HDD Games Frage

pipescreen

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
82
was denkt ihr ist für games besser geeignet bzw. schneller:

2x IBM 7200 rpm SCSI 160 im RAID 0

oder

1x IBM 10000 rpm SCSI 160

greetz, pipe
 

eric04

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.304
Zitat von pipescreen:
was denkt ihr ist für games besser geeignet bzw. schneller:

2x IBM 7200 rpm SCSI 160 im RAID 0

oder

1x IBM 10000 rpm SCSI 160

greetz, pipe

Hi,
Also ich würde behaupten das 1x IBM 10000 rpm SCSI 160 schneller rennt als Raid 0 mit 2x IBM 7200 rpm SCSI 160 :rolleyes:
:freak: Aber du haßt nur 160 GB wenn dir das reicht?
;) Glaube kaum das du den unterschied so merkst, ich würde deshalb das Raid0 bevorzugen :D

MfG

eric04
 

Tea&Fruit

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
589
:lol:

Ich glaub nicht, dass das eine allzu große Rolle spielt...

Aber wenn du schon fragst: Ich würde die 10.000er empfehlen, da sie eine geringere Zugriffszeit hat. Und bei RAID-0 verdoppelt sich die Zugriffszeit im ungünstigsten Fall nochmal.

Falls es dir darum geht, dass Spiele bei dir schneller laufen sollen: Vergiss es! Es liegt viel eher an allen anderen Komponenten im System, als an der Festplatte. Wenn man jetzt eine ganz alte 5400er nimmt, da wird man eventuell doch recht deutlich merken, dass das Zwischenladen eventuell schneller geht. Aber den Unterschied zwischen 7200 und 10000 rpm merkt man bei Games nicht. Dafür wurden die 10000er auch sicher nicht gebaut!

Und hast du ne ungefähre Ahnung, wie laut eine 10000 rpm Festplatte ist? Da musst du schon richtig die Boxen aufdrehen, damit dich das nicht total nervt. ;)

@ eric04

Falsch behauptet! ;)
Von der Bandbreite her ist der RAID-Verbund schneller, dafür hat die 10.000er niedrigere Zugriffszeiten. Das kommt halt auf den Verwendungszweck an.

Ja, irgendwie bin ich mir da auch nicht ganz sicher, persönlich würde ich den RAID-Verbund nehmen, allein schon wegen dem besseren Preis-/Leistungsverhältnis. Aber ich dachte mir, bei Spielen ist eine geringere Zugriffszeit vielleicht doch wichtiger.
 
Zuletzt bearbeitet:

eric04

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.304
Und hast du ne ungefähre Ahnung, wie laut eine 10000 rpm Festplatte ist? Da musst du schon richtig die Boxen aufdrehen, damit dich das nicht total nervt. ;)[/QUOTE]

Soviel lauter ist das gernicht, was ihr immer mit eurer Lautstärke habt ist mir echt Schleierhaft :freaky:

MfG
 

pipescreen

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
82
heisst das dass sich bei raid0 die lesegeschwindigkeit im idealfall verdoppelt aber leider auch die zugriffzeit? (worst case)

logischerweise ist die 10k platte etwas lauter als die 7,2k platte aber mich persönlich stört das eher wening. (ich habe gelernt mich auf etwas zu konzentrieren bzw. wie im diesen fall, mich auf etwas nicht zu konzentrieren)

habe wirklich gedacht das in einem schnellen game pc auch eine schnelle festplatte für ideale spiele performance sorgen würde.. (aber wenn 7,2k reichen) :)

was haltet ihr von der idee keine laufwerke in den rechner einzubauen und lediglich eine externe festplatte sowie einen externen dvd-brenner an den rechner anzuschließen, würde das die performance negativ beeinflussen?

dann hätte ein großer radiator viiiiieeeel platz im gehäuse
 

Anaxagoras

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
984
Wenn Du die HDD extern verwenden willst kommt es natürlich auf die Anschlussart an.

Wenn Du weiterhin SCSI verwenden willst, dann spielt es wohl keine Rolle. Problematischer wird es mit USB oder FW, da sowohl die Zugriffszeit deutlich steigt, und die Datentransferrate deutlich sinkt.
 

Authentec

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
10
2x IBM 7200 rpm SCSI 160 im RAID 0 Festplatten werden schneller sein. Die Geschwindigkeit ist aber immer vom Kontroller abhängig.
 

pipescreen

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
82
es handelt sich um einen ICP controller Ultra 160 mit einem 256MB PC133 Speicherriegel.
 

Blade-Runner

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
63
Zitat von pipescreen:
heisst das dass sich bei raid0 die lesegeschwindigkeit im idealfall verdoppelt aber leider auch die zugriffzeit? (worst case)

das ist doch schon vom rein logischen nicht möglich, das sich die zugriffzeit einer platte erhöht. wie auch. du machst ja mechanisch nichts an der platte.

nehmen wir zum vergleich mal 3 identische platten, um es klarer zu machen. alle 3 haben eine zugriffszeit von 5,9 sekunden. 2 davon laufen im raid 0, eine einzeln. so, was soll da nun die zugirffzeiten jeder platte verändern? nix... die daten werden ganz normal geschrieben, ob nun auf die einzele platte, oder als blöcke abwechselnd auf zwei festplatten im raid 0.es ist genau andersrum, die lesezeiten werden subjektiv kürzer. aber du darfst das nicht einzeln pro platte sehen, sondern als ganzes. du hast einmal eine platte, die die daten am stück liefert. auf der anderen seite hast du 2 platten, die gleichzeitig daten liefern können und das im idealfall auch machen, wenn die blockgröße so groß ist, das eine datei auf beide datenträger verteilt ist. dann ist es subjektiv schneller. aber die zugriffszeiten der einzelnen platten bleiben gleich und beim raid 0 sollten sie sich auch an sich nicht verschlechtern.

blade
 
M

Mr. Snoot

Gast
Zitat von Blade-Runner:
das ist doch schon vom rein logischen nicht möglich, das sich die zugriffzeit einer platte erhöht. wie auch. du machst ja mechanisch nichts an der platte.
Wird aber in der Tat etwas langsamer (zumindest ergeben das Testergebnisse). Evtl. hängt das damit zusammen, dass die Platten nicht beide gleichzeitig mit der minimal möglichen Zugriffszeit die entsprechende Datei "finden". ´Die angegebenen Zugriffszeiten sind ja die Minimalwerte. Die Chance, dass beide Platten diesen Minimalwert gleichzeitig erreichen dürfte nicht sehr groß sein. Wahrscheinlich laber ich aber auch nur Müll :lol:
 
Top