News Google-Suche: Kill-Switch löscht Anfragen der letzten 15 Minuten

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
7.256
Google gibt Nutzern künftig weitere Möglichkeiten, den Suchverlauf in der Google-Suche zu kontrollieren. Neben der Abfragen einer neuen Verifizierung beim Zugriff auf den gesamten Suchverlauf des Nutzers, können Nutzer mit einer neuen Löschfunktion schnell die Suchanfragen der letzten 15 Minuten löschen und so privat halten.

Zur News: Google-Suche: Kill-Switch löscht Anfragen der letzten 15 Minuten
 

Hörbört

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
121
Naja ... das was dem Nutzer als "Lösch-Funktion" verkauft wird ist leider viel zu häufig nur ein "es wird in der Datenbank als gelöscht geflaggt" und dir dann nicht mehr angezeigt.

Aber hey, wer vorher etwas skeptisch war haut jetzt vielleicht noch ein paar extra sensible Details in die Suchmaschine :freak:
 

Baxxter

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.732
Der Verlauf von meinem Taschenrechner ist peinlicher als der Browserverlauf.
 

Trinoo

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.664
na wer googlet freiwillig die nächsten Tage wie man aus Hausmitteln C4 herstellt und löscht die Anfrage innerhalb der sicheren 15 Minuten?

Freiwillige vor ;)

alles Bullshit, es wird alles gespeichert... wer was anderes glaubt, glaubt auch dran das Zebrastreifen vor dem überfahren werden schützen^^
 

fowLakatah

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
312
Wie und wieso kann denn eine Google Funktion erst auf einem fremd OS verfügbar sein, statt dem eigenen? O_o
 

Zubz3ro

Ensign
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
211
man darf sich nur nich auf frischer tat ertappen lassen.

1626522563811.png
 

Der Puritaner

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
843
Ich glaube das einfachste ist und bleibt, wer die Suchanfragen bei Google nicht gespeichert haben will, Benutzt einfach eine andere Suchmaschine die keine Nutzeranfragen Speichert.
 

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.662
Und wenn jemand anderes mehr als 15 Minuten daran arbeitet? Muss ich mir ein Makro schreiben, welcher den Kill-Switch alle 15 Minuten aktiviert?

Oder... anstatt eine Lösung für ein selbstgeschaffenes Problem zu nutzen:
Einfach einen zweiten Browser nutzen (lassen).

Fazit:
Eine neues völlig undurchdachtes (sinnloses) Feature.
 

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.662

tstorm

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.393
Das ist doch für Leute gedacht, die die letzten Porno-Suchen vor dem Partner verbergen wollen.
 

3dfx

Banned
Dabei seit
Jan. 2021
Beiträge
366
Wieder nur ein Placebo für die PR-Abteilung, wo sich der Nutzer besser fühlen soll, an der Datenwut von Google ändert das natürlich rein gar nichts, keine einzige Information wird Google deswegen weniger sammeln.

Wenn mehrere Personen an demselben gerät hantieren, ist das aber womöglich praktisch, vor allem bei denjenigen die was zu verheimlichen haben.
 

Coeckchen

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
1.353
Das ist doch für Leute gedacht, die die letzten Porno-Suchen vor dem Partner verbergen wollen.

Pornos sind doch nich schlimm (schauen wir uns doch alle mal an, auch Frauen :D) beim Seitensprung wirds dann aber deutlich Kritischer.
Wie viele Männer sind auf Singlebörsen unterwegs Trotz Frau/Freundin :D Andersherum siehts vermutlich nicht viel besser aus.
 
Top