Grafikkarte 400€ AMD Vs. Nvidia

Nolie

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.263
Moin liebe Community,
ich konnte meine GTX 1070 ohne Verlust verkaufen, sodass ich nun mein Budget ein wenig anheben kann.
Somit wird nun eine neue Grafikkarte gesucht...
Monitor: 32 Zoll WQHD mit Freesync, oder 32 Zoll mit 4k.. (Wird neu gekauft)
Ich brauche keine 144Hz! Flüssige 60 bzw. 75 reichen mir vollkommen aus.

Gespielt wird eig alles.

Lohnt es sich auf Freesync zu setzen und damit eine AMD Grafikkarte zu kaufen?
Mein Budget liegt bei 400€
Damit wäre folgendes möglich:
RX 64
RX 56
1070Ti
Ansonsten habe ich auch kein Problem mit gebrauchten Karten, so fern diese noch eine Restgarantie haben.

Zur Zeit würde ich mich für RX64 entscheiden, aber da macht mir die hohe Abwärme und der hohe Stromverbrauch stutzig..
Es soll sich dabei auch um eine robuste Grafikkarte handeln, welche nicht nach 2 Jahren den Geist aufgeben wird, es wird wahrscheinlich meine letzte High End Karte sein, da ich immer weniger lust am spielen verliere.

Was meint ihr?
 

neofelis

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.151
Der Leistungsschub der genannten Karten zur alten 1070?
Von ca. +10% bis ca. +25%.

Der Verkauf war unsinnig!

Wie sieht der Rest des PCs aus?
Es könnte vor allem auf das Netzteil ankommen.
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.876

downunder4two

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
362
AMD RX56? Sollte im Budget liegen und WQHD mit FreeSync ordentlich befeuern können. Und undervolten und leichtes OC kannst du damit auch. Dann sollten Strom + Abwärme auch in Odnung sein.
 

Nolie

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.263
Was bedeutet Unsinnig,
ich Zahle 40€ drauf und bekomme eine neue Grafikkarte mit neuer Garantie..
und ich könnte Freesync nutzen, die RX 64 bekommt man zur Zeit für 449€ (inkls 3 Spiele + 35 Euro Cashback)
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.876
Brauchst du denn die Spiele?
Wenn du Freesync nutzen kannst, dann hole dir die Rx 64.
 

CastorTransport

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.913
RX56 mit WQHD. 4K würde ich nicht machen, da Spiele die dann interpoliert auf 2K oder FullHD laufen immer doof aussehen. Alternativ auf eine RX64 warten, wenn es die mal für 399€ gibt. Ich dreh das Powertarget auf -10 bis -15% runter, dann ist sie leise. Geht auch anders... Aber was solls. Mein Monitor ist 30,5" mit 144Hz & Freesync, wobei ich Freesynch nicht nutze.
 

kachiri

Captain
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3.710
Wenn du dir sicher bist, dann kauf dir die RX 64 und frag doch nicht nach. Letztlich musst du es wissen.
 

downunder4two

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
362
Und vielleicht wartest du noch die CES ab und schaust mal, was AMD da präsentiert. Ich weiß ja nicht, wie dein Zeitplan aussieht.
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.876
Ich glaub nicht das er so lange warten kann, er hat seine ja schon verkauft.
 

Gortha

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
1.858
Ganz klar nur eine günstige RTX 2070 mit passablem Kühler und dann OCen.
Hängt Vega 64 ab und hat neue Features. Sparst dann auch mal eben +-100Watt/h beim Zocken.
 

Verak

Banned
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.346
Meine Vega64 läuft mit -0,2v weniger, +50MHz Chip/Speicher OC und verbraucht unter WQHD @high Details nicht mehr wie 190w bei ~60°C. Ansonsten kannsde auch mal hier reinschauen und die Leistung vergleichen.

Dazu gibt es dann noch 3 Spiele die erst noch rauskommen. Und auf Freesync würde ich auch nicht mehr verzichten wollen. Für 4k hat die Vega64 m.M.n. zu wenig Rohleistung, außer du hast keine Probleme in min. bis med. Details und 60FPS in den meisten Games zu spielen. Daher rate ich zu WQHD in Verbindung mit Freesync.

 

Gortha

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
1.858
Meine Vega64 läuft mit -0,2v weniger, +50MHz Chip/Speicher OC und verbraucht unter WQHD @high Details nicht mehr wie 190w bei ~60°C. Ansonsten kannsde auch mal hier reinschauen und die Leistung vergleichen.
Dazu gibt es dann noch 3 Spiele die erst noch rauskommen.

https://www.computerbase.de/2018-10/asus-geforce-rtx-2070-strix-test/3/#diagramm-leistungsaufnahme-der-grafikkarte-spiele-durchschnitt

Nuff said?

Warum sollte man für immer noch mehr Watt weniger FPS kaufen?

PS: Bei gleichem Preis (2070) und neuen Features der RTXen
 

Nolie

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.263
Also ich fasse mal zusammen:
Entweder die RTX 2070 oder die RX 64..
Für die RTX spricht:
- mehr Leistung
-weniger Strom

für die RX 64 spricht:
100 Euro günstiger
Freesync...

So für mich entscheidet sich nun die Frage wie toll ist freesync? Die 100€ die ich spare, kann ich seeeeeehr lange in Strom investieren..
Also lieber 5 FPS mehr, oder Freesync?
 

kachiri

Captain
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3.710
Ich halte Free Sync (oder auch G Sync) gar nicht für so wichtig. Für mich kommen die Techniken nur dann wirklich zum tragen, wenn man "Low FPS" hat, bzw. Mid FPS mit Ausschlägen nach unten. Wenn man eh viel FPS hat, dann mach ich persönlich eher ULMB an als G Sync.
 

Gortha

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
1.858
für die RX 64 spricht:
100 Euro günstiger
Freesync...
Wo ist die günstiger?
https://geizhals.de/kfa-geforce-rtx-2070-ex-1-click-oc-27nsl6ucv1xk-a1919180.html
https://geizhals.de/asus-rog-strix-radeon-rx-vega-64-oc-gaming-90yv0b00-m0nm00-a1664657.html

Die jeweils beiden günstigesten Varianten unterscheidet 20€....

Freesync braucht keine Sau, wenn man genug FPS hat bei 120hz oder 144Hz oder 240Hz Monitoren.
 

Nolie

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.263

Nolie

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.263
550Watt Enermax
MB: Asus B85M-Gamer Intel
CPU: Intel Xeon E3-1231v3
 
Top