Jetzt umrüsten auf Haswell-E?

eoeo

Newbie
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2
Hallo,

Mein Desktop-System ist schon ein paar Jahre älter (core2duo).
Lohnt sich zum jetzigen Zeitpunkt ein Z99 Mainboard und ein i7-5820K ?
Oder wähle ich besser eine preiswerte "Zwischenlösung" und warte bis
nächstes Jahr Z170 Boards und Skylake CPUs erscheinen ?

Danke im Voraus
 
Wenn Du die Leistung brauchst - jetzt kaufen.

Die Frage ist - was soll die Kiste können?
 
Haswell-E lohnt sich nur wenn dir das Geld völlig egal ist. Ein Haswell-E System ist momentan noch sehr teuer.
 
Preiswerte Zwischenlösung ist immer Humbug. Wenn du jetzr kaufst, dann mit Zeithorizont von mindestens 2-3 Jahre oder mehr.

Pro Jahr werden CPUs höchstens 5% schneller, d.h. selbst in 3 Jahren bekommst du nur 15% Mehrleistung.
 
Hallo eoeo,

was willst du mit deinem Rechner denn machen?
Zocken? Bild-/Videobearbeitung? ...?

Wie sieht der Rest der Hardware aus, die du weiter verwenden willst? Oder soll alles neu?
 
Also ich würde sagen alles ist billiger als jetzt einen Haswell E zu kaufen. Wenn du jetzt schon so lange gewartet hast, dann würde ich vielleicht noch einen Monat dran hängen bis sich die Mainboard- und RAM-Preise normalisiert haben.

Prinzipiell spricht einiges für den Haswell E. Mit 6 Kernen und freiem Multiplikator kannst du die CPU bestimmt wieder 5-8 Jahre verwenden, sofern nichts kaputt geht, dich irgendwann der Stromverbrauch stört oder enorm fordernde Software dazu kommt. (Achtung: das sagt alles meine private Glaskugel)
 
Ich habe einen Sandy Bridge drin und werde naechstes Jahr bei Skylake zuschlagen, wenn du solange noch warten kannst, tue es, bis dato kannst du dir noch was sparen und dann auch richtig zuschlagen. Mein Sandy Bridge war dann 4 Jahre drin und Skylake wird garantiert genauso lange halten.
 
Ich liebe es.

Bis jetzt hat dir ein uralter Zweikerner gereicht?
Und jetzt willst du einen Sechskerner?
Was hast du vor was du bisher nicht getan hast?

Und warum dann keinen normalen Haswell?
 
Du meinst eher X99 und 5820K.

Skylake und die dazugehörige Plattform spielen auch wieder in einer anderen Liga und werden wohl maximal nur vier Kerne bieten.
 
Haswell- E ist Highend Intel Plattform. Ist praktisch was für Leute die mit wirklich potenter Software arbeiten oder absichtlich einen an der Waffel haben (so wie ich).

Wenn du vorher einen Core 2 Duo hattest würde ich hier eher zu einem H97 Mainboard greifen und einem Intel Xeon E3 1231 V3; da bekommste 4 Kerne + Hyperthreading für einen guten Preis mit ausreichend Leistung.
 
Weißt du schon mehr?
Aber wahrscheinlich weil da "Skylake" steht und nicht "Skylake-E".
 
Kaufen ja, aber sicher kein Haswell-E, wenn Du bis jetzt noch mit deinem Rechner ausgekommen bist, dann brauchst Du sicher diese Leistung nicht und für alles andere reicht maximal ein Xeon oder i5. Aber Budget/Einsatzzweck nennst Du ja nicht :p
 
Puh da muss Skylake schon nen ganz schöner Knaller werden um mit 4 kernen ähnliche Leistung zu bringen wie nen haswell-e mit 8^^
 
Was willste machen mit dem System ?

Zum Zocken ist das etwas zu teuer, da reicht auch noch das Vorgänger System.

Brauchst Du unbedingt 6 Kerne ?


Das macht eigentlich nur Sinn wenn du Große 3D, Bild oder CAD Dateien bearbeiten willst
 
Zurück
Top