Geforce 6600 GT -> tuning -> auf Geforce 6800

silox

Newbie
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4
Hallo zusammen

bin noch neu usw. aber hab ne frage weil ich einfach nichts brauchbares finde.

und zwar habich gehört dass man seine (ichh ab ne leadtek winfast geforce 6600 GT) gf6600gt auf ne 6800 pushen kann... irgendwie pipelines freischalten oder sowas.

nur da ich mich damit nicht so auskenne... wollt ich fragen ob mir hier vllt jemand helfen könnte...

vielen dank schon mal im vorraus...

mfg
silox :)
 

silox

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4
was gibt es dann für möglichkeiten das ding noch ein wenig aufzumotzen?
 

-RGC-excoutor

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
5.280
du kannst sie übertakten, eine andere möglichkeit hast du nich, ok kannst noch ein anderen lüfter drauf bauen. :D
 

silox

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4
dann würd ich hald noch gern wissen wie oder mit was man sowas macht =) und wie weit man da gehen darf... kaputtmachen willich natürlich nix ;)
 

-RGC-excoutor

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
5.280
ja also mit welchen tool du deine 6600gt takten kannst kann ich dir nich sagen da ich ati anhänger bin. :D

aber beim übertakten solltest du immer auf die temperatur gucken, so weit die gt ein tempsensor hat, sobald fehler auf treten sprich artefakte oder punkte etc musst du denn takt wieder zurück nehmen.

Zitat von mario_84:
Um das zu erfahren, gibts es die Suchfunktion!

denn beitrag kannst du dir sparen. :rolleyes:
 

Lenny

Commodore
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
4.184
Also wie weit du gehen kannst, das ist von Chip zu chip unterschiedlich, da kann dir keiner genau sagen, was deine maximalen Mhz zahlen sind ! ;)

Und Programme zum Übertakten sind z.Bsp. Rivatuner, Powerstrip oder Coolbits :)

Solltest du alle in der Downloadsektion auf CB finden :D
 

X-Man08

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.316
Zitat von silox:
dann würd ich hald noch gern wissen wie oder mit was man sowas macht =) und wie weit man da gehen darf... kaputtmachen willich natürlich nix ;)



was vielleicht meine vorredner vergessen haben zu erwähnen ist, dass du bei lüfterumbau sowie übertakten deine Gewährleistungsansprüche (garantie) verlierst.
Du als anfänger solltest dir das 3 mal überlegen ;)
wäre schade ums geld :rolleyes:
 

silox

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4
heheh =) erst ma vielen dank für die vielen antworten!

ich werd mir die programme mal anschaun!
vllt hat ja jemand erfahrung mit ner gf6600gt beim pushen mit dem rivatuner oder so... und kann mir sagen was i.O is und was nich...

aber ich probiers mal aus...

an der karte selber schraub,löt oder bastel ich nix rum ;) das wär nich nur schade ums geld.. das IST schade ums geld ^^ das riech ich jetzt schon ;P


vielen dank!
mfg silox

ps: auf weitere tipps freu ich mich natürlich =)
 

osman1904

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.223
Hallo du kannst dir bei Gainward das Expertool runterladen.Damit kannst du so ziemlich alles einstellen.Da kannste dann auch die Temp beobachten.Dann kannst du auch noch im 2D Modus die Lüfterleistung auf 50% setzen so das du beim Interneten z.b keine Lüftergeräusche mehr hörst.Im 3D Modus läuft der dann wieder normal.
Mit diesen Tool kannste auch übertakten aber immer schön schritt für schritt.

Guckst du hier http://www.gainward.de/drivers/
 

kForce

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.417
Niemand wird Dir sagen können, was iO ist. Du kannst Dich ein wenig im Forum umschauen und gucken, was andere an GPU und Speichertakt erreicht haben. OK ist das noch lange nicht. Jede Karte ist anders(auch geliches Modell und Hersteller) und die eine kann vielleicht +30 Taktung ab, die andere im Regal macht eventuell schon bei +3% schlapp und brennt leise vor sich hin.

Overclocking ist mit Risiko verbunden. Es gibt kein risikoloses OC, abgesehen von der Freischaltung einiger Pipes bei 6800LE oder 6800ern.

Versuch Dich mal lieber erstmal an ner alten Karte, oder an nem eventuell vorhandenen zweiten alt-rechner. Wenn Dir die 66GT abbrennt, ...dann IST das schade!
 

ICEKALT

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.247
Wie bereits gesagt, geht es nicht die 6600GT auf ne 6800er zu bringen, höchstens durch Übertakten. Was du meinst, wird sicherlich das Freischalten der Pipelines einer 6800 LE sein, die dann zu einer 6800er wird.
 

Hildebrandt17

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.849
Zitat von ICEKALT:
Wie bereits gesagt, geht es nicht die 6600GT auf ne 6800er zu bringen, höchstens durch Übertakten. Was du meinst, wird sicherlich das Freischalten der Pipelines einer 6800 LE sein, die dann zu einer 6800er wird.

bzw zu einer 6800 gt/ultra
Kann aus erfahrung berichten das das funktioniert, und noch übertaktungsspielraum drin ist!
 

Str1k3r

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
66
Ich frag mich echt was ihr an einer 6800gt aufmotzen wollt. :stock:
für knapp 400€ ne grakka zu kaufne und durch das tuning seine garantie zu verlieren is echt nich mein ding . ich würde es erst nach denn 2 jahren machen .. sorry aber sowas versteh ich nicht ..
 

-NachtschatteN-

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.532
Riva-Tuner starten. Neben dem Feld, in dem die GPU-Bezeichnung angezeigt wird, auf den kleinen Pfeil klicken, "Low Level System Settings" auswählen. Anschließend die Registerkarte "NVStrap driver" auswählen, unten bei "Active pixel / vertex configuration" auf "Customize" klicken, anschließend siehst Du den Status der Vertex-Shader und Pixel-Pipelines. Da wo "Hardware masked" steht, kannst Du nun vorn in der ersten Spalte einen Haken setzen, das ganze bestätigen. Anschließend musst Du noch einen Halen bei "Allow enabling hardware masked units" setzen. Das ganze mit "OK" bestätigen, Neustarten, fertig.

(war jetzt etwas ausführlich, nur um sicher zu gehen :D)
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
21.387
die 6600gt zu übertakten ist schwachsinn
man kommt sowieso net viel weiter da die am ende ist
und ob man 500 oder550mhz hat merkt man net, es sei denn man is benchmarkgeil
 
Werbebanner
Top