News GeForce, Studio, RTX & Tesla: Sicherheitsupdates für Treiber unter Windows und Linux

SVΞN

Redakteur a.D.
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
22.648
  • Gefällt mir
Reaktionen: Eidgenosse und BrollyLSSJ
Ich dachte es gibt keine Grafiktreiber von Nvidia mehr für Linux? Oder hab ich nur wieder nicht richtig aufgepasst?
 
Diese 473er Security Update Driver sind für Windows 7 und für Kepler (z.B. GTX670) unter W10/11. Nicht, dass irrtümlicherweise installiert wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kai85 und Skorpion1976
Danke Tiara! Ist für mich nicht schlüssig rauszulesen gewesen, welche gpus konkret betroffen sind.
 
Wird dieser Treiber auch von MS als Update ausgerollt oder muss man es selbst von NVidia herunterladen und installieren?
 
Da ist endlich auch ein Treiber für die RTX 3050 Windows 7 dabei :cheerlead:
:jumpin:
 
Schon interessant das Nvidia, obwohl es nur Sicherheitsupdates sein sollen, dennoch auch für Win7/8 die neusten GPUs (3090Ti, 3080 12GB und 3050) noch mit einpflegen.
Kann AMD sich mal eine Scheibe von abschneiden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lazy-Joe und fp69
Jetzt nachdem die Miningbremse und LHR komplett umgangen wurde, kann man ja die Lücken fixen :evillol:
 
Wüsste jemand wie ein anderes Gerät im Netzwerk mittels shader einen Bug in meinem Grafiktreiber ausnutzen kann?
Lauscht die am Netzwerk auf Shaderupdates, oder wie?
 
Zitat von Bigeagle:
Wüsste jemand wie ein anderes Gerät im Netzwerk mittels shader einen Bug in meinem Grafiktreiber ausnutzen kann?
in der vergangenheit gab es ja schon spiele, die anfällig für remote exploits anfällig waren. über so einen weg wäre auch das übertragen manipulierter shader denkbar. zudem wäre da noch webgl, das sich dafür nutzen lässt wenn jemand eine entsprechende webseite aufruft.
 
Artikel-Update: Nvidia reicht Studio-Treiber 512.96 jetzt nach
In der Zwischenzeit hat Nvidia auch den primär an Content Creator adressierten Studio-Treiber auf die Version 512.96 aktualisiert und damit die Sicherheitslücken geschlossen, die zuvor schon mit dem GeForce-Treiber 512.77 behoben wurden.

Weitere Informationen zu den Optimierungen und Fehlerkorrekturen liefern die offiziellen Release Notes (PDF) der Entwickler.

Der Studio-Treiber ist für Kreativanwendungen wie zum Beispiel Blender, Cinema 4D und mehrere Adobe-Programme optimiert und unterstützt Nvidia-Grafikkarten ab der GeForce-GTX-1000-Generation.

Download auf ComputerBase
Auch der Studio-Treiber 512.96 für Windows 11 und Windows 10 kann wie gewohnt direkt unterhalb dieser Meldung aus dem Download-Bereich von ComputerBase heruntergeladen werden.
 
Schwere Geburt unter Debian unstable. Hat aber jetzt den Kernel kompiliert.
 
Hat jmd. Probleme mit 512.77 [edit; oder mittlerweile .95] festgestellt (die nicht im pdf aufgeführt sind)?
 
Zuletzt bearbeitet: (.95 jetzt da)
Game Ready 512.95 ist mittlerweile auch verfügbar.
Optimiert für HITMAN 3 (year 2 update), Sniper Elite 5 sowie My Time at Sandrock (Early Access).

Game Ready Driver Fixes (For full list of fixes please check out release notes)
  • [Grid 2019]: Flags and banners will no longer flicker during gameplay.
  • [Adobe Premiere Pro]: Fixed Direct3D-related Crash Dumps.
  • [Adobe Premiere Pro]: NVIDIA Control Panel now allows users to modify the Image Sharpening setting.

Game Ready Driver Important Open Issues (For full list of open issues please check out release notes)
  • Toggling HDR on and off in-game causes game stability issues when non-native resolution is used. [3624030]
  • [GeForce RTX 3090 Ti] Oculus Rift S/Pimax 8Kx is not detected. [3632289][3626116]
  • Videos played back in Microsoft Edge may appear green if NVIDIA Image Scaling is enabled upon resuming from hibernate or booting with fastboot. [3624218]
  • [DirectX 12] Shadowplay recordings may appear over exposed when Use HDR is enabled from the Windows display settings. [200742937]
  • [Assassin's Creed Origins] Game displays flicker when character is under water near a boat. [3642655]
  • Monitor may briefly flicker on waking from display sleep if DSR/DLDSR is enabled. [3592260]
  • [NVIDIA Ampere GPU]: With the GPU connected to an HDMI 2.1 audio/video receiver, audio may drop out when playing back Dolby Atmos. [3345965]
  • Club 3D CAC-1085 dongle limited to maximum resolution of 4K at 60Hz. [3542678]
 
Zurück
Top