News Gerüchte: Comet Lake-S startet mit Z490 im April 2020

Makso

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.171
Es geht wieder los. Neuer Sockel neuer Chip usw.
Also 14nm++++³
 

rentex

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.778

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.973
"Mit bis zu 10 Kernen" und mehr geht erst auf Sockel 1337? Oder wie?
So sieht Wettkampf mit Kundenvorteilen nicht aus...

Das ist IMHo nur ne Notiz wert gewesen...
 

He4db4nger

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.782
steht doch am ende.. 14nm.

da amd derzeit wohl auch lieferprobleme hat (hp notebooks mit ryzen teilweise 4 wochen beim distributor) und die absoluten stückzahlen wohl weiterhin stark auf intel seite sind, brauchen die sich wohl auch nicht sonderlich beeilen und können einen refresh nach dem nächsten rausbringen mit ihrem ausgelutschten 14nm und 2 weiteren drangeklebten kernen. einfach nur schade, dass die hersteller trotz langfristigen lieferverträgen nicht verstärkt auf amd setzen um zumindest die lücken zu schließen.
 

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
9.082
April 20 kommt Intel mit 14nm 10 Kern CPUs.
AMD kommt Q2/Q3 mit Zen 3 mit 7nm+

Was ich bislang so über Zen 3 gelesen habe, wird Intel noch mehr zusetzen.
 

ZeroStrat

Commander
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
2.393

Taron

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.725
14nm Ultraquadruple-Plus+++.

Und ich dachte, mein i5-5300U ist schon veraltet. :D

Einfach nur noch ein Trauerspiel, was Intel hier liefert. Q2 2020 und noch immer 14 nm. Mit den anderen News kann man sich ja schon ein Bild davon machen, was bei denen abgeht.

Dass der Aktienkurs sehr hoch ist, sollte übrigens auch mal genauer überprüft werden. Wenn nicht mehr möglich ist, die Konkurrenz durch schwarze Koffer totzukaufen, vielleicht dann auf ganz anderem Wege?
 

Gortha

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
1.816
Zuletzt bearbeitet:

ToKu

Newbie
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
5
da amd derzeit wohl auch lieferprobleme hat (hp notebooks mit ryzen teilweise 4 wochen beim distributor) und die ... verstärkt auf amd setzen um zumindest die lücken zu schließen.
Aber Intel hat doch noch viel stärkere Lieferprobleme :lol:
https://www.computerbase.de/2019-11/lieferprobleme-intel-dell-prognose/

Ich habe die Vermutung, dass Comedy-Lake ein arger Papiertiger wird. Im Endeffekt heißen zwei Kerne mehr, dass der Die wieder größer wird und am Ende noch weniger Chips vom Band purzeln.
Sofern bis dahin nicht endlich mal echte Mengen an 10nm Wafern produziert werden, heißt das, dass die Zahl einfach nur sinkt.
Ich denke, es wird das 10-Core Modell geben aber in geringer Stückzahl (zu Lasten der kleineren Modelle) aber teuer und schlecht verfügbar.

Der neue Sockel wäre aber die Krönung! Man bringt nach der toten Plattform also eine noch totere?
Oder glaubt ernsthaft jemand, dass die echten 10nm Desktop CPUs (>4 Kerne umgelabelt aus dem Notebook) darauf laufen werden? Dafür wird dann selbstverständlich Z590 mit LGA1201 nötig :rolleyes:
 

Discovery_1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.613
Nur etwas für Intel-Fans. Ansonsten wird Intel mit Kampfpreisen kommen müssen, sonst kann das ein Reinfall werden, wenn dann auch noch Ryzen 4000 kommt.
 

iglitare

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
811

Taron

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.725

stevefrogs

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.104
Dem 10980XE nach zu urteilen bedeutet eine Vorstellung im April einen Launch im November und tatsächliche Verfügbarkeit dann irgendwann 2021. Prost Mahlzeit.
 
Top