Merkwuerdiges Festplatten Problem

Chriss1006

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
86
Hallo Leute,

ich habe ein ganz komisches Problem mit einer meiner HTPC Festplatten. Es ist eine Samsung HD50LJ. Ich habe jetzt ca. 250 GB aufgenommen. Alles was ich bisher aufgenommen habe kann ich ganz normal angucken. Die neueste Aufnahme kann ich nicht anschauen und ich kann auch nix mehr Aufnehmen. Ich habe die Festplatte mal an meinen Desktop PC drangehaengt. Selbes ergebnis. Ich kann alle aelteren Daten auf ne andere Platte kopieren aber an der Stelle wo die neueste Aufnahme anfaengt klackt die Platte nur noch. Was soll ich jetzt machen? Weil wenn ich sie zu Samsung schicke denken die bestimmt die hat nix weil man ja ca. 250 GB nutzen kann. Habt ihr eine Empfehlung was zu tun ist?

Gruss
Chris
 

Rocchire

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
156
vielleicht is der zweite Plattern(Scheibe) defekt, weil die 500er hat ja 2 250er...ich weiß nicht ob das so aufgebaut ist aba ich würde mal denken, dass wenn der erste voll ist, dann auf den zweiten gespeichert wird aba der ist defekt
 

Benzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
15.899
Nette Idee... aber evtl. hat die ja auch 3 Scheiben :D - einfach mal nen Tool laufen lassen, das wirds schon ans Licht bringen ;)
 

Boffo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
496
Als sie die HD501LJ noch bei Alternate hatten, waren die Bewertungen alle voll mit Beschreibungen, wie du sie auch hast.

Das typische Klack Klack...Klack Klack...Klack Klack Geräusch.
Ich selber habe hier auch noch eine HD501LJ defekt rumliegen, werde sie aber nicht für 15€ einschicken, weil sich das bei dem Model nicht lohnt. Kommt nur defekt zurück.

Ich kann dir prophezeien:

Wenn du mal HD Tune durchlaufen lässt, wirst du genau einen roten Kasten haben, vermutlich gleich ziemlich am Anfang, an dem einige defekte Serktoren sind und das besagte Klack Klack kommt.
Sonst werden wahrscheinlich keine Fehler entdeckt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chriss1006

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
86
@Boffo: du bist ja ein hellseher :-)

Hat genau gestimmt was du geschrieben hast. Direkt am Anfang nach ca. 3% Scan Viiieeele defekte Sektoren mit Klack-Geräusch danach nix mehr.

Kostet das bei Samsung echt 15€ Gebühr die Festplatte einzuschicken?

Bei MAxtor und WD hat das bei mir noch nix gekostet, Für 15 € lohnt das ja echt net, da kauf ich mir lieber gleich ne neue.

KAnn man Seagate empfehlen? Hab gelesen die sollen nen recht guten Service haben. (Den man hoffentlich nicht braucht.

Gruß
Chris
 

Mueli

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
7.533
Bei 250GB sind aber bereits 50% erreicht?!

Festplatten werden cylinderweise beschrieben, es kann also nicht ein Head oder ein Platter sein, wenn der Fehler erst in der Mitte beginnt!

Das eine Disk zur Reklamation eingeschickt wird und dann def. zurückkommt ist natürlich Quatsch, es sein denn mann hat keine vernünftige Fehlerbeschreibung beigelegt. Man nimmt am besten das Samsung-Tool und die daraus resultierenden Fehlerbeschreibung oder ein S.M.A.R.T.-Log und schickt es mit. Ich habe von dem Plattentyp übrigens 6 Stück und keine hat davon irgendwelche Macken (eine davon beschreibe ich übrigens vorzugsweise im hinteren Drittel).
 

Chriss1006

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
86
Ja ich weiß das bei 250 GB 50% erreicht sind. Ich weiß aber nicht wie mein Linux Pc auf die Festplatte schreibt und wo das Samsung ES-Tool anfängt auszulesen. ICh saß ja auch net die ganze Zeit beim Oberflächen-Scan nebendran, bei 3% hats halt angefangen zu klacken aber laut der Logdatei isses wohl weiter hinten wieder gut. Vielleicht fängt Linux ja auch von hinten an die HDD zu beschreiben. Naja is ja auch egal, kaputt isse auf jeden Fall.
 

Boffo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
496
Das eine Disk zur Reklamation eingeschickt wird und dann def. zurückkommt ist natürlich Quatsch, es sein denn mann hat keine vernünftige Fehlerbeschreibung beigelegt. Man nimmt am besten das Samsung-Tool und die daraus resultierenden Fehlerbeschreibung oder ein S.M.A.R.T.-Log und schickt es mit.
Das als "Quatsch" darzustellen, oder einem unterschwellig Unfähigkeit zu unterstellen ist schon ziemlich dreist, wenn man sein Gegenüber nicht kennt.

Sicher nutze ich die Hutil.exe, Samsung verlangt das ja zusammen mit der ausführlichen Beschreibung des Fehlers und der dem Fehler-Report, der am Ende dabei raus kommt.

Mir ist es nun aber schon zwei mal passiert, dass eine Platte zurück kam und Tage bis Wochen später wieder das gleiche Problem hatten.

Problem ist ausserdem, daß man die Platte versichert als Paket schicken muss, und das kostet nun mal knapp 15€. Hinzu kommt, dass es bei Samsung immer um die 4 Wochen dauert, wenn man Pech hat 6 Wochen und mehr.

Im Fall der HD501LJ ist mir das mittlerweile einfach zu blöd. Der Fehler ist immer der gleiche, das Netz ist voll mit Leuten, die das Problem haben und auch hier im Forum wird man nach kurzer Suche mit Sicherheit das "klack klack" bei dem Modell per Forensuche finden.

Bevor jetzt jemand sagt, daß Samsung auch mehr verkauft und deshalb mehr Ausfallmeldungen kommen: Das überzeugt mich in dem Fall überhaupt nicht.
Die HD501LJ ist m.M.n. einfach Schrott.

P.S.: Mal bei Google einfach "HD501LJ Klack Klack" eingeben.

Das sagt eigentlich schon alles...
 

Mueli

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
7.533
Du unterstellst doch Samsung unterschwellig Unfähigkeit bei der Bearbeitung von Reklamationen und das ist dreist. Das mal eine Reklamation in die Hose geht, kann schon mal vorgehen aber dann gleich davon auszugehen, dass Samsung seine Reklamationen generell bei diesem Modell zur Zufriedenheit, abwickeln kann ist einfach nur eine Unterstellung die sicher nicht den Gegebenheiten entspricht.

Übrigens verhält sich jede Disk bei Medien Errors ähnlich und zwar ist es dieses typische Klackern, was von den Retries und Recallibrations herrührt.
 

Chriss1006

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
86
Also ich wollte hier jetzt keinen Streit anzetteln wie fähig Samsung ist. Ich hab natürlich auch schon in die Forensuche geschaut nach dem HD501 und Klack klack. Also meiner Meinung nach sind das schon überdurchschnittlich viele Leute die das Problem mit der HDD haben. Ich hab auf jeden Fall kein Vertrauen mehr in eine HD501LJ ich versuch die entweder auszutauschen oder einfach wegzuschmeißen je nachdem wie schnell Samsung sich meldet wegen ner RMA. Bis jetzt haben die sich noch nicht bei mir gemeldet.

Gruß
Chris
 

Jud

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
105
Naja der Samsung-Effekt eben, selten erlebt das die Dinger alt werden.
 

Mueli

Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
7.533
@Chriss1006
Wenn Du die Disk tatsächlich wegschmeißen willst, kannst Du sie mir 'zuwerfen' :D ich übernehme auch die Kosten für Port und Verpackung.
 

Boffo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
496
Na ja, ich wollte ja auch keinen Streit mit Mueli anfangen.

Aber die Samsung Wunde ist noch frisch und da darf keiner Salz drauf streuen.
Also vorsicht, sonst bewerf ich dich mit HD501LJs :)
 
Top