HTPC so ok

Yuri08

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
267
Hi,

möchte mir jetzt auch einen HTPC zulegen => wenn geht so günstig wie möglich.... sollte nur zum abspielen sein. FULL HD auf meinem Plasma.

Ich dachte im mom an dieses System:

CPU: AMD 4850e box
RAM: Aeneon DIMM 2GB PC2-6400U CL5
Mainboard: ASUS M3N78-EM, GeForce 8300
Festplatte: ist vorhanden
Gehäuse: leider noch kein passendes gefunden....
Netzteil: be quiet Pure Power 300W
DVD-Brenner: LG Electronics GH22NP20
 

Airbag

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
12.103
AW: HTPC so ok??

ja passt schon ungefähr
aber beim mainboard würd ich eher ein 780g board nehmen
ram ja nach dem obs dir wert is kann man auch 4gb reinstecken
und gehäuse is ja so ne geschmacksache
kommt auch dich an ob du jetzt nen würfelhaben willst oder ein riesieges htpc gehäuse mit extra monitor und touchscreen
 

Yuri08

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
267
AW: HTPC so ok??

THX!!!

Dachte schon an dieses Gehäuse: http://geizhals.at/eu/a184137.html <= wäre schön schmal
sicher ist LC eine scheiß Marke. Aber wie schon gesagt von den Abmessungen her wäre es toll.

Besser wäre eines mit max. B480 x H115 x T460 => dieses könnte ich dan liegend unter Fernseher geben.
Stehend ginge H410 x B150 x T460

Naja

@AIRBAG - warum ein 780 => welche Vorteile??

EDIT => noch weitere gefunden.... http://geizhals.at/eu/a310432.html - http://geizhals.at/eu/a120844.html - http://geizhals.at/deutschland/a244809.html - http://geizhals.at/eu/a295021.html

Lg Yuri
 
Zuletzt bearbeitet:

Airbag

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
12.103
AW: HTPC so ok??

hiermal einen test klick
der 780g weil ich bisher zumindestend öfters schon gelesen hab das die nvidia bei der full hd wiedergabe ein bisschen schwächeln
 
Zuletzt bearbeitet:

Piktogramm

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
5.917
AW: HTPC so ok??

Der 780G vor allem deshalb, weil er in der Theorie den Ton direkt durchschleift (also keine Kabelbrücke brauch, alles fein digital und somit in der Theorie Sound auf höchster Qualität). Diese Funktion ist aber sehr schlecht dokumentiert und wird angeblich nicht von allen Herstellern implementiert.
 

Yuri08

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
267

Yuri08

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
267
AW: HTPC so ok??

noch eine Frage bzg. des Netzteiles.
Dieses hat ja "nur" 250Watt - es hat auch sicher nicht so einen guten Wirkungsgrad wie Enermax - Seasonic. Aber reicht es aus?!? Kann ich auch noch zusätzliche Karten verwenden?? Wie z.b.: eine TV Karte....
Welche TV Karte könnte ich hier verbauen?? Wir haben analoges Kabelfernsehen zuhause. Das Gehäuse ist ja nur etwa 90 mm hoch.
Welche 80mm Gehäuselüfter sind eurer Meinung nach echt Silent und kühlen ausreichend? Fals die verbauten zu laut sind?

THX
 

Piktogramm

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
5.917
AW: HTPC so ok??

Pro PCI-Karte sind maximal 25W fällig wobei TV-Karten oftmals deutlich weniger. Also hast du diesbezüglich noch gut Luft.
Wenn auf dem NT drauf steht, dass es 250W Leistung aufweißt, dann spuckt es 250W aus und nimmt entsprechend seines Wirkungsgrades bei 70% etwa 360W dies gilt natürlich nur für den Fall, dass der Rechner gerade wirklich 250W in Wärme umwandelt.

Was Silentlüfter angeht. Ich persönlich habe ein Fable für Papstlüfter die ich mit Silikonnippeln entkopple. Scythe und Enermax sind aber ebenfalls zu empfehlen. Wichtig ist, dass die Drehzahl nicht zu hoch ist (ab 1.000 wirds eigentlich immer laut) und auch der Luftstrom nicht zu hoch ist (führt zu einem unangenehmen Rauschen). Ebenfalls kommt es darauf an an welche Lüftersteuerung du den Lüfter anschließt. Ich habe leider eine Lüftersteuerung die meine Papstlüfter nicht regeln kann. Stell ich die Spannung auf weniger als 12V steht der Lüfter und fiept laut, da die Ausgangsspannung nicht geglättet wird.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.030
AW: HTPC so ok??

Hallo,

also ich habe mir vor kurzem das selbe Borad mit einem 5050e geholt.

Ergebnis: Nicht mal normaler Sat wird flüssig wiedergegeben. Jetzt hab ich mir einen X3 8450 besorgt, da alle gesagt haben mit dem HT 3 geht alles super, und was ist, der selbe Schmarn.

Tja, aber BlueRay ist jetzt annähernd flüssig zu bestaunen.
 

Piktogramm

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
5.917
AW: HTPC so ok??

Öhm wird wohl eher wo anders dran liegen als an zu wenig Rechenkapazität. TV-Karten mit PAL-Auflösung waren schon kein Ding zu P IV Zeiten der 2GHz Ära. Ein 4850 oder 5050 sollte da noch nicht einmal aus dem Ruhezustand aufwachen. Ebenfalls sollte die Bluraywiedergabe flüssig laufen. Zumindest kommen alle Testberichte und Erfahrungswerte zu diesem Ergebnis.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.030
AW: HTPC so ok??

Tja genau deswegen habe ich das ja auch so gemacht, also in dieser Konfig. Hab ja selbst blöd geschaut als nichts lief.

Also normaler TV kann man schon schauen, aber es gibt eben immer wieder ruckeln. Und das nervt mich. In meinem Intel Sys läufts ja wunderbar.

Und bei Bluerays das selbe, man kann schon schauen, aber immer wieder mal ruckeln. Und ich brauch kein Hochauflösendes Fehrsehen wenn nicht mal die Wiedergabe astrein läuft.

Habe auf dem HTPC übrigens nichts drauf, außer Win und die Treiber. Dazu eben noch die Wiedergabesoftware alla PowerDVD und DVBViewer.

Würde ja auch gern wissen wo der Hund begraben liegt.
 

Piktogramm

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
5.917
AW: HTPC so ok??

Klingt eher nach Software als nach Hardware.


Wenn es die Hardware ist, dann maximal weil irgend ein Teil periodisch Interrupts durchs System schickt und so kurzzeitig alles lähmt, was durchaus als Ruckler sichtbar wird. Dann ist das aber Inkompatibilität und weniger ein Prinzipieller Fehler der Konfigurationsvorschläge.
 

Yuri08

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
267
AW: HTPC so ok??

wenns die Software ist vielleicht hilft dir das: Windows optimal für den HTPC Betrieb einrichten

meine Komponenten sind bereits abholbereit - bis aufs Gehäuse das wird am Montag versendet....

Also von der Zusammenstellung brauche ich jetzt nichts mehr ändern?!? Oder... jetzt ginge es noch ;-)
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.030
AW: HTPC so ok??

Ja alles schön und gut, aber was genau soll da Inkompatibel sein? Es ist kein Schnickschnack drin, nur das was rein soll.

Grafik, Sound, Controller, alles Onboard. Nur CPU und RAM sind natürlich noch drauf + TV Karte.
 

SK-Tempelhof

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.698
Ich klink mich hier mal ein...ich möchte mir auch das M3N78-EM kaufen. Nun meine Frage ich möchte per HDMI in meinen LCD wird der Sound ohne Probleme über HDMI augegeben?
 

Piktogramm

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
5.917
PC-Tüftler: Keine Ahnung, je nach Integration der Controller auf solchen Bords kommt es vor, dass PCI nur noch sehr schlampig implementiert ist aber USB-Controller, Sound, zusätzliche Sata und Netzwerkcontroller über den PCI-Bus ans System angebunden sind. Sowas kann gerne zu solchen Führen. Was es aber ist kann ich dir mit Nichten Sagen. Für solche Sachen müsste ich das Ding in Händen halten und könnte dann auch nur Fehleranalysen machen. Ein paar Tips:
1. Alles was nicht gebraucht wird im Bios deaktivieren
2. Aktuelle Treiber, Programme und Codecs installieren


Tempelhof:
Was den Sound angeht kann der Nvidiachip Sound nicht über HDMI durchschleifen (ob er es generell nicht kann oder es nur analog kann/macht ist mir leider entfallen). Der 780G kann es zumindest nach Spezikifikation von AMD digital und verschlüsselt, was dir ermöglichen würde die per HDMI maximal mögliche Soundqualität heraus zu hohlen. JEDOCH nutzt dieses Feature nicht jeder Hersteller und wenn ist diese Funktion extrem schlecht dokumentiert. Ich Empfehle dir einen Händler schriftlich (Email) zu ner Aussage zu bekommen, ob das gewünschte Board mit 780G oder 790GX den Sound digital weiterverarbeitet und direkt über HDMI ausgibt. Der Händler wird sicher irgend eine Empfehlung aussprechen weil die wenigsten ihre Produkte so gut kennen wie es für einen Fachhändler angebracht wäre. Jedoch kannst du dich bei nicht erhaltener Funktion darauf berufen und das Ding zurückgeben auch wenn du es deutlich stärker genutzt hast als das nach Rückgaberecht gewährte "In Augenschein nehmen".

Tests die auf solche "Kleinigkeiten" eingehen stehen wenn in der c't du könntest dir auch Online den entsprechenden Test kaufen und lesen. Dann hättest du weniger als 1€ für nen ordentlichen Überblick über den Markt bezahlt und kannst dir selber heraussuchen was du willst.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.030
Hallo Piktogramm,

das ist korrekt das alles auf dem PCI hängt. Hab auch schon versucht eine Soundkarte über PCI laufen zu lassen. Ergebnis: In den selben Abständen Knacken.

Im Bios sind alle nicht benötigten Komponenten deaktiviert. Das mach ich schon wenn ich das Board das erste mal in Betrieb nehme.

Das Win ist aktuell, alle SPs, Updates und neuesten Treiber sind installiert. So läuft die Kiste ja auch 1a, aber genau bei meinem Anwendungsgebiet will es nicht so wie ich.

Muss auch dazu sagen das ich im Bereich Netzwerkt und Systemadministration tätig bin und von daher schon ein wenig Ahnung habe. :D

@SK-Tempelhof, der Sound über HDMI läuft, wurde bei mir aber nur als PCM ausgegeben, habe dann aber nicht weiter getestet. Also für den Anschluss an einen Receiver nicht geeignet. Deswegen habe ich den optischen Ausgang gewählt um den Receiver zu versorgen.
 

SK-Tempelhof

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.698
Danke :) Nee einen Reciver hab ich auch garnicht... möchte halt nur das der ganze sound per HDMI an meinen LCD TV weiter gegeben wird. 5.1 etc. brauch ich nicht, mir reicht es wenn 2.0 per HDMI weiter gegeben werden.
 
Top