Lohnt sich ein neuer Prozessor?

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
24.438
#1
Stand Dezember 2018

Willkommen

Du stellst Dir die Frage, ob Du Deinen Prozessor für Spiele austauschen solltest. Diese Frage kann man tatsächlich leicht beantworten, jedoch sollte sie nicht so gestellt werden.

Es hängt ab von der Software, die DU verwenden willst.

Es hängt ferner ab von den Einstellungen, die du darin tätigst.

"Lohnt sich" wird mittlerweile tagtäglich im Forum besprochen. Bevor eine Kaufberatung stattfinden kann, solltest Du bitte testen, was überhaupt in Deinem System limitiert.

Limitiert CPU XYZ die Graka ABC?


Kauf einer neuen CPU für Spiele - Tabelle zur groben Übersicht:

Alte oder
Indiespiele
Stark prozessor-
lastige Spiele
Aktuelle Spiele
bis 60 Frames
(eher grafiklastig)

Aktuelle Spiele
Bis 120/144 Frames

Spiele mit Engine
für viele Threads

Vorhandene CPU
Geld "egal"
ja / nein
Geld "egal"
ja / nein
Geld "egal"
ja / nein
Geld "egal"
ja / nein
Geld "egal"
ja / nein
Pentium oder i3
mit 2 Cores oder Q9550

Mittel / GutSchlecht / SchlechtSchlecht / SchlechtSchlecht / SchlechtSchlecht / Schlecht
Akt. Pentium mit HT /
i3 mit HT oder 4 Cores / i5 750
Mittel / GutSchlecht / SchlechtSchlecht / MittelSchlecht / SchlechtSchlecht / Schlecht
Akt. Pentium mit HT /
i3 mit HT oder 4 Cores / i5 750
übertaktet falls mgl.
Gut / GutSchlecht / MittelSchlecht / MittelSchlecht / SchlechtSchlecht / Schlecht
i7 860 oder Xeon X3440 /
i7 920 / (Xeon X5670)
Gut / GutSchlecht / MittelSchlecht / MittelSchlecht / MittelSchlecht / Mittel
i7 860 oder Xeon X3440 /
i7 920 / Xeon X5670 übertaktet
Gut / GutSchlecht / MittelSchlecht / GutMittel / MittelMittel /
Gut (Xeon 6C)
FX6300/FX8300Gut / GutSchlecht / SchlechtSchlecht / MittelSchlecht / SchlechtSchlecht / Mittel
i5 2500/3450/
4450/6600/7500
Gut / GutSchlecht / MittelMittel / GutSchlecht / MittelSchlecht / Schlecht
i5 2500k/ 3570k
übertaktet
Gut / GutMittel / GutMittel / GutMittel / GutSchlecht / Mittel
i7 2600k/3770k/4770(90)k
6700k/7700k/ Xeon 1230 v1-4
Gut / GutMittel / MittelMittel / GutSchlecht / MittelSchlecht / Mittel
i7 2600k/3700k/4770(90)k 6700k/7700k übertaktetGut / GutMittel / GutMittel / GutMittel / GutSchlecht / Mittel
i7 3930k / Xeon 1650 vX /
5820k
Gut / GutMittel / GutGut / GutMittel / GutGut / Gut
i7 3930k / Xeon 1650 vX /
5820k übertaktet
Gut / GutGut / GutGut / GutGut / GutGut / Gut
i5 8400 / i5 8600k
Ryzen 5 1600 / Ryzen 7 1700
Gut / GutMittel / GutGut / GutGut / GutGut / Gut
i7 8700k / Ryzen 7 2700x /
i9 9900k
Gut / GutGut / GutGut / GutGut / GutGut / Gut

Für Spiele, die hauptsächlich die Grafikkarte belasten, lohnt sich der Kauf einer schnellen Grafikkarte deutlich. Pro Generation werden die Karten etwa um die 20-30% schneller. Wenn ich bspw. von einer GTX670 auf eine GTX1080ti wechsle, bekomme ich folglich einige hundert Prozent Leistungssteigerung.

Wechsle ich hingegen von einem i7 2600k auf einen i7 7700k, erhalte ich bei gleichem Takt eine Leistungssteigerung von eventuell 20-30%. Zusätzliche kosten entstehen (bei Intel) durch eine Landschaft für eine übertaktbare CPU, ein übertaktbares Mainboard (Chipsatz) sowie einen größeren Kühler und den folglich höheren Stromverbrauch.
Wechsle ich von einem 7 Jahre alten i7 3930k Sechskerner auf einen i7 8700k Sechskerner, erhalte ich je nach Auflösung und Spiel zwischen schlappen 10 und soliden 50% mehr Frames; bei gleichem Takt. Erreiche ich aber in meinem Spiel nur 30 Frames, ist es selbst mit einer theoretischen Steigerung von 50% bei 45 Frames noch immer nicht flüssig.
Daher sollte man sich gut überlegen, was man spielt, wie man es spielt, ob man übertaktet oder wie häufig man aufrüsten möchte. Es sei denn, einem ist das Geld egal und man betrachtet es als Hobby.

Faustregel:
Je höher die Auflösung oder die Frames sind, die ich nutze oder anstrebe, desto mehr muss die Grafikkarte ackern. Der Prozessor ist dann nur noch dazu da, die "paar" Bilder an die Karte zu schubsen.

Die Extremwerte werden unwichtig. Ob eine CPU in Full-HD 120 oder 180 Frames erreichen kann, ist für die Gegenwart vernachlässigbar. Wenn ich auf WQHD oder 4k spielen möchte und meine Grafikkarte nur 50 Frames schaffen kann, dann interessiert einzig und allein, ob mein Prozessor die 50 Frames schafft.

Die Leistung einer CPU bei sehr geringer Auflösung und gleichzeitig sehr niedrigen Grafikeinstellungen KANN ein Indikator für ihre zukünftige Leistungsfähigkeit sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
16.278
#2
Wie hab ich die Tabelle zu lesen bzw. was sagt sie aus?
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.648
#3
....und wobei soll uns oder Dir die Tabelle helfen?
Nach Deiner Tabelle sind ja die CPUs 3930K, 5820K, 7820X, 8400, R5 1600, R7 1700 alle gleich......merkste glaube ich selber das das Unsinn ist!
 

N30PHY73

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.367
#5
Der i5-750 ist übertaktet schneller in alten/Indie-Spielen als wenn er nicht übertaktet ist?
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
28.318
#6
Schöne Tabelle.

Du solltest den weit verbreiteten i5 2500K als OC mit einbinden wollen mMn.
 

Flomek

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.451
#7
Finde den Grundgedanken gut, aber an der Tabelle solltest du wirklich nochmal arbeiten.

Trotzdem bleibt die Befürchtung, dass die Leute auch diesen Leitfaden nicht lesen und stumpf ihr Thema erstellen werden.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
24.438
#8
Danke für die Stimmen. Ich wollte es ursprünglich farblich machen, aber das geht offenbar nicht oder nicht so einfach.

Trotzdem bleibt die Befürchtung, dass die Leute auch diesen Leitfaden nicht lesen und stumpf ihr Thema erstellen werden.
Das ist klar, aber man kann es verlinken.

Ich möchte darstellen, ob und wofür eine Aufrüstung sinnvoll ist. Die Spalte "Geld egal" ist dabei ein Anhaltspunkt, ob man mit großem Budget aufrüsten könnte, bspw. als Hobby. Oder ob es sich nicht rentiert aufzurüsten, wenn man derzeit wenig oder keine Kohle hat.
 
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
169
#9
Finde die Tabelle nicht schlecht, aber anstatt das auf einzelne CPU Modelle festzulegen würde ich es etwas gröber mit i3/i5/i7 und Gen 8/Gen7/Gen6 ... Gen2 einteilen. Dito auch für die AMD Modelle mit r3/r5/r7.
 

Kaleo Meow

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.872
#10
Dieser Threat wird nichts bringen, die fragen werden genau so weiter gestellt werden.

Die neulinge wollen sowas auch gar nicht wissen, wenn ihr denen die antwort auf ihre fragen ned gebt, gehen die einfach wonanders hin und löchern dort weiter.
oder es wird eben ein neuer posting eröffnet und die fragen umformuliert. xD
am besten einfach direkt sagen was die hören wollen, die werden älter und erfahrener, wenn die dann irgendwann wiederkommen wissen sie es dann vllt besser.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
24.438
#11
Da magst du Recht haben. Allerdings haben sich die Ansprüche und Möglichkeiten derart stark verändert, dass man eigentlich keine universelle Aussage mehr geben darf. Früher reichten den meisten Leuten mehr als 30 Frames. Sehr viele Spiele waren extrem abhängig vom Prozessor.

Nun haben wir zwischen 2011 und 2016 gefühlt Stillstand im Segment der Mainstream-Prozessoren gehabt und die wirklichen Wachstumszahlen fanden bei den Grafikkarten statt. Gleichzeitig beginne sich WQHD und 4k Bildschirme am Markt durchzusetzen.

Finde den Grundgedanken gut, aber an der Tabelle solltest du wirklich nochmal arbeiten.
Ratschläge sind willkommen. Vieles habe ich bereits einfließen lassen.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
16.278
#12
Ich möchte darstellen, ob und wofür eine Aufrüstung sinnvoll ist.
Dann versteh ich es immer noch nicht, oder ich steh einfach auf dem Schlauch ;)

Als Beispiel: Ich habe einen i5 750 und spiele Indie Spiele. Dort in der Spalte steht dann "gut / gut". Was sagt das gut jetzt aus? Das der i5 750 gut für diese Art von Spielen geeignet ist? Warum dann zwei mal gut? Wenn er gut geeignet ist, ist es doch egal wie viel er kostet?
Und wie soll es helfen, zu wissen, ob es sich ein neuer Prozessor lohnt, wenn die Tabelle nur Aussagen über den Ist-Zustand macht?
 

Akuji

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
429
#13
Respekt für den Versuch und damit eingebrachte Arbeit.

Aber die späte Geld egal empfinde ich als unnötig, vor allem bei sehr alten CPUs die den Schwankungen des gebrauchtmarktes noch mehr unterliegen und auch immer Mal wieder super preiswert geschossen werden können.

Die beiden Sparten mit Hz sind falsch beschriftet. Hz sind keine FPS
Wenn man das den Leuten so vorsetzt kommt irgendwann garantiert wer der jammert war sein alter Monitor nach CPU Upgrade nicht mehr Hz hat
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
28.318
#15
Danke für die prompte Umsetzung.
 

Flomek

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.451
#16
@rob-
Das ist ja oft das Problem... "auf YouTube läuft mein Core i7 3770K mit 15776533783 FPS, bei mir nur mit 763747FPS" oder "auf YouTube hat der 8700K 12FPS mehr als mein alter 3770K, ich habe aber nur 9 FPS mehr"... Wie oft kommt so ein quatsch hier vor?
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
24.438
#17
Als Beispiel: Ich habe einen i5 750 und spiele Indie Spiele. Dort in der Spalte steht dann "gut / gut".
Sowohl für Lebemänner als auch für Sparfüchse reicht ein i5 750 in den meisten, alten oder Indie-Spielen aus. :)

Respekt für den Versuch und damit eingebrachte Arbeit.
Danke für die guten Verbesserungsvorschläge. Ich habe sie eingebaut. Hauptsächlich wollte ich mal die neue Forensoftware ausprobieren. ;)
Aber die späte Geld egal empfinde ich als unnötig, vor allem bei sehr alten CPUs die den Schwankungen des gebrauchtmarktes noch mehr unterliegen und auch immer Mal wieder super preiswert geschossen werden können.
Sie ist raus. Mitunter habe ich versucht, genau das zu berücksichtigen. Beispiel: Der Xeon 5560 für Spiele mit Eignung für Multithread ist für Sparfüchse auf "gut" gekennzeichnet.

Oder einfach auf Youtube 3770K vs 8700K eingeben :]
Was ist YouTube? :(
 
Zuletzt bearbeitet:

rob-

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
1.331
#18
@rob-
Das ist ja oft das Problem... "auf YouTube läuft mein Core i7 3770K mit 15776533783 FPS, bei mir nur mit 763747FPS" oder "auf YouTube hat der 8700K 12FPS mehr als mein alter 3770K, ich habe aber nur 9 FPS mehr"... Wie oft kommt so ein quatsch hier vor?
Kommt halt aufs OC und die RAM Taktung an. Mit 2400 hat man einige FPS mehr als mit 1600.
Und da ist z.B. der 8700K nur auf 4.5Ghz um überhaupt vergleichen zu können, da geht aber mehr.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
16.278
#19
Sowohl für Lebemänner als auch für Sparfüchse reicht ein i5 750 in den meisten, alten oder Indie-Spielen aus.
Aber auch da spielt das Geld keine Rolle. Wenn er ausreicht, reicht er aus. Egal ob das Geld locker sitzt oder nicht.

Das Geld spielt ja erst dann eine Rolle, wenn er nicht mehr ausreicht und ich was neues kaufen will.
Aber darüber macht die Tabelle ja keine Aussage, da müssten ja noch Informationen wie Mehrleistung pro Geld mit einfließen etc.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
24.438
#20
Das lässt sich kaum bewerkstelligen. Die Tabelle stürzt bereits in diesem Umfang an Kästchen regelmäßig im Browser ab.
Meine Bewertung enthält die Annahme, dass Leute mit kleinem Budget leidensfähiger/anspruchsloser sind. Nicht jeder stört sich daran, wenn ein Spiel alle paar Minuten mal auf 20 Frames fällt.
 
Top