News Metro Exodus: Das nächste Kapitel der Postapokalypse beginnt 2018

SKu

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
6.349
#2
Von der Grafik her sieht es natürlich sehr gut aus. So gut, dass es auf einem PC wahrscheinlich mit 2xGTX1080Ti in FullHD mit 30fps laufen wird.
 

klpp

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
457
#3
Himmelherrgott.
Wenn schon STALKER tot ist, freu ich mich umso mehr, dass METRO weiter geht.
 

S1lver

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
512
#4
Von der Grafik her sieht es natürlich sehr gut aus. So gut, dass es auf einem PC wahrscheinlich mit 2xGTX1080Ti in FullHD mit 30fps laufen wird.
Wird mal wieder Zeit für ein neues Crysis :)

Ansonsten siehts ja nett aus aber es veranschaulicht doch gut wohin die Reise geht. Metro Last Light war mir teilweise schon zu shooterlastig, hatte aber immer noch eine super Atmosphäre. Mal schauen
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.203
#5
Metro war für mich das beste Spiel der Microsoft-Pressekonferenz. Die Vorgänger habe ich mit Freude gespielt, weil die Games eine unglaubliche Atmosphäre hatten. STALKER war schon sehr gut, für mich aber fast schon zu umfangreich, da Open-World. Metro ist da linearer angelegt, dafür aber intensiver. Hoffentlich stimmt die technische Seite auch, keine Lust, dass Framedrops dann die Spannung zerstören.
 
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
3.026
#6
Boa super, eine Top-Nachricht zur Mittagspause.
Ich mochte die beiden ersten Titel- der Hauptschwachpunkt- die Schlauchlevel werden auch noch abgeschafft: Das hört sich doch gut an. Die Osteuropäer machen sehr gute Spiele.
 
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
628
#7
Ich hoffe 4A versaut es nicht. Die Overworld war in Metro + M: LL gut integriert und passte sehr gut in die Handlungsabläufe, trotzdem sollte in M: Exodus der Fokus klar auf der namens gebenden Metro bleiben und nicht zum süffigen Open World Drecksspiel verkommen - und nach dem Trailer hab ich ein wenig Angst was das angeht... Hab echt keine Lust auf dämliches sammle dies das, gehe von A nach B über die erzwungene Overworld etc., in einem sonst linear aber dichten (Atmosphäre, Story) Top Shooter. Ich hoffe einfach mal auf das Beste und das 4A es schon wieder hinkriegen wird.


(Ja, bei der reinen Erwähnung von Open World oder Nicht-Linearen krieg ich sofort das Grauen, versaut imho fast jedes mal alles an Atmosphäre und Story - einzige Ausnahme die mir persönlich einfällt wäre die S.T.A.L.K.E.R. Reihe)
 

DonDonat

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.928
#8
Ich mag das Metro Universum, sowohl Bücher als auch Spiele und gerade deswegen finde ich den Trailer etwas befremdlich:
Es scheint ja zu großen Teilen draußen zu spielen und man läuft OHNE Atemmaske rum???
Auch die Eisenbahn und die Zip-Line will da nicht so recht rein passen: ersteres weil im Metro Universum "Das Reich" das Zentrallager der Moskauer Eisenbahn kontrolliert und zweiteres, weil so was mit den vorhandenen Technologien im Metro-Universum einfach nicht möglich ist...

Nun ja, atmosphärisch trotzdem sehr gelungen und ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass Metro Exodus schlecht werden wird.
Trotzdem bleibe ich aufgrund der oben genannten Aspekte etwas skeptisch.
 

Conqi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
440
#9
Von der Grafik her sieht es natürlich sehr gut aus. So gut, dass es auf einem PC wahrscheinlich mit 2xGTX1080Ti in FullHD mit 30fps laufen wird.
Immer dran denken, dass das auch nur die E3 Demo ist. Ob das fertige Spiel die Detaildichte hält, wird sich noch zeigen müssen.

Nichtsdestotrotz war Metro auch mein Highlight der Microsoft Präsentation. Wenn sie die offene Welt halbwegs gut umsetzen, dann steht uns nen super Spiel bevor.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.191
#10
Sehr schön, ich liebe die beiden Metrospiele. 4A Games besteht aus ehemaligen Entwicklern von Stalker und das neue metro wird wohl der geistige nachfolger von Stalker. Ich freue mich sehr. Technisch waren die Metrogames zudem wirkliche meilensteine. Wenn sie das nun auch in die openworld übertragen können, sehr geil. Wie bei den anderen Teilen der Serie wird für die volle Pracht aber wahrscheinlich wieder die schnellste zur Zeit verfügbare Grafikkarte gebraucht
 

SKu

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
6.349
#12
Ich habe Metro nie gespielt, obwohl ich hier noch Metro 2033 in einer DVD herumliegen habe. Das lag aber mit daran, dass damals meine Hardware zu schwachbrüstig gewesen war. Werde wohl mal Metro 2033 anspielen müssen, um mir ein Bild vom Spiel machen zu können.
 

W0lfenstein

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.047
#13
Yay. Das wird sooooowas von gekauft.
Metro 2033 und LL gehören für mich zu den besten FPS überhaupt.
Die Atmosphäre in den Games ist für mich bis dato ungeschlagen und auch der Rest stimmt einfach. Da kann man wirklich eintauchen. Grafik schaut auch wieder sehr gut und stimmig aus.

Schade nur das es noch solange dauert...Das ärgert mich immer an diesen sehr frühen ankündigungen :D

Btw, wieso offene Welt ?
Der Zug könnte auch nur dazu dienen von Kapitel zu Kapitel zu reisen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
628
#14
Es scheint ja zu großen Teilen draußen zu spielen und man läuft OHNE Atemmaske rum???
Soll wohl statt in Moskau jetzt in Sibirien spielen, ergo nicht so stark vom Atomschlag betroffen.

Auch die Eisenbahn und die Zip-Line will da nicht so recht rein passen: ersteres weil im Metro Universum "Das Reich" das Zentrallager der Moskauer Eisenbahn kontrolliert und zweiteres, weil so was mit den vorhandenen Technologien im Metro-Universum einfach nicht möglich ist...
Siehen oben + Auch wenn mich die Eisenbahn massiv stört [Open World Scheiße intensifies] kann ich mir noch halbwegs vorstellen das man so eine auch im Metro Universum in irgendeinem der ganzen Lager hervorkramt und lauffähig bekommt. Bei der Zip-Line ist es dann wieder [Open World Scheiße intensifies]. Bei der Karte die er nach der Tür hervorzog und das Open World Areal sichtbar war kam mir schon der erste Würgereiz [Open World Scheiße intensifies].
 

AshS

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
846
#16
Stalker ist nicht ohne Grund nie auf Konsole erschienen, das hatte nämlich wirklich eine offene Spielwelt, genau das ist den Konsolen-Kids aber nicht zuzumuten, die wollen sofort die volle Actiondröhnung und sich nicht in der Landschaft verlaufen. Der Name ist von daher ja wirklich passend...
 

KamikazeOli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
350
#17
Kaum wird ein neues Metro angekündigt, wird es das alte also 2033 gespielt auf Steam zumindest ist es nun wieder unter den top 100 ^^
 
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
2.450
#18
Hoffentlich wird es kein Open World Spiel, sammle dies ein, gehe von A nach B, das ist einfach so öde und macht die Storys kaputt, weil dieser Anteil einen viel zu großen Raum einnimmt...
 

M-X

Commodore
Dabei seit
März 2007
Beiträge
4.671
#19

W0lfenstein

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.047
#20
Woher kommt dieses neue Open World gebashe? Nicht jeder hat Bock sich durch eine durchgeskriptete Schlauchwelt zu prügeln.
Irgendwann ist halt auch mal gut mit open world..auch weil kaum einer open world gut hinbekommt und irgendwas unter garantie auf der Strecke bleibt...
Noch dazu sind die alten level von metro zwar schlauchig aber intensiv und haben sehr zur Atmopshäre beigetragen.

Btw, und neu ist das gemecker gegen open world nun auch nicht ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Top