Macbook Festplatte zerschossen - Reparieren mit TestDisk?

griestraum

Newbie
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3
Hallo liebe Leute!


Ich habe gestern mein Macbook Pro 13", Mid 2010 (Intel) neu gestartet, nach dem mir ein Programm gecrasht ist. Ich hab das über den Hardreset (also Powertaste lang) gemacht - vermutlich DER Fehler :(
Jedenfalls hing beim nächsten Hochfahren der Bootscreen hängen (grauer Bildschirm, drehendes Zahnrad)
Als Festplatte kommt übrigens die CRUCIAL M4 256GB SSD zur Anwendung, gekauft vor einem Jahr, nur eine Partition, Standard, also Mac OS X drauf installiert damals. Crucial Support hat mir mitgeteilt, dass wenn die Platte erkannt wird, sollte die Platte nicht defekt sein. Daher die Vermutung auf ein zerschossenes Bootsystem/Tabelle...

Also mal recherchiert und so bin ich auf das Forum und die vielen Beiträge zu TestDisk gestossen.

Hier ein paar Fakten:
- Im Festplattendienstprogramm wird mir die Festplatte angezeigt, allerdings darunter die Partition "disk0s1" ausgegraut. Reparieren der Rechte und des Volumes schlug fehl.

Also TestDisk auf meinem Windows PC gestartet, Festplatte ausgebaut und per USB Kabel an den Computer.
Dort die Analyse laufen lassen.

Da beginnen bereits die ersten Fragen:
Soll ich jetzt Apple oder EFI verwenden? Einmal wird im Forum so beschreiben, einmal anders :(
Soll ich an der Geometry etwas verändern, also Heads, Sectors usw? AUch hier gibts verschiedenen Meinungen in den Beiträgen...
Hab halt mal Standardmäßig, also so wie voreingestellt, das drüber laufen lassen...

Bild1: 3.PNG
Bild 2: 2.PNG


Wenn ich dann auf Write gegangen bin sagte er mir, dass das für Intel Mac nicht unterstützt wird.


Danach habe ich mir, wie beschrieben, per Installations-DVD und dem Befehl pdisk das Programm aufgerufen und die Daten wie in Bild 2 eingegeben. Problem ist, dass er mir beim ersten Eintrag meldet, dass ich nicht über bestehende Partition schreiben darf/kann. Den zweiten Eintrag habe ich erfolgreich erstellt.

Also erneut TestDisk drüberlaufen lassen, folgende Ergebnisse, Einstellung: Mac Partition, CHS 122100 32 32, Bytes per Sector 2048:

4.PNG

Auch Write bringt hier nichts.


Meine Frage:
Könnt ihr mir weiterhelfen? Wie muss ich weiter vorgehen bzw. wo liegt mein Fehler?


Besten Dank für eure Hilfe schon im Voraus!!!!!!


Liebe Grüße,
David
 

nerd.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
295
Also auch wenn das jetzt evtl nicht 100% passt aber ich habe mit Software von O&O Software gute Erfahrungen gemacht - Disk Recovery Pro ist bisher mein Liebling. Mit der Testversion kannst du auch ne Weile rumbasteln, um wenigstens herauszufinden ob sich die Platte noch auslesen lässt. Einen neuen Boot-Eintrag wird man ja sicherlich mit OSX erstellen können, würde mich wundern wenn es da keine Boot Recovery geben sollte.
 

griestraum

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3
Folgendes ergab der aktuelle Scan mit EFI:
Kann mir da wer helfen? "Write" funktioniert nicht .... :-(

5.PNG

Ich vermute, das erste ist irgendwie die Bootpartition, die zweite dürften meine Daten sein und die dritte ist vermutlich die Recovery Partition. So wurde es mir zumindest im Apple Forum erklärt....

Was mir hier auffällt, sind die Start und Endsektoren der zweiten und dritten Partition:
Ende für #2 liegt bei 499550481 der STart von #3 liegt aber bei 498848616, also eigentlich ja noch davor?!


Bin für eure Hilfe wirklich dankbar!!!!


Liebe Grüße,
David
 
Zuletzt bearbeitet:
Top