Kaufberatung neuer Fernseher

L

love4k21

Gast
Hi, ich besitze derzeit ein Toshiba 37cv500p bzw Toshiba 37cv505(irgendwas). Sind alle so ähnlich und denke es kommt nicht ganz auf die Beschreibung an. Er kann 720p und 1080p, welches aber runterskaliert wird (oder so).

Ich benutze den Fernseher um normales TV-Programm zu empfangen (kein HD). Ab und an, wird der Fernseher als erweiterter Monitor benutzt um einige Office Sachen gleichzeitig zu erledigen. Spielfilme und Actionfilme werden immer über PC geschaut (Verbindung HDMI). Der Ton wird seperat an die Teufelanlage angeschlossen.

Falls es wichtig ist:

CPU: Q6600
Ram 8GB DDR3
Grafikkarte: AMD Radeon HD6870
Monitor: LG Flatron L22WTP
Glaube das ist das wichtigste.

Bei HD Filmen (*.mkv) in 720p oder 1080p habe ich das Gefühl, dass der Fernseher etwas hängt bzw. nicht ganz flüssig ist.
Wenn ich das Video (VLC) dann auf den Monitor ziehe, habe ich das Gefühl, dass es besser läuft.

Ich habe mir gedacht, es müsste ein neuer Fernseher kommen, der meine Voraussetzungen erfüllt.

Ich habe ein Fragebogen gefunden und werde die Fragen und meine Antworten hier Posten. Mich würde es Interessieren, welche Fernseher ihr mir vorschlagen würdet.


  • Budge würde ich mal 800 sagen. Je weniger desto besser.

  • Wie wichtig ist die Bildqualität für Sie: Ein gutes Bild ist mir schon viel wert.

  • Wie wichtig ist die Tonqualität für Sie: Die Tonqualität des Fernsehers spielt für mich keine große Rolle, da ich an meinen Fernseher externe Boxen anschließen werde.
  • Welche Bildschirmdiagonale soll Ihr Fernseher haben: 37Zoll, wie der alte, da ich nicht über mehr Platz verfüge. Vielleich max. 40, brauch aer dann die genauen Höhen und Breite
  • Ist Ihnen die Marke des Fernsehers wichtig:Nein, es ist mir gleich von welcher Marke der Fernseher ist.
  • Wo soll der Fernseher aufgestellt werden: Ich werde ihn an die Wand hängen. Die Wandhalterung ist die alte 40x40cm Halterung.
  • Mit welchen Geräten werden Sie Ihren neuen Fernseher gleichzeitig verbinden: Computer, (nice to have: USB). Internet wird nicht benötigt.
  • Ist Ihnen bei Ihrem Fernseher ein integriertes Empfangsteil (sog. Receiver) wichtig: No, habe ein Receiver.
  • Welche Sendungen schauen Sie häufig im Fernsehen: Action, Spielfilme. 3D besteht keine Interessent. Bekomme nach kurzer Zeit Kopfweh von 3D.
  • Betriebskosten: Keine Ahnung?! Fällt es schwer ins Gewicht?
  • Farbe soll Ihr Fernseher: Sollte schwarz/silber/durchsichtig sein. Keine Grellen Farben wie rot,grün etc ^^
  • Bei welchen Lichtbedingungen schauen Sie fern: In dunkeln oder abgedunkelten Räumen
  • Wie viele Personen schauen in der Regel gleichzeitig fern: Normaleiweiße nur ich. Manchmal kommt auch mein Bruder vorbei
  • Wie nutzen Sie die Fernbedienung Ihres Fernsehers: Einmal einstellen, dann wollte ich alles so belassen. Einschalten, Ausschalten, Lautstärke ändern, Programm wechseln wollte ich mit einer Universalfernbedienung.
  • Wollen Sie mit Ihrem neuen Fernseher Sendungen aufzeichnen: Nein
  • Über welche zusätzlichen Extras soll Ihr Fernseher verfügen: Kein.

Hoffe das sind die gröbsten Sachen gewesen. Sollte 1080P haben und kein 3D. Was die Herzzahl oder sonstige Spezifikationen angeht, habe ich keine Ahnung. Bei weiteren Fragen, stehe ich zur Verfügung.

PS: Die Antworten von dem Fragenkatalog waren folgende. Sollte erst angeschaut werden, nachdem ihr mir eine Empfehlung gegeben habt, sonst werdet ihr eventuell davon beeinträchtigt ;) :
LG Electronics LG 37LV3550 93,9 cm (37 Zoll) LED-Backlight-Fernseher
Philips Philips 37PFL4007K/12 94 cm (37 Zoll) LED-Fernseher
Philips Philips 42PFL6007K/12 107 cm (42 Zoll) Ambilight 3D LED-Backlight-Fernseher

LG love4k21
 

D1rty

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.376
schau doch mal auf prad.de vorbei, da hast du aussagekräftige Tests :)
 

D1rty

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.376
Naja der Zyklus bei den Fernsehern ist nicht soo schnell. Des Weiteren würde ich lieber "alt und bewährt" kaufen als was total neues wo du vielleicht mithilfst Kinderkrankheiten auszukurieren ;)
 
T

Trolllunger

Gast
Da stimm ich zu :) wir haben uns einen Smart Tv von samsung zugelegt.!
Da de dinger e billig sind wars ok. aber das sogenannte smart ist eher "fail". Ich nutze es NIE. Das einzig gute ist das der kasten auch mkv vom stick aus abspielt.

Es ist langsam und die bedienung mit der Fernbedienung ist nix :)

Würde ich nochmal kaufen würde ich wohl eher zu einem Metz greifen.
Das Bild ist der hammer und die sind gnadenlos schnell!
 
L

love4k21

Gast
Habe mir die 3 seiten mal grob über flogen. So richtig schlau werde ich nicht.

Bei dem Metz ist der preis zu hoch. Habe einen 37 rausgeholt und der kostet 3000 Euro Oo. Hat aber laut Testberichten eine 1.3 note bekommen.

Die 4 TVs aus dem fragenkatalog bringen nur eine 3.0 bzw befriedigendes Bild. Da hat selbst mein alter eine bessere Note bekommen, jedoch ist das mit den neuen sicher nicht vergleichbar.
 
T

Trolllunger

Gast
Naja ich finde 6000 Euro nicht mal viel wenn man bedenkt das man den tv sicherlich 10-15 jahre hat :)!
 

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
Man behält aber einen LCD nicht 10-15 Jahre. Das war vielleicht bei Röhren noch so, aber ich würde mich doch stark wundern wenn es ein LCD so lange aushält.

Das mit dem nicht ganz flüssig am TV liegt daran, dass du ihn wahrscheinlich nicht auf 24hz einstellst wenn du auf dem TV einen Film schaust (MKVs mit h264 Codec haben meist 24 fps)
Oder es liegt daran, dass der TV keine 1080p nativ beherrscht und daher nicht so ganz mit dem 1080p Material zurecht kommt.

Wenn es dir wirklichlich fast ausschließlich um Filme geht und der Raum auch während des Film schauens abgedunkelt ist, dann würde ich einen Plasma nehmen. den hier z.B. http://geizhals.de/panasonic-tx-p42st60e-a919401.html
Kommt natürlich auch noch ein wenig drauf an wie weit du vom TV entfernt sitzt. Der Panasonic ist jetzt ein 42 Zöller.
 
L

love4k21

Gast
Man behält aber einen LCD nicht 10-15 Jahre. Das war vielleicht bei Röhren noch so, aber ich würde mich doch stark wundern wenn es ein LCD so lange aushält.

Das mit dem nicht ganz flüssig am TV liegt daran, dass du ihn wahrscheinlich nicht auf 24hz einstellst wenn du auf dem TV einen Film schaust (MKVs mit h264 Codec haben meist 24 fps)
Oder es liegt daran, dass der TV keine 1080p nativ beherrscht und daher nicht so ganz mit dem 1080p Material zurecht kommt.

Wenn es dir wirklichlich fast ausschließlich um Filme geht und der Raum auch während des Film schauens abgedunkelt ist, dann würde ich einen Plasma nehmen. den hier z.B. http://geizhals.de/panasonic-tx-p42st60e-a919401.html
Kommt natürlich auch noch ein wenig drauf an wie weit du vom TV entfernt sitzt. Der Panasonic ist jetzt ein 42 Zöller.
Ich glaube auch nicht,d ass man einen 10-15Jahre behält. Wenn er von guter Quallität ist, kann er vielleicht solange halten, aber die Technik geht ja auch weiter. 720p --> 1080p --> bald diese 4k dinger.

Also nativ kann mein derzeitiger Fernseher keine 1080p. Der hat eine Auflösung von 1.366x768 laut Handbuch.
Die MKVs haben fast alle ein Bildwiederholrate 23,97615. In der Grafikkarteneinstellung haben ich 1920x1080 (Empfohlen) mit Bildschirmaktualisierungsrate von 60Hz eingestellt.
Sollte ich lieber auf native Auflösung 1366x768 stellen und es versuchen? Ich wüsste auch nicht, wie ich am TV nun die Einstellung ändere?!

Ich habe mir einige 42 Zöller angeschaut, die Passen leider nicht die Wand. Habe eine schräge Wand, wo ein 37 rein passt bzw. maximal 40 Zoll, wenn es das noch gibt. 42 Zoll ist von den Breite und Höhe nicht realisierbar.
 
T

Trolllunger

Gast
Man behält aber einen LCD nicht 10-15 Jahre. Das war vielleicht bei Röhren noch so, aber ich würde mich doch stark wundern wenn es ein LCD so lange aushält.

Das mit dem nicht ganz flüssig am TV liegt daran, dass du ihn wahrscheinlich nicht auf 24hz einstellst wenn du auf dem TV einen Film schaust (MKVs mit h264 Codec haben meist 24 fps)
Oder es liegt daran, dass der TV keine 1080p nativ beherrscht und daher nicht so ganz mit dem 1080p Material zurecht kommt.

Wenn es dir wirklichlich fast ausschließlich um Filme geht und der Raum auch während des Film schauens abgedunkelt ist, dann würde ich einen Plasma nehmen. den hier z.B. http://geizhals.de/panasonic-tx-p42st60e-a919401.html
Kommt natürlich auch noch ein wenig drauf an wie weit du vom TV entfernt sitzt. Der Panasonic ist jetzt ein 42 Zöller.
Na ich meine das Smart ansich :) des hängt und ruckelt wie verrückt bei uns^^
 

ilovecb

Banned
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
540
warum nimmst du nicht einfach einen sharp tv? die werden oft unterschätzt. samsung ist net alles.
 
L

love4k21

Gast
warum nimmst du nicht einfach einen sharp tv? die werden oft unterschätzt. samsung ist net alles.
Ich habe doch gar nicht explizite auf Samsung verwiesen oder? Bei mir ist die Marke fast egal. Habe die Anforderungen ja geschrieben.

EDIT: War heute im MM. Habe ihnen dort erklärt, was ich haben möchte und wurde auf zwei Fernseher, wer hätte es gedacht, von Samsung verwiesen worden:
1. UE40F6470ssx mit 499Euro
und 2. Ue40ES6530sxzg mit 6xx Euro.
Beide sind irgendwie gleich und ich konnte keinen wirklichen unterschied sehen. Was meint ihr???
 
Zuletzt bearbeitet:

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
Der ES ist ein Vorgängermodell. Eigentlich sollte der F6470 locker reichen.
Aber ich würde immer noch einen Plasma kaufen bei dem Nutzerprofil.
 
L

love4k21

Gast
Der ES ist ein Vorgängermodell. Eigentlich sollte der F6470 locker reichen.
Aber ich würde immer noch einen Plasma kaufen bei dem Nutzerprofil.
Danke für die Info mit ES. Dann wird der es schonmal nicht ;)

Plasma habe ich hier im Forum gesehen, dass der Energieverbrauch doch sehr hoch sein kann. Auch wenn der Fernseher nicht so oft an sein wird, rappelt es sich doch sicher zusammen, wenn der TV 400Watt verbraucht, statt vielleicht 70Watt.

Und der Fernseher, den du gepostet hast, ist 42Zoll. Der passt einfach nicht bei mir hin.
Die neuen 40Zoller, sind fast alle schmaller am Rand / oben unten, da passt das gerade, aber ein 42Zoll, geht leider nicht.
 

Spassmuskel

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
852
Plasma habe ich hier im Forum gesehen, dass der Energieverbrauch doch sehr hoch sein kann. Auch wenn der Fernseher nicht so oft an sein wird, rappelt es sich doch sicher zusammen, wenn der TV 400Watt verbraucht, statt vielleicht 70Watt.
Bei einem Plasma kommt es darauf an ob der Film eher dunkel oder hell ist. Ist ein Filmausschnitt überwiegend dunkel verbraucht er weniger , ist er hell verbraucht er mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

love4k21

Gast
Noch eine Frage, die mir in den letzten Tagen eingefallen ist.
Wenn ich ein Film als mkv habe, ist es von der Bildqualität dann besser es auf ein USB zu kopieren und den direkt am TV zu schauen (wenn er das kann) oder doch über den PC? Werden da nicht verschiedene Optimierungen gemacht oder ist das egal?
 

Lumin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
467
Wenn kein Overscan oder ähnliches an ist und Pixel vom PC 1:1 dargestellt werden, sollte es keinen Unterschied geben. Optimierungen sind nicht immer optimal und können sowohl am PC wie auch am TV gemacht werden. Am PC sollten sie sogar besser sein, da man wegen der stärkeren Hardware aufwändigere Bearbeitungsschritte anmachen kann.
 

l_uk_e

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.076
Geht nichts über Haali Media Splitter, LAV Splitter und einem gut eingerichteten Media Player Classic HD.
Dazu dann noch XBMC und man hat alle Filme/Serien/Musik ansehnlich unter einem Hut.
 
L

love4k21

Gast
Wenn kein Overscan oder ähnliches an ist und Pixel vom PC 1:1 dargestellt werden, sollte es keinen Unterschied geben. Optimierungen sind nicht immer optimal und können sowohl am PC wie auch am TV gemacht werden. Am PC sollten sie sogar besser sein, da man wegen der stärkeren Hardware aufwändigere Bearbeitungsschritte anmachen kann.
Overlay kann ich soweit ich weiß am CCC (Radeon software) nicht ausstellen, aber man kann es einstellen, zwischen 0 - 15%. Ich nehme immer ein Burosch Testbild um zu schauen, ob die ränder da sind oder nicht. Manchmal wird nämlich bei der Umstellung auf geteilter Monitor die Einstellung verworfen.
In sofern ist es also besser über PC statt usb zu machen. Wäre mir auch lieber.

Geht nichts über Haali Media Splitter, LAV Splitter und einem gut eingerichteten Media Player Classic HD.
Dazu dann noch XBMC und man hat alle Filme/Serien/Musik ansehnlich unter einem Hut.
Für Videos nutze ich normalerweise VLC, da kann ich relativ schnell die Tonspur wechseln und einstellen (Stereo auf 5.1). Beim Bild stört mich manchmal die schwarzen Balken und ich drücke C zum bescheiden auf 2,21:1. Da fällt etwas links und rechts weg, aber nur wenig und die Balken werden auch etwas kleiner.
 
Top