Kommt 2019 endlich mein Traum-Allrounder-Monitor?

Stuffz

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
522
Im Anklang an den alten Fred, der nicht aussterben will, stelle ich mal ein paar Wünsche aus der Perspektive des Privatnutzers ohne große e-Sports-Ambitionen vor. Ist da irgendwas im Kommen, was folgende Anforderungen erfühlt?
  • Maximal 65cm breit
  • Maximal 50cm hoch (in tiefster Stellung)
  • Ca. 95-105dpi
  • Mindestens 1200 Zeilen, mindestens 1920 Spalten
  • 16:9 oder besser 16:10 (keine überbreiten Sehschlitze)
  • gerade
  • wenn TN dann zumutbare vertikale Blickwinkel (sorry, die günstigen Gaming-Dinger von heute taugen nichts, auch bzw. insbesondere im Vergleich zu alten TNs. Entweder verstellt man den Kontrast auf hundsmiserabel, oder man kann auf jeder zweiten Webseite zusehen wie grau/weiß-Übergänge (wie z.B. Umrandung bei CB) im unteren Bereich absaufen, bzw. überall ungewollte Farbverläufe ins Auge stechen
  • wenn IPS dann bitte ohne den auffälligen Glow (sorry, das wird seit Jahren immer schlimmer, mittlerweile hat man die Anwender schon daran gewöhnt und sie kennen es nicht anders und meinen, dass gehört so) bzw. mit größerem horizontalen Blickwinkel (ich hasse leuchtende Ecken)
  • wenn VA, dann bitte mit normal gesteuerten Subpixeln, ohne diese fiese Linienunschärfe. Und bitte ohne extremen Gamma-Shift. Und bitte ohne krasse Verschlechterung von Schaltzeiten - denn die gemogelten g2g-Werte helfen niemandem: wenn der beste Übergang 5ms braucht, und der schlechteste 50ms, und das ausgerechnet in dunklen Bereichen (häufig in größeren Strukturen von Erde/Steinen/Gittern/etc.), dann werden diese 50ms dem Benutzer auffallen!
  • Mit vernünftiger Overdrive-Abstimmung und Abstufung - z.B. hellweiße Koronas über dem Text beim normalen Scrollen sind NICHT ok
  • und im ganz allgemein: ohne Lichthöfe/BLB, auch nicht minimal am Rand. Wenn dafür die Umrandung breiter wird, sei's drum (randlose Monitore sind nur was für Hipster und Angeber, die damit nicht ernsthaft arbeiten)
  • matt, aber ohne Krisseln bzw. Glitzern, ohne Unschärfe der Schriften
  • mindestens 75Hz, besser aber 100+, idealerweise mit Freesync - ich werde die NVIDIA-Aktionäre nicht mit ~300€ beschenken (Aufpreis Graka und g-sync-monitor zusammengerechnet)
  • Input-Lag muss nicht Null sein, aber mehr als ein Frame ist nicht ok
  • mit vernünftiger Menüführung und Bedienlogik, die mir nicht aus versehen ständig meine eingestellten Werte killt, die mich nicht zwischen drei Ebenen jagt, um einfache Helligkeit zu ändern), die keine Einstellungen ohne erkennbaren Grund sperrt (z.B. kein Overdrive im SRGB-Profil... heh?)
  • mit DDC/CI (wer regelt schon gern am Monitor wenn es auch per Software geht). Alternativ: gern mit Lichtsensor, aber das Ding sollte man anlernen können (ich hasse den Regler vom vorletzten Eizo @4ma, regelt immer zu dunkel und merkt sich nix)
  • mit vernünftigem Regelumfang der Helligkeit - also ggf. so dunkel einstellbar, dass es bei Kerzenlicht nicht ständig blendet (<50 cd/m²)
Und so ein Gerät darf dann ruhig was kosten (mein jetziger hat inflationsbereinigt auch 700-800€ gekostet), aber dann erwarte ich auch wirklich all diese Eigenschaften, ohne Patzer, ohne Pixelfehler, und mindestens 3 Jahre Garantie, besser a-la Eizo (5 Jahre, beschränkt auf x*10.000 Betriebsstunden mit x>2).
 

|SoulReaver|

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
6.882
Lotterie mehr muss man dazu nicht sagen. Die Foren und und Bewertungen sind in allen Preisklassen voll davon.
 
E

EvilsTwin

Gast
Der erscheint am 29.02.19...
Mir will sich nicht erschliessen was Du jetzt hier für eine Antwort erwartest und wer sie geben sollte oder ist die Frage wegen akutem Frust einfach mal rhetorisch gestellt?
 

W0lfenstein

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.756

Stuffz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
522
Der erscheint am 29.02.19...
Mir will sich nicht erschliessen was Du jetzt hier für eine Antwort erwartest und wer sie geben sollte oder ist die Frage wegen akutem Frust einfach mal rhetorisch gestellt?
Ja, stimmt, eine Frage fehlt da noch. Ich bräuchte einen Hinweis, ob es sich zu warten lohnt, und worauf.

Ansonsten kaufe ich halt irgendeine Büro-Krücke für max. 300€ und ertrage das eine Zeit lang. Eine Aussicht, die mir nicht sonderlich gefällt, aber der alte Monitor macht es halt auch nicht mehr lange (Backlight wird Jahr für Jahr zunehmend rotstichiger, kompensieren über Farbtemperatur ist schon fast ausgereizt).

Auf Lotto habe ich keine Lust mehr. Hatte in den letzten paar Jahren schon eine Handvoll bestellt und wieder retourniert, irgendwo war immer der Hund begraben.
 

Marcus Hax0rway

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.470
Der Acer XV272U ist meine einzige Hoffnung, da er ein Panel von Innolux statt AUO verwendet. Immerhin mal was Neues.

Nicht einmal für 2500€ kriegt man was Annehmbares. Ein Monitor mit Lüfter? Ernsthaft?
 
Top