News League of Legends: „Tribunal“ erfolgreich gegen toxische Verhaltensweisen

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.283

eax1990

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.308
Das nenne ich doch mal Spitze, wird wohl für mich auch mal wieder Zeit da rein zu gucken und mal zu schauen ob man nun entspannt daddeln darf.
Ich erinner mich noch viele Jahre zurück als das Spiel noch ganz am Anfang stand und Beleidigung eine Norm nach Din war.
 

Picus

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
982
Wenn sowas jetzt bei Valve und CS:GO funktionieren würde... ein Traum.
 
M

Montrey87

Gast
Deshalb habe ich nur ganz Kurz in LoL reingeschaut , kein Interesse nur angemacht zu werden bzw. sich auf so ein Niveau herab zu lassen.
Aber gut das sie sich darum kümmern sollte in mehreren Spielen passieren.
 

zero389

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.684
Das hat sicher Zeit und Geld gekostet, war aber sicher auch Wert. Ich hab glaub noch kein hacker in lol oder cheater gesehen aber das Niveau und die Kommunikation sind so oft so schlecht das ich das zum persönlich schlechtesten team play game gekürt habe und daraufhin auch nicht mehr angefasst hab. Weiß nicht wie gut das neue System funktioniert aber gegen diese deppen vorgehen ist enorm wichtig gerade in team play games, da das unglaublich den spielspass vermiest.

gogo riot
 

Pelto

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.657
Wer sich in online Games durch sowas persönlich beleidigt fühlt, hat den Schuss ehh nicht mehr gehört. Ehrlich jetzt, jeder mit einem gesunden Selbstbewusstsein kann doch zwischen diesem online trashtalk und waren Beleidigungen unterscheiden, oder?!
 

UdLacio

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
704
Naja, es könnte auch an den härteren Strafen liegen. Chat Ban / Ranked Ban und als höchste Stufe der 14 tägige Ban des kompletten Accounts. Vor allem die letzten beiden Strafen treffen die Spieler hart.
Entweder man muss 40 Spiele im Normal Mode gewinnen oder die Rangliestenspiele bleiben gesperrt. Ansonsten zwei Wochen ohne Account...das würde ich mir wirklich überlegen.

Ich habe letztens eine Meldung bekommen, dass mein Verhalten nicht den Richtlinien entspräche.
Was war passiert?! IIm Aram wurde ich von zwei Franzosen angegangen, weil ihnen meinen Spielweise nicht gefiel. Von wegen Killsteal :D dabei sollte man als Assassine wohl eher am Ende aufräumen als den Rambostyle auszupacken. Dir Beiden hatten Tanks bekommen und haben sie auf Full Dmg gespielt...erfolglose Rambos leider. Das Ende vom Lied, wir haben das Spiel verloren.
Nachdem ich wieder geflamet wurde von den Beiden war meine Antwort:" Mr. French man, pls look at yourself before flaming other people!" Sie beschimpften mich dann als Rassistisch und gaben mir den Report ;)

Eine Strafe habe ich nicht bekommen, da scheint das System zu funktionieren. Aber man merkt schon, dass es immer noch Spieler gibt, die es nicht lernen und vor allem die Fehler bei anderen suchen.
Der beste Tipp - einfach den Chat ausmachen und mit seinen Leuten auf dem Ts Server quatschen. Schont die Nerven
 

Nerke

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
609
Da ist nach wie vor massives geflame. Wie in allen MMO Spielen. Man sollte einfach den Chat ausschalten können das währe am besten denn die Leute lernen es sowieso nicht.
Hier sind doch zwei gute Beispiele wie Pelto und the-King...
 
Zuletzt bearbeitet:

trane87

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.180
Vollidioten und Retards die null Plan vom Game haben, nur rumfeeden und eine Reaktion meiner Oma haben habens nicht anders verdient als beleidigt zu werden.
Nicht jeder ist ein Nerd und es gibt in LoL ganz viele Gelegenheitsspieler! In höheren Ligen hat man keine "Noobs" mehr. Kein Grund jemand dafür zu beleidigen. Außerdem kann man bis Gold auch hervorragend alleine das Spiel entscheiden, wenn man das Zeug dazu hat ;)
 

Rassnahr

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
885
Vollidioten und Retards die null Plan vom Game haben, nur rumfeeden und eine Reaktion meiner Oma haben habens nicht anders verdient als beleidigt zu werden.
was für eine schwachsinnige Aussage ............ wenn ich LOL spielen würde wärst du sofort auf der Blacklist :lol:

Vorallem weil das eine teilweise subjektive Aussage ist ..... wahrscheinlich sagen das dann alle im Team und beschuldigen sich gegenseitig :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Andreas10000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
261
Das hat sicher Zeit und Geld gekostet, war aber sicher auch Wert. Ich hab glaub noch kein hacker in lol oder cheater gesehen aber das Niveau und die Kommunikation sind so oft so schlecht das ich das zum persönlich schlechtesten team play game gekürt habe und daraufhin auch nicht mehr angefasst hab. Weiß nicht wie gut das neue System funktioniert aber gegen diese deppen vorgehen ist enorm wichtig gerade in team play games, da das unglaublich den spielspass vermiest.

gogo riot
Momentan sind noch immer sehr viele Flamer unterwegs, das system ist aber auch erst seit kurzem im einsatz :)

Was Hacker Cheater angeht, gibt es diese auch, aber nicht so stark wie in anderen Spielen und meist auch mit kleineren auswirkungen.

Momentan sind Drophacks im umlauf, welche alle (auf einem Gamserver) spieler disconnecten lassen.
Diese sind abe rselten und werden wieder wniger da riot ein System gefunden hat diese schneller zu erkennen und zu bannen.

Scripte/Makros
Gibt es auch noch aber gegen diese wird auch hart vorgegangen und mir persönlcih ist noch keiner untergekommen (zumindest hätte ich es nicht bemwerkt)

Hin und wieder finden "Hacker"/Cheater eine Sicherheitslücke wodurch cheats hin und wieder möglich sind ( das letzte mal vor ca. 1,5 Jahren)


Ich persönlich hoffe, dass dieses System die Flameranzahl in den nächsten monaten radikal reduziert ;)
 

Litbird

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
582
Vollidioten und Retards die null Plan vom Game haben, nur rumfeeden und eine Reaktion meiner Oma haben habens nicht anders verdient als beleidigt zu werden.
Weil man selber so viel besser ist wa?

Ernsthaft mal, solange ich sehe dass es jemand zumindest versucht sage ich nichts. Wenn er ein absichtlich feedendes Arsch ist, ok. Aber wenn er einfach nur schlecht spielt ist das einfach kein Grund. Es gibt halt gute und schlechte Spiele/Spieler und wenn wer nen schlechten Tag hat dann muss man ihn den nicht noch schlechter machen als er eh schon ist.

@Topic: Das System dass Riot da in der Planung hat hört sich aber echt interessant an, auch wenn ich irgendwie nicht daran glaube, dass das so gut funktionieren wird - zumindest zu Beginn nicht, dafür ist unser Sozialwesen einfach zu kompliziert. Aber schön, dass daran geforscht wird. Freue mich, wenn dass dann (hoffentlich) in ein paar Jahren in Dota einzieht
 

dunkelbunter

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.012
Eine der unsympathischsten Community die ich kenne. Ragekiddies, Flamer, Egoisten, Grundlosreports - negative Elite.. Altersdurchschnitt gefühlt 14-16.
 

Mr.Smith84

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
1.762
Habe LoL selber sehr viel gespielt in der Liga. Aber es hat mir einfach kein Spass mehr gemacht. Unter anderem Spieler die nicht mal das einfache ABC beherrschen. Dazu kein Teamplay u.s.w. Und wenn man einmal die gegner schön gefeeded hat,hat man alleine keine Chance mehr.

Bei CS:GO sieht es da schon anders aus, deswegen ich das momentan lieber Spiele. Aber auch da ist nicht alles perfekt. Zu viele Smurf Accs ( Spiel zu billig)u.s.w.

naja es gibt kein Perfektes Spiel^^
 

aim.star

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
462
Sorry, aber hate speech mit Volksverhetzung zu uebersetzen trifft den Kontext halt mal gar nicht.

@Topic
Hatte bei reddit letzt mal einen Post gesehen in dem sich jemand beschwert hatte das er in EU-West high-ELO servern mehrmals mit Leuten spielen musste, die absichtlich gefeeded haben und AFK waren wenn sie nicht mit ihrem Wunschhelden auf der Wunschposition spielen konnten. Da liegt wohl etwas mehr im Argen als die Kommunikationsweise.
 

CruellaDE

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
28
Warum muss ein game publisher die Jugend erziehen? :o

Wo sind Eltern/Lehrer und das sonstige soziale Umfeld? Ich finds so traurig, habe lange LOL gespielt und egal wie freundlich man sich verhält, es ändert nichts. Man wird fast gezwungen die anderen Mitspieler zu ignorieren, damit der Spielspaß nicht verloren geht.

Oder man spielt es halt nur noch zu 5., mit dem eigenem sozialen Umfeld ;)
 
B

basilisk86

Gast
Wenn Gamer beleidigend werden müssen die Accounts ganz einfach für ne gewisse Zeit gebannt werden, wenn die das dann öfter wiederholen muss halt der Account für immer gesperrt werden, anders lernen die das nie!

Ich bin dankbar für jeden Tip, aber es gibt auch totale nullpeiler, die glauben es besser zu wissen, die werden regelrecht penetrant und anhänglich, versuchen einen ständig zu belehren und versauen selbst alles!

Da hört der spaß so langsam auf, ich kann mich noch an meine ersten Stunden bei Phantasy Star Online auf Dreamcast erinnern, DAS war ne Community, die diesen Namen auch wirklich verdient hat! Heute sind doch fast ausschliesslich Egoisten, Besserwisser und Einzelgänger unterwegs, die nur drängen, beleidigen, rumnerven, etc. zum kotzen einfach!
 

Instanto

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
992
League ist da insofern faszinierend. Mir als Spieler der älteren Generation fällt seit etwa einem halben Jahr auf, dass Spieler vermehrt dazu neigen Spieler wahllos zu melden. Wenn einer zu oft stirbt, wenn jemand nicht sofort auf einen Vorschlag reagiert, dann wird oft gedroht mit dem "Report" oder damit "afk" zu gehen.

Meist begegne ich solchen Spielern mit Humor, um sie so darauf zu stoßen, wie lächerlich sie sich gerade machen. Leider klappt das nur in den seltensten Fällen und wenn man selber wirklich einen schlechten Tag hat, können solche Spielerfahrungen auch schnell frustrierend werden.

Aber man muss ja nicht unbedingt League spielen... :D
 

F31Y4

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
40
Das Tribunal und damit verbundene Reportsystem mag zwar recht gut funktionieren aber im Großen und Ganzen gibt es auch auf hohem Rating (Dia 1-3) immer noch mehr als genug toxische Spieler. Ich selbst habe durchaus meinen Spaß aber trotzdem ist das Spiel teilweise eine echte Belastungsprobe, wenn es darum geht, die Umgangsformen der Mitspieler aushalten zu müssen.
Zu häufig vergeht einem der Spaß einfach aufgrund der unausstehlichen Art der Mitspieler und da hilft prinzipiell eigentlich nichts außer die Accounts der betreffenden Spieler direkt für eine Weile zu sperren. Ohne solch drastische Maßnahmen ändern leider zu wenige Spieler ihr Verhalten.
 
Top