Kaufberatung Gaming PC

OTIZ

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2018
Beiträge
18
Hallo,
Ich würde mir im Januar einen neuen Gaming Pc kaufen und würde gerne Tipps bekommen,
wenn es um die Hardware geht.
Ich habe mir schon ein wenig Gedanken gemacht und habe bisher folgende Hardware in die Liste gepackt. ( Budget 1600 Euro )

Alternate:
Bin ein absoluter Laie und würde mich über Verbesserungsvorschläge sehr freuen.


mit freundlichen Grüßen - Otiz
 

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.192
@OTIZ Könntest du dir bitte die Mühe machen, den Leitfaden so genau wie möglich, auszufüllen?
Ach, noch wichtiger, komm ca 2 Wochen vor dem kauf.
 

MatrixOne

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
899

proud2b

Commodore
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.976
Nimm statt dem 8700K einen Ryzen 2700x und dementsprechenden Mainboard.

Vom gesparten Geld dann direkt eine RTX 2080.
 

Owner5566

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.472
@OTIZ eine kompetente und sinnvolle Beratung erfordert Zuarbeit des Hilfesuchenden.
Daher bitte den folgenden Fragebogen kopieren, ersten Beitrag editieren, einfügen und gewissenhaft ausfüllen:
1. Was ist der Verwendungszweck?

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?

  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:
3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?

5. Wann soll gekauft werden?

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
@MatrixOne leider ist der Leitfaden nicht mehr wirklich der aktuelle Fragebogen
Hab schon eine Nachricht an @EdgarT geschrieben mit der bitte um Anpassung ;)
 

Aphelon

Captain
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
3.666
Wenn es alleine ums Spielen geht, ist der 9600k mMn aktuell die bessere Wahl als ein 2700x (kostet weniger und leistet in Spielen mehr).
Als SSD wie bereits gesagt eine MX500 nehmen. Qualitativ kaum schlechter als die Samsung SSDs, dafür aber ein Stück günstiger.
Das gesparte Geld kann dann tatsächlich in eine RTX 2080 fließen.
Damit hättest du dann so die beste Gaming-Leistung, die man für das Budget bekommen kann...
 
Top