GTLs bei MSI P45 Neo2 richtig setzen

SamSemilia

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.948
hallo
irgendwie lassen die gtls sich bei meinem board (generell bei dem p45 neo2) nicht richtig setzen...

ich kann immer nur bis ca 60% der VTT voltage einstellen und mehr ist nie drin... hab das problem sowohl mit dem bios was ich vorher draufhatte 3.2 als auch mit dem aktuellen 3.3 ich würde gerne die gtls im rahmen von 60-75% setzten können um meinem c2d wieder ein bisschen einheitzen zu können.

habe mir diese anleitung durchgelesen und wollte deshalb meine spannungen schön feststellen.
meiner erfahrung nach geht mein board mit der cpu zusammen am besten wenn ich die VTT auf 1.25V stelle und würde gerne meine gtls alle auf den wert 63.5% fixen (am board stell ich nicht die prozent sondern die endspannung ein also sollte dann ca 0.8V dahin). bei meinem board kann ich jedoch bei 1.25V nur max 0.738V einstellen was nichtmal 60% entspricht und dementsprechend zu niedrig wäre.

außerdem noch eine generelle frage zu den gtls in dem post auf dorumdeluxx (siehe link) wird ja das ganze anhand eines asus board gezeigt welches gtl 0,1,2,3 bestitz mein board jedoch hat nur gtl 0 und gtl 1. habe ich mir das jetzt richtig gedacht, dass gtl 0 beim msi board das gleiche ist wie die gtl 0 und 2 beim asus (und dem entsprechend gtl 1 von msi=gtl 1 und 3 von asus)? wäre jetzt meine idee wie das geregelt ist.

hoffe ihr habt da eine idee wie ich die gtls auf vernünftige werte setzen kann. fürher mim 3.1er bios ging das noch ganz gut aber da hat EIST nicht richtig geklappt was ich auch nicht allzu gut fand (im notfall aber verschmerzen könnte falls ich wieder auf gute werte mit der cpu kommen könnte).

MfG Sam
 
Top