitor wird er BenQ G2420HDBL benutzen(24 Zoll).
Seine meistgespielten Spiele sind WoW, Starcraft 2 und paar ältere Games.

Bei den Komponenten habe ich mich größtenteils an die hier im Forum empfohlenden Teile gehalten.

AMD Phenom II X4 955 Box
Gigabyte GA-870A-UD3
Cooler Master Silent Pro Series - 500 Watt
Samsung SpinPoint F3 500GB
LG GH22NS40/NS30 bare schwarz
Xigmatek Asgard II
beliebiges 4GB kit DDR3 1333 CL9(was ist der unterschied zwischen CL7 und CL9?)
Sollte er bei den niedrigen Ram Preisen nicht vielleicht schon 8GB nehmen?

So und bei der Grafikkarte bin ich mir noch unschlüssig.
Ich weiß nicht ob er die AMD 6850 oder die 6870 nehmen soll.
Er möchte aufjedenfall solange wie möglich seine ruhe haben und
will nicht so schnell wieder aufrüsten.

So ich hoffe ihr könnt mir helfen!
Danke schonmal :)
 

Tom3k

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
102
1. 4GB sind vollkommen ausreichend. Zu diesem Thema gibts auch nen großen Thread hier im Forum
2. Wenn er solang seine Ruhe haben möchte wie möglich, dann würde ich auf Cayman warten
 

Genoo

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.405
Naja wenn er solange wie Möglich seine Ruhe haben möchte und nicht so schnell wieder aufrüsten möchte dann doch eher die 6870, was ja irgendwie auch logischer klingt ;)
 

TCC

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
419
sieht alles soweit ganz gut aus
beim ram ist das niedrieger CL besser weil der RAM dadurch schneller ist.
8 GB find ich übertrieben zumal er sich ja wenn ers braucht noch 4GB nachkaufen kann.
dann ne hd 6870

Was ist den sien Budget ?
 

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
19.911
nimm die 6870, die reicht erstmal.
4GB sind auch in Ordnung. Nachrüsten kann man immernoch.
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.777
a) Zusammenstellung, nicht schlecht!
b) 6850 / 6870 ist ne schwere Entscheidung. Ist das Geld da, nimm die 6870
c) RAM, Latenzen haben was mit Geschwindigkeit zu tun. Nebenbei ist es aber auch gut, wenn man nicht Latenz 9 hat, da man dann evtl. Inkompatibilitäten durch hochsetzen der Latenz vermeiden kann! Sonst einfach mal das hier lesen:
http://de.wikipedia.org/wiki/DDR-SDRAM
d) evtl. noch einen anderen CPU-Kühler (z. B. Mugen II) nehmen, wenn OC gemacht werden soll - sonst reicht auch boxed-Lüfter
e) 4 GB reichen eigentlich beim gamen immer. Aber RAM ist im Augenblick tätsächlich sehr günstig! Ich würde mir überlegen, 2x4 GB Riegel zu nehmen - Vorteil: 2 Slots bleiben frei und können aufgerüstet werden bzw. bei nur 2 belegten Slots übertakten oft leichter!

Eigentlich ist das NT überdimensioniert. Aber es ist nicht so schlimm, dass man es nicht so lassen könnte!
 

piotrek16

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
8
Tut mir leid das sollte ich noch erwähnen.
Bestellt wird in den nächsten Tagen und er macht grad seinen Führerschein deswegen hab ich mich gefragt ob sich der Aufpreis zur 6870 lohnt.
Sein Budget liegt ohne Bildschirm bei etwa 700€.
Danke für eure Ratschläge!
 

Merle

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
11.299
1. 8GB kann man gerade nehmen, wegen dem Preis. Nutzbar ist der effektiv von einer Anwendung noch ziemlich lange nicht. Aber bei dem Preis isses ja fast geschenkt.
2. Wenn es nur um Leistung geht, würde ich auch über die zZ extrem billige 5870 nachdenken. Immerhin hat die noch ordentlich mehr Dampf als ne 6870. Oder auf die 6970 warten, diese wird dann allerdings logischerweise wieder teurer.
 
P

phelix

Gast
Wenner "nur" 700€ zur Verfügung hat, fällt die SSD, die ich vorschlagen wollte, weg. Allerdings sollte er die 8 GB RAM ruhig nehmen, denn es bietet sich an, 2-4 GB als RAM-Disk zu nutzen. Darin kann man dann Programme wie den Browser auslagern, das beschleunigt diesen besser, als es eine SSD je könnte. Ist beim Einrichten zwar etwas aufwändiger, dass die entsprechenden Programme dorthin kopiert werden, aber wenn es läuft, dann läuft es. ;)
 

piotrek16

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
8
Ok 8GB Ram braucht ein Gamer nicht aber es ist auch kein rausgeworfenes Geld.
Bleibt also noch die Grafikkarte.
Lohnt sich der Aufpreis zur 6870 wirklich oder sollte er lieber die 6850 holen?
Möglicherweise auch mit anderen Kühler und dann übertakten?
Was denkt ihr?
Danke schonmal!
 

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
19.911
neue Hardware gleich zu übertakten macht mal keinen Sinn...! Nimm ne HD 6870, die ist gut 20% schneller!
 
P

phelix

Gast
Wieso soll es keinen Sinn ergeben, neue Hardare zu übertakten? Wenn man eine hohe Leistungssteigerung für null Euro bekommt, ist es doch eher dumm, es nicht zu nutzen. Bei CPUs ist es auf jeden Fall so, bei Grafikkarten ist die Mehrleistung eher geringer, das stimmt.
 

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
19.911
Wenn ich mir jetzt aber etwas neues kaufe, dann ist das meist so, das die Hardware eh stark genug für alles ist was man momentan so spielt... Ist meine Hardware dann irgendwann mal zu schwach, kann ich ja das Übertakten anfangen... wobei auch hier wieder die Leistung der dann aktuellen neuen Hardware nicht mehr erreicht wird.
 

piotrek16

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
8
Er hat eigentlich auch erst vor Prozessor und Grafikkarte zu übertakten, wenn es nötig ist und wenn es sich bei der Grafikkarte lohnt.
 
A

Apocaliptica

Gast
Für WoW braucht man nicht so ein Killersystem, da langt dann auch die 6850. Außerdem:
Wenn er schon Hilfe bei ner recht simplen Systemzusammenstellung braucht und er dann vor hat das System zu übertakten, ...

:D
 

piotrek16

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
8
Ich helfe den natürlich beim übertakten und wer weiß was man für ne Grafikkarte in paar Jahren für WoW braucht. =P
 
Top