News Kein Duron MP

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.162
Nachdem viele von einem Dual-Board mit zwei Duron MP Prozessoren geträumt haben, hat sich dieser Traum heute in Nichts aufgelöst. Laut AMD wird der Duron MP nicht den Leistungs-Anforderungen an eine Server-CPU gerecht.

Zur News: Kein Duron MP
 
A

Anonymous

Gast
wann wachen die ganzen Prozessorhersteller endlich auf und bemerken, das DUAL-Processoring nicht mehr nur in den Bereich von Servern gehört, sondern immer mehr private Nutzer in den Genuss von dualer Rechenpower gelangen wollen.
Moderne Betriebsysteme (z.b. Linux, Win2k und WinXP) unterstützen heute schon 2 oder mehr Prozessoren - was uns fehlt sind bezahlbare Boards und preiswerte MP-fähige Prozessoren

Erst zwingt uns AMD die teuren MP-Prozessoren auf, welche im Kern kein Stück anders aufgebaut sind als ein normaler XP und nun wird uns der DuronMP verwehrt.

Ich finde, das stinkt zum Himmel, und zwar gewaltig!!
 
A

Anonymous

Gast
Tja, mich freuts wieder mal...

Intel hat einfach ein par Jährchen mehr Erfahrung mit SMP-Systemen!

Hab selber seit Jahren ein Dual PPro 200Mhz und seit Monaten ein Dual PIII 1Ghz System und kanns mir ohne gar nicht mehr vorstellen.

Nichts gegen AMD, aber die werden wohl auch ihre Hürden wie Intel überwinden müssen und in ein par Jahren... wer weiss?!
 
A

Anonymous

Gast
@SMP-FAN

was hat das damit zu tun?
AMD sieht gegen Intel auch im SMP-Bereich gar nicht so schlecht aus - schau dir mal ein paar Tests mit dem Tyan Board an - da sieht Intel gar nicht mehr so gut aus

Das Problem ist also nicht, das AMD nicht kann, die WOLLEN nicht, das sich SMP-System im Consumermarkt breit machen - warum auch immer - würde doch AMD die doppelte Menge Prozessoren verkaufen

AMD ist ja ggü Intel schon sehr preiswert, was Dual-Systeme angeht (570DM für´s Board, dazu noch 2 Prozessoren á 320Mark - das ist schon preiswert) aber warum wollen die mit Gewalt verhindern, das sie einen dicken breiten Fuss ins Multiprocessoring-Geschäft setzen.

Steckt vielleicht INTEL dahinter, die mit aller MAcht versuchen wollen, ihre letzte Bastion im CPU-Geschäft zu halten??

denkbar wärs...
 
A

Anonymous

Gast
@Bombwurzel

Stabilität und preiswert sind zwei paar Schuhe!

Aber ich geb Dir Recht, für den Consumermarkt sind die Preise etwas hoch.

Für den Übertaktfan und Spieler, der für jedes Frame die Spezifikationen der Prozessoren (sinvoll?) ausreizt ist ein SMP-System sowieso nicht das Richtige.

Qualität hat immer seinen Preis und im Business resp. Serverbereich spielt dies ja keine Rolle.
 
A

Anonymous

Gast
hi,
das liegt aber auch daran das otto normaluser a) mit WinXP home nur einen prozessor nutzen kann b) es kaum anwendungen gibt die er nutzen kann mit 2 Prozessoren und c) das es so gut wie keine spiele dafür gibt. und im moment sind den meisten normalusern 2 CPU´s zu teuer.

Mehrpack
 
Top