i3 2120 oder FX4170 (um AMD zu unterstützen)

svenerl

Ensign
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
226
i3 2120 oder FX4170,FX6100 (um AMD zu unterstützen)

Hallo Computerbase Community,

Ich suche nach einer CPU ca. um die 100€ für einen (kleinen) Gaming PC.

Entscheidung eigentlich klar: Intel i3 2120 2x 3.1Ghz http://geizhals.de/580323

Hört sich jetzt vielleicht seltsam an aber ich spiele mit dem Gedanken eine AMD CPU zu
kaufen, einfach um AMD zu unterstützen und damit etwas an dem "quasi Monopol" von Intel zu ändern. Falls es AMD nicht mit der nächsten BD Generation gelingt zu Intel aufzuschließen befürchte ich, werden die Intel Preise weiter steigen.

Konkret- kann ich mit einer der FX CPU's zumindest beim Spielen auf das Niveau vom i3 kommen?
Also:

Intel i3 2120 2x 3.1Ghz http://geizhals.de/580323 105€

VS.

AMD FX-6100, 6x 3.30GHz http://geizhals.de/689390 120€

AMD FX-4170, 4x 4.20GHz http://geizhals.de/733803 120€



Leider sind Benchmarks mit i3 vs. FX 6100, FX 4170 sehr rar.
http://www.legionhardware.com/articles_pages/amd_fx_8150fx_8120fx_6100_and_fx_4170,4.html <--nur i5 u i7

https://www.computerbase.de/2011-04/test-intel-core-i3-2100-2120/5/#abschnitt_spiele_hohe_aufloesung <-- keine FX's



Was sagt ihr dazu?!
 
Zuletzt bearbeitet:

Yamagatschi

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.989
Ist das jetzt ernst gemeint?

1. Kauf doch was du willst, du wirst hier eh meinstens hören INTEL, weil diese nunmal das bessere Verhältniss aus Leistung und AUfnahme haben

2. Wenn du AMD unterstützen willst, kauf halt AMD

3. Sooooo hoch sind die INTEL Preise nun auch nicht, tu nicht so als ob die hier einem das Geld aus der Tasche ziehen mit ihrem "quasi Monopol"

MFG

Yama
 

Tofu

Banned
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
605
Rein von der Leistung her ist der i3-2120 natürlich die bessere Wahl ,den Rest mußt du selbst nach Gewissen entscheiden.
 

Uwe F.

Captain
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
3.735
Nimm den Intel, AMD macht auch noch mit anderen Dingen genug Gewinn.

Wenn Du AMD Aktien hast, dann kaufe eine AMD CPU.
Es kommt jedenfalls kein AMD Mitarbeiter zu Dir um sich zu bedanken.

Je weniger Leute AMD CPUs kaufen, desto mehr strengt sich AMD an.

Gruß Uwe
 

Slobad

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.048
Ja von der Leistung natürlich Intel, leider ;)

AMD wird schon nicht kaputt gehen nur weils mal grad alles nicht so läuft ^^
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.428
wenn du spielen willst ohne extra Grafikkarte dann nimm den Llano A8-3870k der hat wenigstens eine schnellere Grafik onboard und dazu 1866 Mhz RAM das du es auch ausnutzen kannst
 

Bart S.

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.467
3. Sooooo hoch sind die INTEL Preise nun auch nicht, tu nicht so als ob die hier einem das Geld aus der Tasche ziehen mit ihrem "quasi Monopol"
Zumindest sind unmittelbar nach erscheinen des Bulldozers die Preise für die Intel i5/i7 CPUs (teils deutlich) gestiegen...

EDIT

Und, wie man bei dem CB-Test sehen kann, spielt die CPU sowieso beim zocken ne untergeordnete Rolle.
 

Musicsniper

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
938
Der FX 4170 scheint Interessant zu sein ;D
Aber ansonsten I3
 

Tobi4s

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.659
Wenn AMD, warum nicht einen 960T? Bulli ist ja nicht gerade der Brüller.
 

Yamagatschi

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.989
Das die Preise ein bisschen gestiegen sind, muss nicht nur an Bulldozer iegen, aber selbst wenn ... Völlig legitim.
Und die Preissteigerung von 10-15 Euro sollte jeder verschmerzen können, wenn man sich schon eine 170 Euro CPU zulegt.

Und AMD verdient echt nicht nur Geld mit ihren Desktop CPUs ^^

MFG

Yama
 

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.005
AMD sollte es aus eigener Kraft schaffen. Es gibt ja genug Fanbois die der Marke auf Teufel komm raus die treue halten, so schlecht können die Produkte gar nicht werden.

Ausserdem haben sie ja noch die Embedded und Grafiksparte um zu überleben.
 

svenerl

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
226
@Yamagatschi
zu "ist das jetzt ernst gemeint"

-ja sonst würde ich es nicht posten.


zu 3) Sooooo hoch sind die INTEL Preise nun auch nicht, tu nicht so als ob die hier einem das Geld aus der Tasche ziehen mit ihrem "quasi Monopol"

-siehe Beitrag von Bart. S "Zumindest sind unmittelbar nach erscheinen des Bulldozers die Preise für die Intel i5/i7 CPUs (teils deutlich) gestiegen..."

@ Uwe
zu "Je weniger Leute AMD CPUs kaufen, desto mehr strengt sich AMD an."

-haha, interessante Meinung (-:
- und nein, ich habe keine AMD Aktien.

@derChemnitzer
-Ja mit dem A8 hat AMD endlich mal wieder was richtig gemacht, leider ist der Zeitpunkt schlecht um ein FM1 Sockel zu kaufen, da bald die FM2 CPU's kommen.

@Slobad
zu "AMD wird schon nicht kaputt gehen nur weils mal grad alles nicht so läuft"
- hoffentlich, wäre schlecht für alle wenn sich AMD aus dem Desktop Bereich zurückziehen würde.

@Tofu
zu "Rein von der Leistung her ist der i3-2120 natürlich die bessere Wahl ,den Rest mußt du selbst nach Gewissen entscheiden."
-Kannst du das an irgendwelchen Tests fest machen? i3-2120 vs. FX4170?
Das ist auch eigentlich worum es mir eigentlich ging, leider gibt es keine direkten Vergleiche. Hat jemand selbst Erfahrungen bzw. Benchmarks?
 

KaeTuuN

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
5.153
i3-2120 leicht schneller als ein Phenom II x4 970: HIER
FX-61x0 leicht schneller als ein Phenom II x4 975: HIER
Von daher wären beide von der Leistung her nahezu identisch. der i3 braucht weniger Strom, dafür sind die Boards des FX günstiger. Deine Wahl.

@All die sagen "von der Leistung her natürlich Intel"
Erst gucken, dann denken und dann posten... -.-

Mfg Kae
 

knuF

Banned
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
3.547
"um AMD zu unterstützen"... das ist gut.
 

DinciVinci

Banned
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.076
Ich würde den FX-4170 nehmen. Dieser liegt ja nochmal 16% über dem 4100. Ausführungsgeschwindigkeit ist nicht alles. Bedenke, dass Du beim 4170 doppelt so viele Threads parallel ausführen kannst, bis sie sich ins Gehege kommen. Das führt anscheinend dazu, dass sich Quad-Core-Systeme flüssiger anfühlen als Dual-Core-Systeme. Hyperthreading zählt da, da es auf dieselben Ressourcen zurückgreift. Kommt halt auch drauf an, was Du spielen willst.
 

svenerl

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
226
Wenn AMD, warum nicht einen 960T? Bulli ist ja nicht gerade der Brüller.
Weil ich wenn schon AMD dann auch auf Sockel AM3+, da ich die kommende Generation von AMD noch nicht ganz aufgegeben habe.


Das die Preise ein bisschen gestiegen sind, muss nicht nur an Bulldozer iegen, aber selbst wenn ... Völlig legitim.
Und die Preissteigerung von 10-15 Euro sollte jeder verschmerzen können, wenn man sich schon eine 170 Euro CPU zulegt.

Und AMD verdient echt nicht nur Geld mit ihren Desktop CPUs ^^

MFG

Yama
Ich denke eben, dass es dann in Zukunft nicht mehr bei 10-15 € bleiben wird.

aber das mit "AMD verdient nicht nur im Desktop Segment" stimmt, glaub an den E-350 und Llano GPU's verdienen die ganz gut.


Ja das ist hilfreich, auch wenn der 4170 nicht vertreten ist. Da der 8150 mit 3,6 Ghz fast so schnell ist wie der i3, stelle ich jetzt einfach mal die Behauptung auf, dass der 4170 mit 4,2 Ghz so schnell wie der i3 ist.
 

Robby1234

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
408
Du hast die falschen CPU´s im Blick. Wenn dann ein FX-4100 http://geizhals.de/689366 bzw. ein Phenom II X4 960T http://geizhals.de/519248 beide etwa gleich schnell und gleich teuer wie ein i3. Inkl. freien Multi bei den AMD´s

Wenn man bereit ist 120-130€ auszugeben würde ich mir auch keine AMD CPU mehr holen sondern noch 20€-30€ drauflgegen und mir gleich einen i5 holen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Makso

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.554
@KaeTuuN

Danke. Ich schließe mich dich an.
Egal ob Intel i3 od. FX sowie PII sind alles gute CPU´s.
 
Top