News Microsoft stellt TechNet-Abo nach 15 Jahren ein

Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
769
#2
da frage ich mich ob es nicht günstiger ist sich als Student bei irgendeiner Uni einzuschreiben, die Semesterbeiträge zu bezahlen und Dreamspark (früher MSDNAA) zu nutzen:freak:
 

Jaytie

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.728
#3
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.475
#4
tx: das gilt ja auch für die Adobe suites. die kriegt man als Student ja auch massiv günstiger :)
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2.817
#5
Dreamspark Lizenzen darfst aber streng genommen nach den AGB nicht fürn produktiven Einsatz verwenden.
 
O

Oktanius

Gast
#7
Und wird diese Massnahme ein verbreiten der MS Software verhindern? Wohl kaum - doch, aber nur in den Augen von Microsoft ^^
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.639
#8
Wobei man dann immernoch 100€ für das Studentenwerk und Semesterticket zahlt. Und bei 200€ im Jahr kann man die Software gleich selbst kaufen.
 

the_nobs

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.919
#9
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.153
#10
Zurzeit verstehe ich keine Entscheidung von Microsoft mehr! Warum muss man mit Gewalt alte Zöpfe abschneiden? Es besteht doch keine Not dafür!

Mit diesen "neuen", aber teureren Diensten wird man genauso auf die Nase fallen wie mit Office 365 und Office 2013. Keiner will es haben, weil Preis-/Leistung nicht stimmt!
 
Zuletzt bearbeitet:

::1

Banned
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
4.787
#14
:mad:

wenigstens für ms-zertifizierte personen sollte es das technet weiter geben..
 

hallo7

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
3.781
#15
Zurzeit verstehe ich keine Entscheidung von Microsoft mehr! Warum muss man mit Gewalt alte Zöpfe abschneiden? Es besteht doch keine Not dafür!

Mit diesen "neuen", aber teureren Diensten wird man genauso auf die Nase fallen wie mit Office 365 und Office 2013. Keiner will es haben, weil Preis-/Leistung nicht stimmt!

Naja, ich entnehm den Artikel, dass mit diesen Produkten "Handel" getrieben wird, die billigen Keys also teuerer weiterverkauft werden an unwissende Kunden. (die damit natürlich trotzdem keine legale Lizenz besitzen)
Da kann man den Schritt schon verstehen und die Schuld ist diesen Leuten zu geben.
 

Kladdy

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.508
#17
Zurzeit verstehe ich keine Entscheidung von Microsoft mehr! Warum muss man mit Gewalt alte Zöpfe abschneiden? Es besteht doch keine Not dafür!

Mit diesen "neuen", aber teureren Diensten wird man genauso auf die Nase fallen wie mit Office 365 und Office 2013. Keiner will es haben, weil Preis-/Leistung nicht stimmt!
Wieso stimmt das Office 365-Lizenzmodell nicht im bezug auf Preis/Leistung?


@Tropic: Ich vermute, dass mit den Lizenzen viele Unternehmen ihre Produkte "zum testen" aktiviert haben und es dann weiter laufen ließen ohne zum Beispiel anschließend einen Software-Assurance-Seriennummer zu benutzen. Dahinter ist wohl auch Microsoft gekommen und schiebt dem ganzen einen Riegel vor. Ich finde da jetzt nichts verwerfliches dran, wenn es wirklich so sein sollte.


:mad:

wenigstens für ms-zertifizierte personen sollte es das technet weiter geben..
Dafür wäre ich auch! Somit würde man Personen, die sich teuer zertifiert haben, eine Möglichkeit geben sich wirklich günstig mit neuen Produkten auseinander zu setzen.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
24.253
#18
@Kladdy

Auf der anderen Seite:

Wie oft kommt neues von MS (Mal von Updates der Produkte abgesehen)? Ich finde diese Produk Spezifischen Zertifikate eh als unnötig. Mit einer kleinen In-House Schulung kommt man damit schnell zurecht.

Für die IT-Admins / Weiterentwickler ist es eigentlich auch uninteressant neues zu testen wenn etwas läuft.
 

Decius

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.285
#19
Für die IT-Admins / Weiterentwickler ist es eigentlich auch uninteressant neues zu testen wenn etwas läuft.
Das ist jetzt aber nicht wirklich wahr. Selbst wenn etwas gut läuft, muss man natürlich andere Optionen auch austesten bzw. für eventuelle Aufrüstungspfade testen. Oft genug hat man bei gutlaufenden bestehenden System schnell Zugzwang zum Upgrade von anderen Seiten (zB Exchange-Funktion, die bei mobilen Geräten unbedingt gebraucht wird läuft nur mehr mit der neuen Version oder die DB-Software ist nur mehr für Windows Server 2012 zertifiziert).
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
24.253
#20
@Decius

Deswegen auch das eigentlich ;) Klar das man Optimieren kann keine Frage aber man muss keine 4 Stunden am Tag testen. Da langt es einfach ein Image des Produktes zu laden und 30 Tage testen oder man lässt es sich vorführen :)
 
Top