Mein 1,4 GHz CPU läuft nicht

K

KarlReichert

Gast
Hi,

Ich hab nen Problem:
Als ich zuerst mein System zusammen hatte, lief die CPU mit 1,4 GHz, dann ging mir die HDD kaputt. Die hab ich jetzt umgetauscht und hab 'ne neue. Aber seitdem geht nur noch 1050 MHz! Das komische ist, daß mit der alten (kaputten) Festplatte die 1,4 GHz problemlos funktioniert haben! Als ich jetzt die neue FP installiert habe, hat er am Anfang auch 1,4 GHz erkannt, dann hat er nach 2 Neustarts plötzlich nur noch 1050 MHz angezeigt????! Weiß auch nicht woran das liegt, wenn ich den FSB wieder auf 133 MHz statt 100 MHz erhöhe, dann also 1,4 GHz habe, dann stürzt er immer ab!
Bei 1050 MHz wird er knapp 60°C warm (CPU), könnte das an der Hitze liegen?

Mein System:
AMD Thunderbird 1400 C
256 MB DDR-RAM (NoName)
Western Digital WB 600 A (60 GB)
Creative Labs SoundBlaster 128 PCI
Im Bios hab ich SOund, Modem, Gameport deaktiviert, OnBoard-LAN bleibt an!

Würdet ihr mir raten, Bios-Updates zu ziehen und alle möglichen MB-Treiber (AGP-Treiber, LAN...) neu zu installieren, oder bringt das nix?!

CY
 

Helli

Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.669
Kühlkörper OK ?

Das liegt sicherlich an der Hitze.

Wenn der bei 100Mhz schon 60 Grad erreicht, wird
er bei 133 MHz noch heißer.

Ist der Kühlkörper vielleicht beim Einbau der Fest-
platten verrutscht ?

Helli
 
K

KarlReichert

Gast
Danke für die schnelle RE!

Kann ich mal nachschauen, als ich auf meine neue HDD gewartet habe, hab ich noch 'nen Kupferspacer mit eingebaut, vielleicht stimmt da was nicht!

Wie heißß sollte er denn bei 1050 bzw. 1400 MHz werden?
 

Helli

Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.669
Hmmm...

Also bei untertakteten 1050 MHz weiß ich's nicht.

Aber ich würde mal auf 40 Grad tippen. Meine
1400er Athlons haben max. 49 Grad.

Übrigens, auch wenn die Spacer 'ne Einbauhilfe sind,
bei mir werden die Athlons 5-8 Grad heißer als ohne.

Helli
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Jau!
Würde ich auch sagen....gerade die preiswerteren Modelle neigen oft dazu, nichtmal ganz plan zu sein, das verhidnert einen vernünftigen Wärmeübergang zum Kükö!

Also, Spacer raus und prüfen....

hth,
Quasar
 
K

KarlReichert

Gast
Danke

Danke für den Tip, hab den Spacer draufgelassen, aber der Lüfter war falsch montiert! Jetzt läuft alles super mit 1,4 GHz, wieviel °C er hat, hab ich noch nicht nachgeschaut! Ich werds mal probieren mit und ohne Spacer, ich glaube aber mit wird er kälter!

Vielen Dank nochmal!!!
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Danke für's Positive Feedback, KarlReichert!

Und ein Lob an Helli und HaPeLo: Sauber, Jungs!!!

Quasar
 
K

KarlReichert

Gast
Übertakten

Hi,

Hab gleich noch ne Frage:
Weiß jemand, wie ich meinen Prozessor mit dem K7S5A übertakten kann, aber nicht über den FSB, sondern über den Multiplikator! Im Bios hab ich nichts gefunden, vielleicht nach 'nem Bios-Update? Hat jemand das neuste Bios und kann mir sagen, ob man da den Multiplikator verändern kann? Oder gibt's 'n Windows-Progi, womit das geht. Bei meiner CPU ist der Multiplikator jedenfalls frei einstellbar :-))

CY
 

Helli

Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.669
Nur mit FSB

Also erstmal: Beim K7S5A geht übertakten nur
mit dem FSB, im Bios auch noch ziemlich beschränkt,
je nachdem welches Bios du hast.

Außerdem müstest du noch die CPU manipulieren damit
man den Multi ändern könnte.

Helli
 
K

KarlReichert

Gast
Schade

Hi,

Schade, ich dachte da kann man auch den Multiplikator verändern, na was solls. Schraub ich halt den FSB ein bisschen hoch, aber mit Multiplikator könnte ich sicher besser übertakten!
 

Longwood

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
109
Multiplikator

Schau dir mal dieses an: http://www.ocinside.de/index_d.html
Hier wird beschrieben wie man den Athlon umlabeln kann.
Das ganze funzt recht gut. Die L-Brücken zu trennen ist jedoch eine Aufgabe für Leute die ihre Eltern erschlagen haben. Mit der Methode des Umlabeln habe ich meinen Prozzi auf den Multiplikator 11 eingestellt und hab ihm 1,85 V Vcore gegönnt. Danach habe ich im Bios (010806) den FSB auf 138/138 MHz eingestellt. Unter Win 98 SE habe ich das ganze dann noch mit CPUCooL auf echte 138MHz FSB getacktet. So läuft der Athlon jetzt auf 1518,12 MHz (WCPUID). Das ist wirklich eine merkliche Performancesteigerung. Der Arbeitsspeicher rockt ganz gut.

Also viel Spaß beim basteln.

PS: Ich übernehme keinerlei Verantwortung für die Gesundheit deiner CPU!;)
 
K

KarlReichert

Gast
Danke für die URL!!!
Ist mir aber doch zu riskant mit dem durchtrennen von den Brücken! Bin ja froh, daß der PC endlich läuft und will nicht schon wieder Abstürze en masse haben! Aber werde meine Grafikkarte übertakten, das geht einfacher!
 
Top