Test Just Cause 4 im Benchmark: Große Explosionen mittelmäßig umgesetzt

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.242
#1
tl;dr: Just Cause 4 will noch mehr verrückte Zerstörungsorgien als der Vorgänger ermöglichen. ComputerBase hat das Spiel im Technik-Test und beleuchtet die Performance auf mehreren Grafikkarten. Dabei fällt eine stark schwankende Grafikqualität auf. Die Leistungsanforderungen liegen etwas über dem Durchschnitt.

Zum Test: Just Cause 4 im Benchmark: Große Explosionen mittelmäßig umgesetzt
 
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
2.397
#2
testet ihr nochmal mit der finalen version? kann ja sein das dann die grafikschwächen ausgebügelt wurden.

falls das nicht geändert wird, würd ich das game nicht zum vollpreis kaufen wollen.
was schade ist, denn ich hab teil 2 und 3 sehr gern gespielt und auch recht lang.
 
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
620
#3
Leider wurde die Physik im Vergleich zum dritten Teil teils stark beschnitten, Explosionen sind schwächer, die Physik für biegenden Stahl wurde komplett entfernt, das konnte man gut sehen in diversen Gameplay Videos und Streams gestern.
 

Gamenick

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
70
#4
Sicher das Spiel wird wieder mal ne kranke Action-Sandbox sein, man muss ja nur mal die unzähligen Videos zu JC3 anschauen, aber gemessen an der Grafik finde ich die gut 25 % Leistungsverlust zum Vorgänger dann doch übertrieben. Wobei hier ja offensichtlich eine eher leistungsfordernde Szene gewählt wurde, aber die natürlich so auch im Spiel vorkommt.

JC4 sieht nicht besser aus wie JC3, nur das Setting ist größtenteils anders.

Gibt's wirklich keine Sichtweiten-Einstellung, die bei moderaten optischen Verlust gut performance rausholt?
 
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.163
#5
Schwache Leistung der Engine. Für Durchschnittskost reicht keine aktuelle Graka auf 4K?

Ach ja, die Zeiten in denen man resourcenschonend programmieren mußte, sind ja leider vorbei. Was der PC an Resourcen mehr hat (hätte), wird halt durch die Konsolenoptimierung manchmal weggesaugt ^^
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.666
#6
Also kurz gesagt Alram für Cobra 11 schaut man sich auch nicht an. Viele Explosionen und sonst nichts. Fazit in dem Fall Betastatus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.666
#8
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
233
#9
Das Spiel ist optisch eine Vollkatastrophe, und dafür verlangt Square Enix so viel Geld? Schlechter Witz. Vor allem die lächerliche Wasserdarstellung, das miese Lighting in Innenräumen und die schlechten Charaktermodells... :freak:

Für einen AAA Open World Titel Ende 2018 einfach nur richtig schlecht.
 
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.546
#10
Zu Release von Teil 2 sah es richtig gut aus und war in vielen Benchmarks, 3 war ja schon eine Technik Gurke und habe mich noch nicht durchgequält.
Mal sehen wie ansprechend Teil4 fertig gepatched als Goty in einem Jahr ist.
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.848
#12
Also Just Cause 3 sah schon beschissen aus und lief auf der Xbox One und PC auch so.
69 Euro wäre mir keines der Spiele wert gewesen, weder 1 noch 2 oder 3.
Daher werde ich das Spiel, wenn überhaupt mal im Free Weekend anzocken und für 10-20€ dann mitnehmen.
Gespannt bin ich auf die Xbox One X- Umsetzung. Wenn 4k 30 FPS kommt dann wäre die mehr oder weniger die einer RX 580 entsprechende Grafikkarte der Xbox genauso schnell wie die Vega 64 am PC, was total lächerlich wäre.
 

so_oder_so

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
275
#13
Bekommt nicht Rage 2 die gleiche Engine? :freak:
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.067
#14
Es kommt ein Just Cause 4? O.o

Ok, das ging vollkommen an mir vorüber. Ich spiele Teil 2 noch immer gerne, trotz der inzwischen alten Grafik, da Gameplay und Spielfluss meiner Meinung nach wichtiger sind. Teil 3 war ja dann mit dem DRM und der absolut schlechten Integration dieser völlig unnützen Highscore Listen einfach nur eine Katastrophe.

Ist bekannt, ob teil 4 auch diesen Blödsinn bekommt, oder kann man das Spiel auch ohne Steam offline Modus genießen?
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.984
#15
Teil 2 fande ich ja ganz spaßig. Hatte schon viele schwächen, aber das Konzept war neu, die Technik nicht schlecht und es gab viel Abwechslung.

Teil 3 war eine Gurke und Teil 4 wird augenscheinlich noch schlimmer. Aber der Titel liegt AMD ganz gut wie es aussieht. Besonders bei den Frametimes.

Ich hätte einen Wunsch an Computerbase. Fügt doch bitte eine Tabelle an, wo man sieht, welche Karte genau verwendet wurde!
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.444
#17
@ Ad_minister: Teil 3 war auch meiner Meinung nach eine Gurke.

Was bei Teil 2 noch toll aussah kannte man bei Teil 3 überall schon als Openworld Standard.
Eine strohdumme KI und ein Held mit einem übermächtigen Greifhaken und dem unglaubwürdigen Flatteranzug aber null Quests oder sonstiger Tiefgang. Schon zum Start nervte die ellenlange Liegestuhl Sequenz mit Puplisherlogo, die man nicht blödsinnigerweise nie abbrechen konnte.

An den Physikspielereien versuchte ich mich ein- bis zweimal bevor ich nur noch rumballerte und die Fahrzeuge als Kampfmittel einsetzte. Immer und immer wieder *gähn*

Somit ist die Spielidee eher seicht zu nennen, also ein typischer Konsolenstinker mit enormen Balancingproblemen.

Für Teil 4 mit dem gleichen Konzept soll man nun nochmals den Vollpreis abdrücken?
Einfach nur dreist und der Tornado reißt es auch nicht heraus. Mit dem Greifhaken kann man nun wirklich jeden Dreck zusammenbinden oder selbst tonnenschwere Gewichte an Ballons dranhängen.
Sehr einfallsreich und realistisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zustimmungen: pvcf
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
157
#19
Ich freu mich drauf.
Teil 2 ist bei mir immer abgestürzt. Teil 3 bekam ich geschenkt und habe es daher trotzdem nochmal getestet und es lief ohne Probleme. War recht witzig, wenn auch nicht fordernd. Aber um die Zeit tot zu schlagen gut genug.
Daher werde ich mir den 4. Teil auch holen. Aber nicht gleich am Releasetag. Lieber noch 3 Monate warten... :p
 
Top