Kathrein Sat>IP

Damage Done

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
49
Hallo,

heute habe ich erstmals von Sat>IP erfahren. In diesem Zuge wurde mir die folgende Austattung von Kathrein empfohlen

  • CAS 90
  • LNB UAS 584
  • EXIP 414 Server
  • UFS 924

Wie sieht denn nun die Verkabelung "von der Wand" zum Receiver aus? Werden dafür nach wie vor Koaxkabel benötigt, oder muss ich den Receiver lediglich am Netzwerk anschließen? Ist eine spezielle Vorbereitung vonnöten, um Sender A zu schauen und zeitgleich bspw. Sender D aufzunehmen? Der EXIP ist sicherlich in Dachnähe am besten platziert, weil dorthin die Kabel vom LNB gehen. Aber dann?

Es geht um einen derzeit entstehenden Neubau, noch liegt nur Leerrohr. Ich fürchte, die Sache im Ganzen einigermaßen nachvollziehen zu können, aber die einzelnen Verbindungen noch nicht so ganz durchschaut zu haben.

Viele Grüße

PS: Einen ähnlichen Thread habe ich gefunden, jedoch geht es da mehr um die Sache selbst, daher habe ich ein neues Thema gestartet.
 

rzrit

Ensign
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
180
wie es bei sat2ip üblich und auch im kathrein datenblatt aufgeführt ist weiterführend eine normale lan verbindung nötig. das heißt auch mit d-lan oder w-lan erweiterbar.
ich würde mir die anschaffung des servers aber überlegen,da nach meinen recherchen kein zentrales cam oder ci interface vorhanden ist.
 
Top