Gehäuse mit guten Airflow für Ryzen 7 2700x

petepow

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
516
Hallo,

derzeit hat meine Freundin das Coolermaster Silencio 550. Optisch gefällt ihr dieses Gehäuse sehr, da es simpel aufgebaut ist, nur leider ist es schwer die ganze warme Luft abzuführen.
Er taktet zwar nicht unter den Basistakt aber er muss den Boost doch immer mehr reduzieren.
Da sie streamt wird die CPU auch gut belastet. Ich habe es heute auch noch mal getestet, eine Stunde mit OBS aufgenommen wärend CS:GO mit Bots gelaufen ist. Die Temps haben sich zwar bei 70 Grad eingependelt, er senkt den Boosttakt aber immer etwas runter. Nach einer Stunde habe ich dann das Gehäuse aufgemacht, war wirklich schon sehr warm drinnen, und nach 1-2 Minuten hat sich langsam die CPU Temperatur etwas gesenkt und der Boost ist auch wieder auf über 3,9GHZ gegangen.

Jetzt suchen wir ein neuen Gehäuse bis max. 80€


Das Gehäuse soll Schwarz sein und keine Beleuchtung haben. Powerknopf, USB und Klinke sollen wieder oben sein. Wichtig wäre in dem Gehäuse einen guten Airflow erzeugen zu können. Das Coolermaster lässt, wegen fehlender Lüfteröffnungen, leider nicht wirklich viel zu.


Hardware soll diese reinkommen:

Ryzen 7 2700x mit Macho 120SBM
MSI x470 Gamin Pro
Sapphire RX 480 nitro+ 8GB Version
1 HDD und 3 SSDs
BE QUIET! Straight Power 10 500W CM

Silent Wing 3 120 PWM würde ich noch in das neue Gehäuse mit nehmen, die anderen 2 Lüfter eher nicht.


Danke schonmal
 

petepow

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
516
Danke. Meshify C hab ich mir auch schon überlegt, da muss ich sie noch fragen, weil die Front doch etwas anders aussieht :)

Ich hätte da noch eine Frage, hab selbst schon etwas bei Geizhals mit Filtern etwas gesucht. Die meisten Gehäuse sind vorne zu, haben aber auf der Seite Schlitze für die Frischluft. Ist sowas nicht eher Kontraproduktiv? Bei den Gehäuse derzeit ist es auch so und da macht sie, sobald sie etwas spielt, die Türe vorne auf, damit sind die Temps doch noch um ein paar Grad gesunken.


Edit: Könnte man also sagen, egal welches Gehäuse, hauptsache es hat genug Öffnungen für die Lüfter, zwecks Airflow?
 
Zuletzt bearbeitet:

Xes

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
5.140

pupsi11

Banned
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
12.473

Novocain

Lt. Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
2.045
Für den Airflow definitiv das Meshify - sei jedoch drauf vorbereitet das die USB Ports an der Front easy kaputt gehen könnten...

Bei GN wird immer mal erwähnt wie hoch der Einfluss eines 90 Grad Winkels für den Luftstrom ist, das war gar nicht so wenig. Wichtig ist weiterhin das mindestens ein Zoll Abstand (also knapp 2,5 cm) vom Lüfter zur Front vorhanden sein sollte, ebenso müssen die Lüfter natürlich genug Fläche beackkern können nützt also nix wenn sie die Luft nirgends anziehen können, dann quirlen die die warme Luft im Gehäuse nur um...

Alternativen
https://eu.coolermaster.com/de/case/mid-tower/mastercase-h500p-mesh/
https://www.silverstonetek.com/product.php?area=en&pid=726
etc pp
 

dojcs1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
455
Phanteks P400s
 

unique28

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.756
+1 Fractal Design Define C

Achte auch auf die Anzahl Lüfter im Gehäuse. Die von Fractal sind eig extrem leise und laufen lange.
 

Alne24300790

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
50
Sharkoon tg5 rgb mit echtglas , 4 rgb Lüfter, oben Lüfter montierter, viel Platz und schick.

Aber Geschmäcker sind verschieden , kannst dir ja mal angucken.
 

Vitali.Metzger

Commodore
Dabei seit
März 2013
Beiträge
4.853
+2 Fractal Design Define C

Hab selber das R5 und die Lüfter sind auf mittlerer Stufe so gut wie nicht hörbar.
 

petepow

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
516
Danke für die vielen Antworten.

Mir persönlich gefällt das Fractal Define C am besten und dann das nanoxia Deep Silence aber ist ja nicht mein PC. Das Meshify fliegt wohl leider raus, da sie ein USB Headset hat und öfters mal umsteckt, da sollten die USB an der Front schon stabil sein.

Ich werde ihr die nächten Tage mal die ganzen Gehäuse zeigen, was mir hier empfohlen wurden. Vielen Dank.
 

aNi_11

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
337
Habe das Meshify C nun in Betrieb und bin begeistert. Auch vom Airflow. Merke jetzt nichts bzgl. den USB. Alternativ könnte man ja auch einen Hub nutzen.
 

IBISXI

Captain
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
3.591
Beim Meshify gefällt mir die Front nicht.
Vom Airflow sicher top, sieht für mich aber nicht so edel aus.
Aber auch das ist Geschmacksache.
 

Joshinator

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.142
Da das Meshify C ja schon ein paar mal erwähnt wurde, werf ich mal das Silverstone RL06 in die Runde.
Ähnlich wie das Meshify C nur was länger und kommt mit 4 eingebauten Lüftern (statt 2 vom Meshify C), dafür aber nur bis 158mm CPU-Kühler höhe.
 

petepow

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
516
Meshify C kommt doch noch mal rein. Noch etwas gesucht und doch sehr gute Bewertungen darüber gelesen. Über schlechte verarbeitung bei den USB hab ich nichts gefunden.

Aber mal sehen was ihr gefällt.
 

aNi_11

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
337
Beim Meshify kannst du verschiedene Grundfarben bestellen + die Front in diversen Farben wählen.
Ich fand das CM mega und die Verarbeitung. Schade war, dass die weisse Version in der Schweiz nicht lieferbar war.
 
Top