News HTC: Edge Sense des U11 erhält neue Funktionen

Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
250
#2
Das ist wie mit einem Controller der 300 Tasten hat. Entwerder ich werde alt oder ich versteh nicht wieso man soviele Steuerungsfunktionen braucht in Zeiten von Touchdisplays. Als nächstes führt einer eine Tastatur unter dem Touchpaneel ein und verkauft die als verbesserte Smartphonesteuerung....:freak:
 

Cr4y

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.972
#3
Das ist wie mit einem Controller der 300 Tasten hat. Entwerder ich werde alt oder ich versteh nicht wieso man soviele Steuerungsfunktionen braucht in Zeiten von Touchdisplays. Als nächstes führt einer eine Tastatur unter dem Touchpaneel ein und verkauft die als verbesserte Smartphonesteuerung....:freak:
Smartphone-Hersteller sind verzweifelt auf der Suche nach Unterscheidungsmerkmalen zur Konkurrenz. Da kann auch mal sowas bei rumkommen.
Was Innovationen angeht, ist der Smartphonemarkt vermutlich einfach am Ende. Die Geräte sind ausgereizt, so wie PCs und Notebooks seit ungefähr der ersten Core-i-Generation. Seit dem sind die Rechner ausreichend schnell für alles was 90% der User damit anstellen wollen. Einzig Rechenaufwendigere Video-Codierungen und Kopierschutz bedingen von Zeit zu Zeit mal n neuen Grafikchip.
 

usb2_2

Lt. Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.388
#4
Die Idee gefällt mir und es gibt sicher einige Situationen, in denen das Sinnvoll sein kann. Muss ich mal ausprobieren.
 

Fliz

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
1.155
#5
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
882
#7
Also ich finde Edge Sense Super und brauche es auch regelmäßig bei meinem HTC U11.
 
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.528
#9
Ich finde es auch praktisch. Meistens starte ich die Taschenlampe.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.675
#10
Irgendwie fehlt mir da der Sinn. In meinen Augen einfach nur ein Versuch von HTC sich von der Masse etwas abzusetzen (was den letzten HTC Geräten ja doch recht schwer gefallen ist). Ich brauche es auch nicht wirklich, da ein smartphone genug steuerungsmöglichkeiten bietet. Die meisten der hier angesprochenen Einsatzzwecke kann man auch normal nutzen. Ob ich jetzt auf den Rahmen drücke, um die kamera zu aktivieren oder fix zwei mal den powerbutton unterscheidet sich im Alltag doch recht wenig. Oder ob ich die taschenlampe mit einem drücken auf den rahmen starte oder ich ein V auf das display "male".

Da finde ich die Displaygesten von Oneplus doch noch um einiges praktischer. Die habe ich tatsächlich sehr vermisst, als ich eine zeit lang mal ein Nexus hatte. Aber doch nett zu sehen, dass sich HTC auch noch gedanken nach dem release macht, was man damit anstellen kann. Früher hat Samsung die geräte auch gerne mit überflüssigem Müll vollgestopft den keiner brauchte, sich nach release aber auch keine gedanken mehr gemacht, wie man das sinnvoll nutzen kann.
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
887
#11
Smartphone-Hersteller sind verzweifelt auf der Suche nach Unterscheidungsmerkmalen zur Konkurrenz. Da kann auch mal sowas bei rumkommen.
Was Innovationen angeht, ist der Smartphonemarkt vermutlich einfach am Ende. Die Geräte sind ausgereizt, so wie PCs und Notebooks seit ungefähr der ersten Core-i-Generation. Seit dem sind die Rechner ausreichend schnell für alles was 90% der User damit anstellen wollen. Einzig Rechenaufwendigere Video-Codierungen und Kopierschutz bedingen von Zeit zu Zeit mal n neuen Grafikchip.
Spiele.
 
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
216
#13
Hab seit kurzem auch ein U11 und bin sehr zufrieden.
Aber mit dem Edge Sense habe ich mich nicht anfreunden können.
Es funktioniert wie es soll aber ich werde damit irgendwie nicht warm und habe es abgestellt.
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
887
#14
1. Spiele sind für mich in den restlichen 10% drin.
2. Ein moderater Leistungszuwachs gilt nicht als Innovation...
3. ...und schon gar nicht als Unterscheidungsmerkmal, wenn jeder Hersteller Snapdragons, vergleichbares oder schlechteres verbaut.
Meine Aussage bezog sich auf folgende von dir:

"Die Geräte sind ausgereizt, so wie PCs und Notebooks seit ungefähr der ersten Core-i-Generation. Seit dem sind die Rechner ausreichend schnell für alles was 90% der User damit anstellen wollen. Einzig Rechenaufwendigere Video-Codierungen und Kopierschutz bedingen von Zeit zu Zeit mal n neuen Grafikchip."

Beim Rechner Markt (PC/Notebook) betragen Spiele sicherlich nicht nur 10% und dementsprechend ist da auch nichts ausgereizt, die Entwicklung geht immer weiter und dazu ist auch immer wieder neue Hardware nötig. Da würde ich eher von 50% ausgehen. Bei Handys gebe ich dir eher Recht aber auch das würde ich mehr bei 25% sehen.
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.355
#15
Hab seit kurzem auch ein U11 und bin sehr zufrieden.
Aber mit dem Edge Sense habe ich mich nicht anfreunden können.
Es funktioniert wie es soll aber ich werde damit irgendwie nicht warm und habe es abgestellt.
Ich hatte auch schon überlegt, dann hat sich aber der Trotz durchgesetzt. Egal wie verbunden ich der Marke bin, ich kaufe mir nie wieder ein HTC. Bei meinem HTC E9+ wurde Android 6 vor zwei besch***** Jahren angekündigt. Die haben sich nicht mal die Mühe gemacht die Ankündigung zu löschen. Mittlerweile sind wir bei Android 8.
Wenn mein E9+ kaputt geht oder ich was besseres finde, wars das mit HTC, endgültig.
 
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
216
#16
Werde mein U11 wahrscheinlich in der Familie weitergeben.
Finde das Xiaomi Mi Mix 2 mit 256Gb und um die 4400 mAh einfach genial.
Wenn es wirklich wie auf dem Bild aussieht werde ich eins importieren.
Garantie ist mir nicht so wichtig kommt eh ne CFW drauf was meist sowieso die Garantie kostet.
Xiaomi-Mi-Mix-2-alleged-live-image.jpg
 
Top