(Kaufberatung) suche Kamera bis 300€

KAS_

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2015
Beiträge
9
Guten Abend miteinander,

ich möchte mir eine Kamera zulegen, da meine Smartphonekamera für die meisten Angelegenheiten nicht mehr ausreicht.
Desweiteren würde ich gerne den ersten Schritt in Richtung Fotografie gehen, ohne blind drauflos zu knipsen.
Ich hab jetzt erstmal grob geschätzt, dass ich für meine Bedürfnisse ca. 250 - 300€ ausgeben muss.
Wenn ihr sagt, dass man auch darunter gute Einsteiger findet, dann bin ich da natürlich offen für alles.


1) Wo würdest Du Deine fotografischen Fähigkeiten einordnen? z.B: Knipser - Einsteiger - Fortgeschrittener - Amateur - Semi-Profi - Profi
- Einsteiger



2) Finanzielles

a) Wo liegt Dein Preislimit für die Kamera und ggf. Objektiv(e) ohne Zubehör?
- max. 300€


b) Wo liegt Dein Preislimit für eventuelles Zubehör wie Akku, Tasche, Stativ? Was Du davon brauchst, wird sich meist aus der Beantwortung der Fragen ergeben
- kann man später noch kaufen

3) Würdest Du auch ein älteres Modell kaufen wollen oder muss es "das neueste vom neuen" sein?
- gerne auch älter


4) Wie willst Du Deine Bilder am Ende nutzen und präsentieren?!

a) Am Full HD-TV?
- nicht primär, aber die Möglichkeit besteht (vorallem Videos)


b) Am Monitor? - Wenn ja auf welcher Größe?
- 1680x1050


c) Gedruckt? - Wenn ja, auf welcher Größe? z.B. 10x15, 13x18, DIN A5, A4, A3, A3+, A2 usw.
- bis DIN A5


d) noch anders .....
- nope


5) Gedenkst Du viele Ausschnitte aus Deinen Fotos zu machen, oder beschneidest Du sie idR. eher weniger?
- ja es wird geschnippelt


6) Welche physikalische Größe und Gewicht sollte die Kamera haben?
- je kleiner und leichter desto besser. aber da ich nicht weiß ob eine kompakte mir die gleichen einstiegsmöglichkeiten zur fotografie bietet wie eine bridge oder dslr, kann ich hier wenig zu sagen.

7) Soll die Kamera einen Sucher haben? Wenn ja, bevorzugst Du einen optischen, oder würdest Du auch einen elektronischen Sucher nutzen?
- keine präferenzen


8) Würdest Du Wechselobjektive in Betracht ziehen? Wenn ja, gibt es schon ein System, dessen Objektive Du nutzen kannst?
- für die erste kamera muss es nicht unbedingt ein wechselobjektiv sein, da ich in anderen threads gelesen hab, dass das auch ganz schnell sehr teuer werden kann


9) Was gedenkst Du hauptsächlich zu fotografieren, bzw. welchen Brennweitenbereich willst Du abdecken? Soll viel Landschaft oder Architektur auf das Foto passen, oder willst Du weit entfernte Motive z.B. im Zoo stark heran holen? Möchtest ganz besondere Nahaufnahmen machen?
- lieber allround als extreme nähe oder weite


10) In welchen Lichtsituationen wirst Du meistens fotografieren? z.B. überwiegend Innenaufnahmen auf Partys, in der Disco, oder zu Feierlichkeiten. Oder Abendstimmungen, Nachtaufnahmen, Astrofotografie.
- aufnahmen in der dämmerung oder bei schlechtem licht sollten möglich sein. auch hier lieber allround als extreme.


11) Möchtest Du die volle Kontrolle über die Kamera mit manuellen Eingriffmöglichkeiten, reichen Dir Motivprogramme, oder möchtest Du lieber nur im Automatikmodus fotografieren?
- manuelle einstellungen sind bevorzugt


12) Sind Stoßfestigkeit, Montagemöglichkeiten, oder Unterwassertauglichkeit wichtig? z.B. zum Schnorcheln, oder Bergsteigen
- nein


13) Willst Du Videos aufnehmen und wenn ja, in ...

a) HD (720p) oder FullHD (1080i/p) oder 4k?
- hd wäre ok, lieber fullhd. 4k ist zuviel.


b) mit Mono- Stereo- oder Mehrkanalton?
- stereo


c) Ist ein Mikrofoneingang wichtig und soll dieser aussteuerbar sein?
- nicht wichtig


d) Soll die Kamera beim Filmen auch per Motor zoomen können?
- kein muss


14) Soll die Kamera High-Speed- und/oder Timelaps-Aufnahmen unterstützen?
- auch hier keine präferenzen


15) Thema Stromversorgung

a) Wie viele Bilder sollten mit einer Akkuladung (ohne Batteriegriff) möglich sein?
- da kann ich nix zu sagen... 500?


b) Sind Ersatzakkus für Dich ein Problem? Wenn ja, wäre ein Batteriegriff für Dich eine Option?
- nein, kein problem


c) Möchtest Du einen Batteriegriff haben? Wenn ja, mit oder ohne 90° Auslöser
- ist nicht nötig


d) Dürfen es proprietäre Akkus sein, oder bestehst Du auf handelsübliche Batterien?
- egal


e) Soll die Kamera dann per USB zu laden sein, oder ist ein externes Ladegerät okay?
- extern ist okay


17) Welche Kamera und ggf. Objektive hattest Du bisher und was gefiel Dir daran besonders gut und was mochtest Du gar nicht daran?
- hatte noch keine kamera


18) Hast Du bereits Kameras in einem Geschäft begutachtet, in der Hand gehalten und mal ausprobiert? Was hat Dir besonders gefallen und was nicht?
- nein


mfg
Marvin
 

Pittiplatsch4

Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
2.131
Du kannst dir auch mal die Samsung NX3000 und Sony A5000 angucken. Die sind nicht so kompakt, haben aber einen größeren Sensor.
 

KAS_

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
9
danke schonmal für die antworten.

gibt es optionen für eine dslr oder bridge?
nach dem was ich im netz gelesen habe bietet mir eine dslr mehr einstellmöglichkeiten als eine kompakte.

wie schnell ist der auslöser/autofokus bei modernen kompakten?
meine letzte erfahrung mit kompakten ist ein zähes warten nach dem drücken des auslösers, was mir furchtbar auf den keks ging.
 

LordB

Commodore
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
4.407
nach dem was ich im netz gelesen habe bietet mir eine dslr mehr einstellmöglichkeiten als eine kompakte.
"Im Netz" finden sich halt jede Menge Mythen und Märchen ...

Es gibt Kompaktkameras mit Funktionen, von denen DSLRs noch nicht mal was gehört haben ...

Da Du Filmen stark in den Vordergrund stellst, schau Dich mal nach einer Sony o. Panasonic um.

Z.B. die Lumix FZ200 oder die HX300V/400V
 

KAS_

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
9
filmen sollte kein fokus sein, nein.
ich kann nur schlecht abgrenzen wo synergien bei ner kamera entstehen und wo sich sachen ausschließen.
deshalb wäre fullHD natürlich gut, aber wenn das zb sehr nachteilig für die lichtempfindlichkeit geht, dann halt nur HD, oder darunter.
aber ich denke ich werde mal die vorgeschlagenen kameras im nächsten saturn ausprobieren und mir selbst nen bild machen. (töhöhöhö flachwitz)
 
Top