Links zu Ordnern auch nach verschieben aktiv halten

Gragjar

Ensign
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
185
Hallo zusammen,

ich habe gehört, dass es eine Möglichkeit geben soll, eine Datei im Windows Explorer zu verlinken, sodass dieser Link noch immer funktioniert, nachdem diese Datei verschoben wurde. Genauer gesagt geht es um einen Link, der zu einer Datei in einem Unterordner führt. Sprich, der Link soll sowas sagen wie "Die Datei liegt im Unterordner xy in diesem Verzeichnis". Somit könnte man alle Unterordner und deren Überordner beliebig verschieben, doch die Links innerhalb dieser Ordner würden noch funktionieren. Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt. ;-) Funktioniert sowas und wenn ja wie?

Ich bin dankbar für jede Hilfe!

Viele Grüße
Gragjar
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.789
Hi,

das hängt davon ab, von wo nach wo du etwas verschiebst. Relative Pfade funktionieren auch nur dann, wenn die relative Abhängigkeit bestehen bleibt. Wenn du Beispielsweise einen Symlink auf dem Desktop erstellst für den Ordner "D:\Test" und "Test" nach "D:\Neuer Ordner\Test" verschiebst dann geht auch der Symlink ins leere, zumindest habe ich das gerade so getestet...

VG,
Mad
 

patayaboneau

Ensign
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
169
Hi,

das hängt davon ab, von wo nach wo du etwas verschiebst. Relative Pfade funktionieren auch nur dann, wenn die relative Abhängigkeit bestehen bleibt. Wenn du Beispielsweise einen Symlink auf dem Desktop erstellst für den Ordner "D:\Test" und "Test" nach "D:\Neuer Ordner\Test" verschiebst dann geht auch der Symlink ins leere, zumindest habe ich das gerade so getestet...
Könnte man da nicht mit Freigabenamen arbeiten, die immer relativ sind? Nur so ein Gedanke gerade.
 

Madman1209

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
24.789
Hi,

das geht aber natürlich auch nur, wenn die Freigabe nach dem Verschieben neu erstellt wird. Und ob ich dann die Freigabe neu erstelle oder einen neuen Link das dürfte sich doch gleich bleiben.

Oder meinst du das anders?

Ich glaube nicht, dass es ohne zutun eine Lösung dafür gibt - lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

VG,
Mad
 

patayaboneau

Ensign
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
169
Mh, ne, meinte das schon so wie du, aber habe mich schon seit Ewigkeiten nicht mehr mit Freigaben auseinandergesetzt, weshalb ich dachte, das sei so möglich, wie ich es dachte. Traurig eigentlich, dass es da so keine Möglichkeit gibt.
 

Gragjar

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
185
Hey ihr beiden,

leider kann ich euch nicht ganz folgen und der Wikipedialink hilft mir leider nicht weiter. Vielleicht verstehe ich die Erklärung aber auch einfach nicht. :-(

Die Daten liegen auf einem zentralen Server und nicht lokal auf meinem PC. Speziell geht es darum, dass ich hier eine Excel Liste habe, in der diverse Dinge eingetragen werden und auf diese eingetragenen Dinge jeweils ein Hyperlink gelegt werden soll, der auf ein eingescanntes pdf Dokument verweist. Da die Ordnerstruktur hier des öfteren wechselt (warum weiss nur der liebe Gott...) wäre es eben sinnvoll, wenn ich in diesen Hyperlink etwas reinschreiben könnte, dass dann auch noch funktioniert, wenn die Ordnerstruktur eine andere ist (Die verlinkten pdf Dateien aber immer im gleichen Unterordner des Hauptordners liegen und sich lediglich der Ort des Hauptordners ab und an ändert).

Kann ich das so wie ich es will auch mit diesen symbolischen Verknüpfungen machen?

Viele Grüße
 

frogger9

Commodore
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
4.194
das NTFS Dateisystem unterstützt keine harten Links auf Ordner, nur auf Dateien.

Code:
fsutil hardlink create "Linkdatei.txt" "Zieldatei.txt"
/Edit

Damit ich das richtig verstehe:

Du hast also eine Excel Datei, dort setzt du einen HyperLink auf das PDF, also in Form von

File:///Server/Freigabeordner/Datei.pdf

oder wie muss man das verstehen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top