News Hacker-Angriff: Persönliche Daten von Politikern im Netz

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.528
Unbekannte haben sensible Daten von hunderten Politikern kopiert und im Internet veröffentlicht, berichtet der rbb. Zu diesen gehören nicht nur Daten und Dokumente, auch Chat-Protokolle, Telefonnummern sowie Informationen über Kreditkarten sollen sich unter diesen befinden.

Zur News: Hacker-Angriff: Persönliche Daten von Politikern im Netz
 

GERminumus

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.338
Hallo geehrte Politiker, wie fühlt sich das an, grundlos überwacht bzw. Ausspioniert worden zu sein?
Gefällt euch nicht?
Ist per Gesetz in Deutschland erlaubt, dank euch
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
3.194
Na, ich wette mal kurz:
Unsere Politiker werden einstimmig sagen:
- die AfD ist schuld
- sie hatten Hacker aus Russland, die von Putin direkt hier eingeflogen wurden
 

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.496

ScorpAeon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
485
Ist dumm gelaufen, was mich aber von einer vollendeten Belustigung über die ganze Sache abhält ist die Tatsache, dass ausgerechnet die AFD-Politiker nicht reingezogen wurden. Ich bin Parteineutral, jedem das Seine, aber hier ist doch ein bisschen ein Geschmäckle dabei.

Ansonsten können sich die werten Damen und Herren ja zum Trost wieder die Diäten erhöhen und Zahnspangen, Plastikgeschirr etc. verbieten. Das hilft als Trost.

In deren Haut will ich jetzt allerdings nicht stecken, komplett alle Daten erneuern, Handynummer wechseln etc., ist schon hart. Jetzt wissen wir alles über die, wo sie doch vorher nur alles über UNS wussten. Unangenehm, kenn ich. Es geht aber zu weit was hier passiert ist.
 

Shizora

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
108
Jeder überwacht jeden. Was lernen wir daraus (bzw. sollten wir so langsam längst gelernt haben)? Funktioniert nicht und richtet nur Schaden an.
 

elke.schuhmann

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
10
Grundsätzlich ist das ein Angriff auf unsere Demokratie!

Die ja für einige alt und abgenutzt ist und weil unsichtbar, ohne Gewicht und Größe, auch nicht fassbar.
Aber sie garantiert, das der Redakteur, der halt gerne für diese Format hier, frei berichten kann.
Ohne Vorzensurenten.
Wollen wir also eine Deutschland und ein Europa, dass in eine Pre-dystopie rennt, wo die Anarchie gedacht, die
kalte asoziale Mitgefühlslosigkeit gefeiert wird, und Netztrotteln y-tube-videos teilen, wo ein Kind im Haus verbrennt. und ALLE GAFFEN aber KEINER HILFT?

WOLLEN WIR DIESE WELT?


ICH NICHT. DANKE FÜR DEN BEITRAG. UND DAS WIR IN ANSTAND, AUGENMASS UND MIT MEHR
INFORMATION DARÜBER MIT RESPEKT REDEN KÖNNEN!

IN CHINA KANNST DAS NICHT..

DEMOKRATIE!

und unser Bundesdach sollte mal technisch auf eine anders Level gebracht werden.
Und das wirklich Wichtige ( KORRUPTION und LOBYISMUS ) werdn wir da ja sicher lesen?

Aber die PInkel-geh-protokolle von Merkel und co.. mADE MY DAY :)
 

stevefrogs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
487
Die eigene Medizin schmeckt halt nicht gut.
 

boncha

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.331
War soweit ich das einsehen konnte nichts dabei, was Konsequenzen für einzelne Politiker zur Folge hätte.

Aber es sind sehr sensible Daten einzelner Personen veröffentlich worden.
Diese Politiker müssen jetzt definitiv Angst vor Missbrauch dieser Daten haben.
Blöd nur, wenn man in den letzten Jahren das Volk richtig gef***t hat und der Frust hoch ist.

Scheisse gelaufen, wenn vor dem Einschlafen das Gewissen plagt.
Mein Mitleid hält sich Grenzen. Sind definitiv Unschuldige dabei, aber generell tut der Politik so ein Leak gut.
Der Respekt vor dem eigenen Volk ist verloren gegangen.
 

Gentlem4n

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.180
Ist dumm gelaufen, was mich aber von einer vollendeten Belustigung über die ganze Sache abhält ist die Tatsache, dass ausgerechnet die AFD-Politiker nicht reingezogen wurden. Ich bin Parteineutral, jedem das Seine, aber hier ist doch ein bisschen ein Geschmäckle dabei.
Im Radio erzählten Sie, dass die Daten älter sein. Also vor dem Einzug der AFD in den Bundestag. Und deswegen vmtl keine Daten dieser Partei betroffen sein.
 

edby08

Newbie
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
6
Ist dumm gelaufen, was mich aber von einer vollendeten Belustigung über die ganze Sache abhält ist die Tatsache, dass ausgerechnet die AFD-Politiker nicht reingezogen wurden. Ich bin Parteineutral, jedem das Seine, aber hier ist doch ein bisschen ein Geschmäckle dabei.

Ansonsten können sich die werten Damen und Herren ja zum Trost wieder die Diäten erhöhen und Zahnspangen, Plastikgeschirr etc. verbieten. Das hilft als Trost.

In deren Haut will ich jetzt allerdings nicht stecken, komplett alle Daten erneuern, Handynummer wechseln etc., ist schon hart. Jetzt wissen wir alles über die, wo sie doch vorher nur alles über UNS wussten. Unangenehm, kenn ich. Es geht aber zu weit was hier passiert ist.
Ja das ausgerechnet die AfD nicht betroffen ist verwundert mich auch stark.

Mitgefühl für die Politiker, weil sie alles erneuern müssen hab ich relativ wenig. Ich gehe ohnehin davon aus, dass die Betroffenen Angestellte für solche Arbeiten haben. Eigentlich sollte das ein kleiner Weckruf sein. Es ist immer wieder erstaunlich zu sehen was alles für Daten aus der IT-Infrastruktur eines Wohlstandslandes zu entwenden sind, ohne dass es jemand bemerkt.
 

elke.schuhmann

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
10
Und wie wäre es, wenn wir diese Demokratie ausmisten und dem VOLK mehr macht geben und PARTEIEN besser unter die Kantarre spannen?

Aber wenn du den Leuten sagst, ihr müsst statt alle 4 Jahre einmal den Arsch zum Wählen heben, so alle 4 Wochen ein Stunde zeit haben ( Bürgermeister will neue kITA bauen etz)--dann ist keiner da.

WEIL EH SELBSTLÄUFER... :)
 

ScorpAeon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
485
und das hier, wenn ich mich net irre ist Computerbase net computer-BILD!

oder :)
Danke Elke, jetzt sei mal wieder ruhiger mit deinen Zitterfingern und schreib nicht alle paar Sekunden einen neuen Beitrag der vollkommen wirr wirkt. Editier den alten Beitrag, aber nicht wie in einem Chat herumspammen.

BTT: Dass die Daten so alt sind wusste ich nicht, habe mich damit ehrlich gesagt nicht so sehr befasst, es auch nur kurz in den Nachrichten gehört.
 

Wonder Boy

Ensign
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
202
Es gibt gar ein paar Leute, die wenden dieselbe Technik, wie der BND an, über das Smartphone, ist man schon fast zu 100% geleakt. Wer zuviel auf dem Smartphone hat, ist sehr gebeutelt. Generell...
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
3.194
Elke, eigentlich heißt es: Wer bewacht den Wächter
 

Gnasher

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
332
Quelle:
https://www.n-tv.de/der_tag/Der-Tag-am-Freitag-4-Januar-2019-article20796054.html

Zitat:
Mittlerweile ist noch mehr über die Leaks bekannt:
  • Die Vize-Regierungssprecherin hat mittlerweile erklärt, dass keine sensiblen Daten des Kanzleramts veröffentlicht wurden.
  • Und: Entgegen erster Meldungen sollen tatsächlich alle im Bundestag vertretenen Parteien - einschließlich der AfD - von dem Hackerangriff betroffen sein.
 

Zanza

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.753
Steht doch ganz Artikel ganz klar, Lessen muss man nur. Und nicht nur die Überschrift komentieren.

Betroffen sind nach bisherigen Erkenntnisse bis auf die AfD mit CDU, CSU, SPD, Grüne, Linkspartei sowie der FDP alle im Bundestag vertretenen Parteien. Dies kann damit begründet werden, dass die Informationen teils schon einige Jahre alt sind.


Die daten sind schon sehr Alt das ist kein Hacker agriff. Da hat wohl jemand Daten einfach öffentlich gemacht.
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
3.194
@Gnasher :Wenn die AfD auch betroffen ist, waren es halt nur Putins Russen. So wie letztes Mal. Ach, Moment, nee, das waren ja gar nicht die Russen, sondern unser kühner Verbündeter Amerika und seine NSA.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top