IBM Deskstar wird nicht erkannt!

shotgunni

Newbie
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
3
ich kaufte 2 HDDs IC35L060AVER07-0 und beide werden nicht vom bios erkannt. ich probierte sie auch auf mehreren rechnern mit verschieden motherboards, alle recht neue (MSI K7T266, Asus A7V/K7V...), sowie sämtliche jumpereinstellungen und neueste bios flashs, aber sie werden beide von keinem mb erkannt, d.h. keine festplatte wird gefunden. gibt es eine besondere bios-einstellung, die man machen muss? ansonsten denke ich, beide sind defekt, was aber sehr komisch wäre, obwohl ich gehört hab, IBM HDD sind sehr oft defekt bei auslieferung. aber gleich beide?!?

bitte helft mir!
gruß, shotgunni
 
U

Unregistered

Gast
Vielleicht ist das Kabel das du hast defekt...
Falschrum angesteckt...
Nicht richtig gejumpert...
Strom ;-) ?
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Also das IBM Platten bei der Auslieferung defekt sind hatte ich bisher nocht nicht. Obwohl es eine Serie gibt die Probleme macht. So wie ich das sehe dürfte das auf deinen Platten aber nicht zu treffen. Ich glaube nicht das beide Platten defekt sind. Wie sieht es aus hast du die Kabel mal geprüft? Hatte die HD Strom also waren Laufgeräusche zu hören? Hast du die Platten richtig gejumpert?

Gebe doch mal mehr Infos.

JC
 

shotgunni

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
3
wie gesagt, ich hab das ja an mehreren rechnern ausprobiert, kann ja nich sein das alle kabel kaputt sind...
jumpereinstellungen hab ich auch alle möglichen ausprobiert. laufgeräusche machen beide, d.h. sie hören sich ganz normal an. aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass beide defekt sind, sie laufen ja! andererseits habe ich sie auf auf einem rechner ausprobiert, der auch sonst eine 40 GB hat, also eine über 30 GB, wo es ja sonst manchmal probleme macht. aber auch dort hat er sie nicht erkannt. sehr eigenartig...
 

Candyman

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
10
Festplatte

also ich wirde auch sagen das die beide defekt sind.(so schlimm wie es klingt) aber ibm festplatten sind sehr sehr empfindlich.
eine schlagloch beim transport und die festplatten sind breit.
meine ist jetzt auch kaputt gekangen.aber einfach so ohne grund
 

Valium110

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
896
Hast du wirklich alle Jumper-Einstellungen versucht?
Es gibt Mainboards, die nicht mit 16Köpfigen Platten zurechtkommen. Jumpere deine Platten mal auf 15Köpfe!
Versuche dann die Platten im Bios anzumelden.

Sind die Kabel richtig draufgesteckt (rote Ader in Richtung Stromanschluss)?

Welche Bios Versionen haben die Boards (Probleme mit zu großer Festplattenkapazität)?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.501
Festplatten

Hat Dein Board 2 IDE und 2 U100, z.B. Promise oder Highpoint? Wenn ja, werden die Platten erst erkannt, wenn das Raidcontroller Bios geladen wird, weil doe Platten nicht am IDE Controller sind, sondern am Raid. MSI K7T266, Asus A7V/K7V gibt es sowohl mit Raid on Board als auch ohne Raid on Board. Es stand bei Dir nicht bei welches Du hast.
Gruß werkam
 

Valium110

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
896
Das sehe ich auch so.
Wenn du die Platten am Promise Controller angeschlossen hast, must du im Raid Bios ein Array erstellen, damit der Computer (Windoof) die Platten erkennen kann. Danach Partitionieren und formatieren.
Wenn du kein Raid Array erstellen willst, schließe zuerst die eine Platte an den Raid-Controller an und erstelle das Array und hänge dann an den zweiten port die zweite Platte (bei Ausgeschaltetem Rechner versteht sich) und erstelle noch ein Array mit nur der zweiten Platte.

Dann sollten beide von Windoof richtig erkannt werden.

Wenn du gleich nen Raid 0 erstellen willst hänge beide Platten gleichzeitig an den Controller (beide Master auf IDE3 und IDE4) und erstelle ein Array im Stripping Mode (ist normalerweise nicht Standart).
 

shotgunni

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
3
hä?

@ valium, ich versteh kein wort. aber ich habs wirklich mit allen jumpereinstellungen probiert, an allen rechnern. glaubts mir!
am A7V hab ichs sowohl am UDMA100 Promise Onboard Controller versucht, als auch am normalen IDE. ging natürlich nich...
An einem Elitegroup mit SIS Chipsatz gings auch nich, mit allen möglichen Jumper-Settings, versteht sich.
also, die müssen ja kaputt sein, geht ja gar nich mehr anders. ich schickse zurück, is ja auch egal. rückversand übernimmt hoffentlich mindfactory...
danke jungs :)
 
Top