News Gaming-Monitore von Acer: Predator X27 vereint UHD, 144 Hz, HDR und Quantum Dots

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Juli 2010
Beiträge
13.032
Wow was für eine Kombination. UHD + 144 Hz + HDR + G-Sync

Bekomme ich da eine Wassergekühlte Titan Xp gratis dazu? :freaky:
Coole Sache aber wird wohl auch sehr teuer werden, lässt aber für die Zukunft hoffen.
 
Ist im Prinzip das selbe wie der Asus PG27UQ und wahrscheinlich wird er genau das selbe kosten, also 2000€

Leider ist der Monitor Schmalspur 16:9, wäre das ein 21:9 mit 5120x2160 und >34" würde ich evtl sogar diesen Preis bezahlen :D
 
Ich würde vielmehr auf einen WQHD mit 144Hz gehen. Die gibt's ab 500 Euro, also bezahlbarer als so ein 2.000 Euro Ding.

WQHD, 144Hz mitsamt HDR und Freesync/G-Sync wäre meine erste Wahl. Dann braucht's auch kein TITAN Xp 2-fach SLI um über 100fps bei UHD zusammenzubekommen!
 
Mit welchem Anschluss befeuert man das "Ding"? HMDI-2 oder DP-1.4 reicht da ja nicht aus.
 
DisplayPort 1.4 müsste das packen, allerdings nur mit Display Stream Compression (DSC). Ansonsten durch zwei gleichzeitige DP1.2-Anschlüsse (wie bei manchen 5K-Monitoren).

Die Daten des X27 lesen sich super, das Design finde ich aber persönlich abgrundtief hässlich.
 
DisplayPort 1.4 : ist der somit nicht automatisch FreeSync-kompatibel? :D
 
der feuchtgewordene Traum eines jeden Enthusiasten.

Gleich werden aber Spezialisten kommen die definitiv irgendeinen Kritikpunkt finden werden ("Verpackungsdesign ist bäh, daher kein Kauf") und dieses schöne Stück Technik kaputt reden.
 
Da brauch man nix kaputt reden da ist schon alles kaputt da AUO:p
 
Also ich dümple immernoch mit nen FHD Monitor und will seit gut 1,5 Jahren umsteigen aber nie das richtige gefunden . Gefunden schon , aber wenn man die Rezensionen liest was für Probleme da auftauchen , Bleeding usw. hat mich immer abgeschreckt deswegen habe ich immer gewartet , mal sehen was diese Monitore so bieten .

Und 4K Monitor ist schon was geiles aber da braucht man doch zwei Grakas im Kaliber 1080ti das man den Moni überhaupt reizen kann , die jenigen die das nötige Kleingeld haben , viel Spas damit .
 
Gorby schrieb:
Ja leck sieht das Ding wieder scheiße aus :lol: klassischer Acer Stealthbomber, naja... die Specs sehen aber ganz gut aus.
Der X27 geht ja noch, aber der Standfuß vom Z27 ist wirklich grausig - wieso ist rot so eine beliebte Farbe für sämtliche Gaming-Hardware? Da hilft nur ne Wandhalterung, VESA-Bohrungen haben ja beide.
 
fromdadarkside schrieb:
Der X27 geht ja noch, aber der Standfuß vom Z27 ist wirklich grausig - wieso ist rot so eine beliebte Farbe für sämtliche Gaming-Hardware? Da hilft nur ne Wandhalterung, VESA-Bohrungen haben ja beide.

Zum Glück sieht der Standfuß nicht wie auf Bildern aus. Hatte vor Kurzem noch den XB271HU mit rotem Standfuß hier aufgebaut und er ist in Wirklichkeit deutlich ansehnlicher, da das Rot viel dunkler ist und die Füße aus Metall sind. Wirkt auf jeden Fall hochwertiger als Asus und ebenfalls hochwertiger als mein Dell.
 
Ap2000 schrieb:
Ich erkenn auf dem ersten Bild fast nichts.



Für was sonst soll man einen 144Hz Monitor kaufen...?

weniger fps sehen auf 144hz auch meilenweit besser aus als auf 60hz.
also braucht man keine 144fps zwingend.
 
was passt dieses mal nicht?

zu teuer "für das gebotene"?
zu klein? weil es jetzt 40-zoll+ sein müssen?
weil die optik nicht in das designwohnzimmer passt?

:D :freak: :evillol:
 
Endlich! Der erste Monitor, der meine Mindestanforderungen für einen Neukauf erfüllt! 4K @ 120Hz. HDR und Gsync sind tolle dreingaben.

Wenn da mal die dritte Generation für unter 600 Euro kommt, schlage ich zu
 
Zurück
Oben