News Kommt der Athlon 64 2800+?

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
Für Notebooks gibt es ihn, den Athlon 64 2800+, der mit einem 1 MB großen Cache daher kommt und mit 1,6 GHz betrieben wird. Nachdem AMD mit den Athlon 64 3000+ mit 512 kB L2 Cache und 2,0 GHz Realtakt sein Desktop-Portfolio bereits nach unten erweitert, könnte bald noch ein Modell folgen.

Zur News: Kommt der Athlon 64 2800+?
 

[sl]

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
67
"der preislich mit dem Pentium 4 2,8 GHz gleich aufliegen soll"
Wäre ma interessant zu wissen, wie teuer der ist...
 

freeeezy

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.951
hmm nett nett :)

Der A64 is zur Zeit irgendwie echt am besten, was das Preis-Leistungs Verhältnis angeht..

Jedenfalls für Spieler ;)
 
B

blexxon

Gast
Also langsam gibt AMD so richtig Gas, muss ich schon sagen.

A64 ist für Gamer im Moment der ideale Freund..


Gruß

BleXXon
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.271
Ach die sollen Intel richtig Druck machen vieleicht kommen sie dann mal wieder auf den richitgen weg und bauen nicht so einen schrott wie den Prescott !!!
 

Simple Man

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
1.398
Auf den A64 Zug werden die meisten aufspringen. Ist auch der richtige weg für die Zukunft.
 

Bluerock

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.974
Sie hatten mal lieber die Destop versionen und die Mobil version dem Takt und dem Cache gleich machen sollen. Naja sie wollen anscheinend mit dem 2800+ dann einen Prozessor haben der in Komplett system sitzt.

Blue
 

Outbreak86

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2003
Beiträge
376
Der Prescott ist im Moment schon Schrott. Inttel konnte in den letzten Jahren viel Kohle machen weil AMD sich auf den A64 vorbereitet hat. Jetzt ist es halt so, nachdem man den Prozessor andauernd verschoben hat, dass man eine recht gute CPU am Markt hat.
Das Problem wird sein, wenn Intel ca. Anfang nächsten Jahres vom Technologiestand, also der Einführung von 64bit, gleich ist, entscheidet wieder die Taktrate über den besseren Prozessor und da hat intel mit dem Prescott gut vorgearbeitet.
Also im Moment würde ich überhaupt keinen neuen PC holen. AMD hat zwar ne gute CPU aber die Mainboards sind noch nicht das was ich mir vorstellen würde. Bei intel ist es genau umgekehrt...schlechte CPU und gute Mainboards (mein schönes Abit IC7-G mit i875P) :D
Ein weitere Grund ist natürlich die Einführung von PCI Express, DDR 2 und dem BATX format.
Also meine Mutter hat noch nen 900 Duron und der hab ich vor nem, halben Jahr schon gesagt...warte bis 2005 und Longhorn sollte ja eingentlich auch noch nächstes Jahr rauskommen, was ich nicht glaube da ja das SP2 noch nichtmal draußen ist
 

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
740
Noch so ein thread.

AMDFanatiker sind doch nur Fanatiker, auf in den heiligen krieg gegen Intel. Ich kenne da einen der züchtet bakterien, wollt ihr nicht das trinkwasser aller Intelmitarbeiter vergiften?

@8) Zock
das was vieleicht in zukunft scheiß prozessoren wie den Prescott verhindern wird ist CnQ bei A64, und nicht das 64Bit.

Ich finde auch das AMD mal einen etwas preiswerteren A64 anbieten sollte. CPU´s erst ab ca.250€ fördern nicht gerade den absatz bei den A64.
Sieht man doch bei intel, die verkaufen die "kleine" P4 mehr wie die "großen".
 

blabla

Banned
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
551
@ xLoMx

Finde nicht, dass hier irgendwas fanatisches gepostet wurde.
AMD braucht keinen günstigeren Athlon64 anbieten, solange einem alle 3xxx+ aus den Händen gerissen werden. Wenn man nicht mehr produzieren kann, braucht man auch kein billigeres Modell anbieten um den Absatz zu steigern
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Verzieh dich am besten ins Heise-Forum da gibts noch mehr Trolle wie dich. Verdammt jetzt füttere ich schon solche Trolle.

Ein Athlon bekommst du übrigens schon für unter 200€ siehe z.B hier. Kaufst du jetzt auch ein Athlon 64? Oder ist das für dich Gotteslästerung :heilig:

Edit: Achso übrigens. Wenn du wirklich solche Leute kennst, würde ich dringend die Freunde wechseln. Weil die haben einfch 'ne Schraube locker. Das hat wirklich nichts mit Prozessoren zu tun. Nur mit geistiger Umnachtung.
 
Zuletzt bearbeitet:

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
740
@14) blabla

ich finde schon, zumindest gibt es andeutungen.

Also ich hätte jetzt einen A64 wenn die einen für unter 200€ angeboten hätten. das CnQ überzeugt mich voll, obwohl ich das HT auch gut finde, beides wäre doch mal gut.
wenn die mit den liefern nicht hinterherkommen geht ihnen marktanteil durch die lappen. aber die bauen ja schon eine neue fab.
 

rkinet

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.200
Tippe eher auf einen teildeaktivierten 512k DIE, d.h. 256k L2 und 2.0 GHz.

Der Paris 2800+/256k war eh mal angekündigt (allerdings als nur 32 Bit Version)

AMD fertigt wohl seit Wochen verstärkt den neuen 512k-Kern und dabei könnte es, ähnlich wie beim Thorton, einiges an teildefekten L2 geben.

Übrigens, kein großes finanzielles Problem für AMD. Der reine Materialwert des halben Caches dürfte etwa 1 Dollar sein.

Meiner Meinung nach wird AMD eh im Laufe von 2004 einige 256k Modell bringen:
256k/ 2.0 GHz 2800+ (z-Z. praktisch gesichert für Paris)
256k/ 2.2 GHz 3000+ (als Paris für Q4 gesichert)
256k/2.4 GHz 3200+/3300+ (Spekulation, sinnvoll aber sobald die schnellen A64 in 90 nm mit >= 2.6 GHz kommen)
 

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
740
@17) HappyMutant

ich bin sehr opjektiv beim prozessorkauf, ich gebe zu das ich schon ewig keine amd-cpu hatte. das liegt aber daran das ich nicht jedes jahr eine neue cpu kaufe. in den letzten 4jahren hatte ich nur 2.

gerade die reaktionen auf die bakterien, da sieht man das ein paar vom status klar denkender menschen noch weit entfernt sind. nur weil da das Wort bakterien steht heißt das gleich das eine massenempedie auftritt. klar doch, ihr habt von CPU´s nur mindermäßig viel mehr ahnung wie von Bakterien. Ihr habt mal da was gehört und mal da. dann hat euch eine werbekapange das gehirn weichgekocht. und ihr habt nur noch einen tunnelblick. ihr würdet alle rationalen gründe abschlagen was anderes als AMD zu kaufen.
bei tomshardware war mal ein artikel, da hat der autor angeblich gegen AMD geschrieben, hier haben sich dann alle AMD-Fanatiker ausgeheult, "die von Tomshardware sind doof". aber das sie vieleicht ein ganz wenig recht hatten das habt ihr nicht gemerkt. klar sind die bei tomshardware doof. aber einen tunnelblick richtig intel würde ich denen nicht verwerfen. ein wenig mehr intellastig kann man ihnen vorwerfen, die sind aber schon länger in der materie drin wie ihr, bei ihnen hat die intelkampange noch nachwirkungen.

@19) rkinet
wenn das wirklich stimmt, dann macht AMD schon wieder den fehler und gibt verschiedenen A64 den gleichen namen. besser wäre wenn man die letzten drei nullen mit ändert, zum beispiel A64 3001+ für einen mit nur 256kB cache
 
Top