News Kingston dominiert Markt mit DRAM-Modulen weiterhin

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.150
#1
Marktforscher legen Statistiken zum weltweiten Geschäft mit DRAM-Modulen vor. Demnach konnte Kingston im vergangenen Jahr erneut mit großem Abstand am meisten Speicherriegel absetzen und kommt auf einen Marktanteil von fast 50 Prozent. Der gesamte Markt 2013 wird mit 7,3 Milliarden US-Dollar Umsatz beziffert.

Zur News: Kingston dominiert Markt mit DRAM-Modulen weiterhin
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
9.794
#3
kein Samsung, kein Hynix unter den TOP10 Modulherstellern? Die Liste kann nur falsch sein.
 

iBankai

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
991
#4
Jau, Samsung fehlte mir hier auch irgendwie. Umso überraschter war ich, als ich Adata gelesen habe. :D
Ich kenne mich zugegebenermaßen aber auch nicht gut aus.
Ich für meinen Teil habe seit DDR3 nur noch Corsair im PC. Die Kingston haben mich, rein optisch, nie angesprochen.
Allerdings habe ich noch gut ein Dutzend DDR2 Riegel von Kingston in diversen 775er Systemen und die laufen wie am ersten Tag. :)

Gruß und schönes Wochenende
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
836
#7
Die Masse kauft halt gerne Valueram.
 
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
2.140
#9
Nehme auch hauptsächlich Value RAM. Reicht für Nichtübertakter locker, sind sogar zuverlässiger wie teurer RAM die meist übertaktet sind.

Von der Präsenz her ist für mich derzeit Crucial/Micron die Nr. 1. Hab die zuletzt auch verbaut und sehe die mittlerweile bei kleinen Herstellern auch in den Fertig-PCs

Mir sehen die Preise sehr nach Preisabsprachen aus
 

Crowbar

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.859
#12
Es gibt also tatsächlich Leute, die denn Kauf von Speichermodulen anhand der optischen Erscheinung abhängig machen. ;)

Und da gibt es Männer, die sich über Frauen amüsieren, die Autos nach bevorzugter Lackfarbe kaufen ;)
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.655
#14
Ich bin ebenfalls überrascht, dass Corsair so weit hinten liegt. Ich setze für meine PCs ausschließlich auf diese Marke. Und ja, das Aussehen ist wichtig, wenn auch nicht ausschließlich.
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
35.205
#15
Ich bin mit meinen Corsair Modulen auch ganz zufrieden (hab mittlerweile einige), aber sie sind halt nicht die günstigsten und Lifetime-Warranty hat die Konkurrenz meistens auch.

@Crowbar: ich hab RAM auch schon nach aussehen gekauft, für ein Acryl-Gehäuse halt ich das durchaus für valide ;-) zumindest als sekundäres Merkmal (zuerst natürlich drauf geschaut das es 1600er mit 1,5V und niedriger Latenz ist). Und ich denk mal das bei den meisten Männern beim Autokauf die Farbe auch nicht völig unwichtig ist ;-)
 

Ltcrusher

Rear Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5.958
#16
Weil sie eben funktionieren und man nicht bangen und hoffen muß, daß sie wie die "Bling-Bling Kiddie Prollo Rams" mit großen Kühlern kollidieren, mit fast 99% aller Mainboards funktionieren und die "super-geilen" HeatSpreader eh keine Übertaktungsgarantie mehr sind?

Könnte es daran liegen?

LOL.

>Edit< ValueRam gibt es aber nicht nur von Kingston, sondern auch von Corsair und anderen Herstellern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
611
#20
Benutze auch seit Jahren nur noch Kingston Speicher.
Laufen super stabil und vor allem, auf jedem Board, dass ich bisher hatte.
Probleme hatte ich auch noch nie.
Zu Recht die Führung.
 
Top