Gamerheadset frage

KingJoshii1000

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
879
Hallo,

Ich würde mir gerne ein neues Gamerheadset kaufen.
Ich würde mir gerne das Razer Tiamat kaufen (Weiß jemand genau wann es diesen Monat released?)
Jetzt die Frage:
Bräuche ich eine extra soundkarte oder reicht die onboard soundkarte vom asus rampage 3 Extreme?
Oder macht das vom Sound her kein unterschied?
Also hört man da die steps des gegners genauso gut raus wie bei einer extra soundkarte?


MfG
 

Biggunkief

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
10.246
Kauf dir lieber nen Vernünftigen Kopfhörer und ne Soundkarte als den Razer HeadsetSchrott
 

Netrunner

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.155
Viel zu teuer !
Für das Geld was du für diese 7.1 Yoghurt Becher ausgibst kriegst du ja schon nen erste Sahne Kopfhörer der 100mal besser klingt und qualitativ um Welten besser ist.
Finger weg von dem Misst ist mein Rat.
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.834
Wieviel willst du insgesamt ausgeben?
Hast du Platz für eine Soundkarte?
Welche Lautsprecher hast du noch?

Ich rate ebenfalls von diesem haufen Müll ab... für das geld bekommst du einen Kopfhörer, der klanglich mit dem Razer tiashit den boden aufwischt ^^
 

SoSa

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.265

KingJoshii1000

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
879
Okay also ich bin offen bei der Wahl vom headset und der soundkarte.
Sie sollten nur echt gut sin sodass man den Gegner gut hört und sich drauf einstellen kann.
Habe zurzeit das megalodon und das neue sollte besser sein ;-)

MfG


Ps: ich habe erstmal keine maximales Budget. Es sollte aber nicht extrem hoch sein, wäre aber bereit etwas in ein gutes headset mit soundkarte zu investieren, da ich da immer gespart habe ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.834
Das Sennheiser "Gaming-Headset" für 150€ ist genauso schrott.. völlig überteuert, und sein Geld nicht wert, wenn man nicht Krampfhaft auf HEadset besteht, sondern auch mit Kopfhörer + Mikro zufrieden ist, wenn man dafür um WELTEN besseren Klang bekommt.

Das 300€ teure MMX 300 Headset basiert auf dem 150€ teuren Beyer DT 770 Pro.
Auch hier würde ich anderes vorschlagen, wobei das mmx300 noch das eheste Headset ist, was ich nehmen würde... Trotzdem gibts wesentlich besseres, z.b. der Letzte vorschlag ;)


Wieviel willst du insgesamt ausgeben?
Hast du Platz für eine Soundkarte?
Welche Lautsprecher hast du noch?
Und welches Sounding bevorzugst du? Neutral, Basslastig, Badewanne (höhere Bässe und höhen)?

Wo wohnst du, zwecks probehören?
 

KingJoshii1000

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
879
Ich wohn in der Nähe von Hannover
In Sachen sounding kenne ich mich nicht so gut aus, es sollte wie gesagt echt gut für Games sein.

MfG
 

Netrunner

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.155
Das ist so ziemlich das beste Headset was es gibt !
http://www.beyerdynamic.de/shop/hah/headphones-and-headsets/gaming/mmx-300.html
Bei Amazon für 270 Euro

Dieser hier ist fast baugleich, bietet ebenfalls Gigantischen Sound mit einem schönen druckvollen Bass und sehr brillianten Höhen (Ohne Mikro) bei Amazon 149 Euro
Ich benutze den 770er Pro selber und zum Zocken und Musik hören und finde das Ding ist ne Granate.
Dazu kaufst du das hier
http://www.computeruniverse.net/products/90334259/zalman-zm-mic1.asp?agent=619

Danach wirst du den Razer 7.1 Schrott aus dem Fenster werfen, Versprochen :D
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.834
Welche Lautsprecher werden noch angeschlossen?

Zwecks sounding, würde es dich stören, 2-3-4 Kopfhörer von je 150-250€ zu bestellen, selbst zu testen, und den Rest zurückschicken? =)
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.834
obwohl du da fast das doppelte zahlst für den gleichen Klang...?

Als externes Mikro gäbe es auch sowas: Antlion Modmic
Das "klebst" du außen an die Muschel, und das mikro ist dann per magnet abnehmbar. Dann ist es genauso wie ein Headset, nur mit deutlich besserem P/L verhältniss.

Edit: Auch sehr interessant zu lesen: http://extreme.pcgameshardware.de/sound-hifi/191718-einkaufsfuehrer-headsets-und-kopfhoerer.html

- Was habt ihr eigentlich gegen Headsets?

Vor allem ein Argument spricht laut und deutlich gegen Headsets: das Preis-Leistungsverhältnis.
Dazu ein beliebtes Beispiel (Stand 12.02.2012, Preise von Amazon):

Das Speed-Link Medusa NX 5.1 Headset kostet derzeit knapp 56 Euro im Netz. Rein klanglich gesehen liegt es noch ziemlich weit unter dem nur 20 Euro günstigem Superlux HD 681. Auch qualitativ gesehen befindet es sich auf unterstem Niveau, nicht nur in meinem Freundeskreis hat es sich früher oder später verabschiedet, sondern ein Foren-User hatte sogar ganze 7 Stück in kurzer Zeit "zerstört" im normalen Gebrauch. Sicher dies mag ein Extremfall sein, aber es gibt halt noch viele Andere die über ähnliches klagten. Nicht zuletzt ist selbst das Mikrofon maximal durchschnitt, sodass man beim Medusa nach guten Aspekten vergeblich sucht.

Wem es also um möglichst viel Klang fürs Geld geht, der sollte also immer einen Kopfhörer in Betracht ziehen. Bei einem Kopfhörer bekommt man mehr Klang fürs Geld. Auch Begriffe wie "Gaming-Headset" oder Phrasen wie "Wird von ESL-Profis genutzt" sagen nichts über den Klang aus und sind reine Marketingaussagen. Ein Spiel stellt grundsätzlich keine anderen Anforderungen an einen Kopfhörer als Musik. Die Headsethersteller setzen einfach darauf, dass viele Spieler recht zahlungskräftige Kunden mit wenig bis keiner Erfahrung im Audiobereich sind. So kann man relativ schlechte Produkte zu einem hohen
Preis anbieten und den Gewinn maximieren.

Wer trotzdem auf jeden Fall zu einem Headset greifen will, ganz gleich ob man mit einem Ansteck-Mikrofon nicht klarkommt, oder aus Prinzip einfach ein Headset haben will, dem werden weiter unten ein paar Headsets empfohlen, die klanglich zumindest kein totaler Reinfall sind. Ein schlechtes Preis-Leistungsverhältnis muss man aber auch bei diesen Modellen akzeptieren. Eines sollte man aber auf jeden Fall beachten: Diejenigen die nicht allzu hohe Ansprüche stellen und NUR Spielen wollen können auch mit einem Headset durchaus auskommen, fürs Musik hören sollte man seine Wahl allerdings nochmal überdenken!
 
Zuletzt bearbeitet:

MasterDiablo

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
766
schließe mich mal der frage einfach an da ich seit wochen am überlegen bin mir ein Headset zu holen.

Bisher gefiel mir das Corsair Vengeance® 1500 Dolby 7.1 USB Gaming Headset
USB brauche keine extra Soundkarte und sieht schick aus.
Und soll nicht Basslastig sein.

Ich brauche echt nicht viel Bass besonders beim Gamen stört mich der Bass.

Aber hier wird immer ein normaler Koipfhöhrer + Mikro empfohlen.


Kenne mich wenig mit der ganzen Technik aus, und die frage die ich mir seit tagen schon stelle, wie kann man bei ein Stereo Kopfhörer hören woher der Gegener kommt?
Vom Gedanken her kann ich mir das nicht vorstellen. Aber wie gesagt kenne mich mit der ganzen technik nicht aus.
Kann mir das vieleicht mal einer genauer erklären?
Bräuchte das teil nur für BF3. Also kein Musik oder Filme.


Was mich von normalen Kopfhörern abhält ist das sie halt Basslastig sein sollen. Und genau den brauche ich nicht :-)

Wieso ist der Klang um Welten besser bei Kopfhöhrern?


Was für ein Kopfhöher +Soundkarte würdet ihr empfehlen bis max 80€?
Oder würde ich mit den Corsair headset zufreiden sein?
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.834
Wie gesagt:
ein Beyerdynamic MMX300 (welches zu den besten Headsets zählt) kostet knappe 300€.
Dabei basiert es auf einem 150€ teurem Beyerdynamic DT 770 Pro.
Klanglich sind beide etwa gleich, und du hättest somit noch 150€ luft nach oben für eine sehr gute soundkarte bzw externem DAC/KHV, und ein tolles Mikro, wie z.b. das Antlion Modmic ^^

Noch ein mal: Welche Lautsprecher sind angeschlossen????

@ Master Diablo: Siehe mein letzter Post mit dem Zitat ;)

Für Headsets kommt eben der "Headset bonus" drauf. Alleine dass ein Mikro drauf ist, kommen 60-150€ extra oben drauf ;)

Von dem Corsair vengeance mist rate ich ab. Bereits ein 20€ Superlux 681 Kopfhörer würde besser klingen als der, und Ortung etc würde damit auch besser funktionieren, zumal hier platz ist für eine gute Soundkarte, die eine 7.1 simulation noch besser hinbekommt, als diese Gamer-Headsets, die mit 5.1/7.1 werben ^^ (sollte noch dazu sagen, dass es viele gibt, die NUR mit stereo besser orten können, als mit solchen simulationen

Würde hier also folgendes nehmen:
Kopfhörer: Superlux 681
Soundkarte: Asus Xonar DG
Mikrofon: Zalman Mikro

Edit: Laut Review klingt der 20€ Superlux 681 minimal besser als ein fast 100€ teures Logitech G35 ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

KingJoshii1000

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
879
Also es muss kein headset sein, ich habe mit einem ansteck Mic oder standmic kein Problem
Der Schwerpunkt liegt nur auf dem headset
Es sollte einen echt guten räumlichen Klang haben und wie gesagt die Gegner steps sollte man gut raushören
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.834
Die Ortbarkeit kommt schon von der Klangqualität ;)
Und falls du Raumsimulation brauchst, gibts das über die Soundkarte ;)

Frage 1: Du wirst hauptsächlich Zocken? evtl auch Musik/Filme? Hauptsächlich zum Zocken soll die Recon 3D sehr gut sein. Falls du auch viel Musik hörst, würde eine Asus Xonar besser klingen

Frage 2 (zum 5. mal..). Welche Lautsprecher sind angeschlossen? Damit ich weiß, ob die soundkarte 5.1 haben MUSS, oder es auch eine Stereo karte tut (die Xonar Essence wäre für solche kopfhörer sehr ideal)
 

KingJoshii1000

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
879
Also ich habe noch etwas ältere logitech Lautsprecher über die ich selten Musik höre.
Also hauptsächlich dient es nur dem Gaming. Musik höre ich lieber beim Walken mit dem iPhone :D

MfG
 

MasterDiablo

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
766
Nachdem ich mal eben den link da kurz durchgelsen habe werde ich mir wohl das Superlux teil +Soundkarte holen.
Wäre sogar noch 20€ günstiger als ein Headset.

Musik Filme usw höre ich über ein 2.1 Logitech X-230 System billig aber vom Sound her reicht es mir.

:-) Mindesbestellwert25€ der kostet aber nur 20€ und nun?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top