News Microsofts „Siri“ heißt „Cortana“

NemesisFS

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.289
Da ist man fast versucht weiterhin Windows zu verwenden, wenn die das Teil Cortana nennen =/
 

Uepsilon

Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
3.029
ob sie auch schon an einem master chief arbeiten? :D es sind halt details, aber dennoch schön!
 

MetalForLive

Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.404
GEIL, GEIL, GEIL

Ich sollte mir noch ein Master Chief Anzug kaufen :D
 
1

1668mib

Gast
Manchmal würde ich mir wünschen, Firmen würden weniger Hirnschmalz in die Bezeichnungen stecken, als in die Umsetzung selbst. Im Ankündigen sind fast alle Firmen Weltmeister, mal schauen, was das "Produkt" dann in der Praxis taugt... Leider lassen Ankündigungen selten Rückschlüsse auf Qualität zu.

(und nein, ich bin kein MS-Hater, eher Apple-Hater)
 

nex0rz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.844
Nettes Gimmick, aber ganz ehrlich: Wer braucht den Rotz? Google Now, Siri, etc... Alles Dinge, die (zumindest bei uns) einfach nur unbrauchbar sind.
 

DeoDeRant

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
356
Das ist grundsätzlich aus technischer Sicht schon ein interessantes System, die Frage ist halt nur ob "Cortana" dahingehend manipuliert ist dessen Nutzer primär auf Dienste bzw. Produkte von Microsofts Partnern zu leiten.

Dies ist immer das Problem bei Software die nicht dem öffentlichen Interesse dient. Wirklich nützlich wird vermutlich erst eine open source Implementierung alternativer Dienste sein, wo eben keine Geschäftsinteressen oder eine Meinungsmanipulation zu eigenen Gunsten im Vordergrund stehen.
 

smalM

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.311
Vorsicht! Man weiß doch was passiert, wenn Cortana mal einen Tag lang nicht zuhause ist!
 
Zuletzt bearbeitet:

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
12.591
Interesant das alles einen blöden Namen braucht.

Mit „Cortana“ als Teil von Windows Phone 8.1 will Microsoft eine Antwort auf Apples Siri und Google Now präsentieren
das ist nicht korrekt google now ist nicht die siri alternative das heißt nach wie vor google voice search und ist wie now auch eine Funktion von google Search. Google Now ist die Geschichte mit den Karten.
 
Zuletzt bearbeitet:

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.014
Bobderbagger: Google Now ist ein frag-mich-was-du-willst-Dienst. Cortana soll also das gleiche können, und zusätzlich auch noch Sprachgestützt.
und du hast scheinbar auch einen blöden Namen gebraucht.

wenn es sos funktioniert, wie sie sich das Vorstellen, dann ist das toll. Und das erst ein NSA-Kommentar dabei war, das wundert mich fast schon. Ich hätt da spontan mehr erwartet.

mfg
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.065
sprachsteuerung ---> langweilig und nutzlos *gähn*
Interesant das alles einen blöden Namen braucht.



das ist nicht korrekt google now ist nicht die siri alternative das heißt nach wie vor google voice search. Google Now ist die Geschichte mit den Karten.
Passt schon. Cortana scheint nicht als reine Sprachsteuerung geplant zu sein und Google Now ist kein Kartendienst (der heißt Google Maps) ;)
 

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
12.591
Nein nicht die karten um den Weg zu finden.
sondern Karten mit Informationen ;)
google-now-cards.jpg


Google Now ist ein frag-mich-was-du-willst-Dienst
nope der frag mich was du willst dienst ist google Search.

Google now ist der inforations vorraussage dienst der Karten (s.o.) einblendet wenn du sie "brauchst" und ist teil von google search.
 
Zuletzt bearbeitet:

majoma

Ensign
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
198
Super Name =) Gibts so etwas in der Art auch für Android?
 

rew2

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
126
Karten im Sinn von "Cards" nicht "Maps" ;)

Bob hat recht, Google Now = "Schlaue" Suche mit Informationsunterstützung, das ist nicht das Voice Feature
 

motzerator

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.139
ob sie auch schon an einem master chief arbeiten? :D es sind halt details, aber dennoch schön!
Mal eine Frage? Was ist eigentlich an Halo so toll? Was gefällt euch daran? Ich hab letztens Halo 3 gespielt und war ehrlich gesagt schwer enttäuscht.

Das ganze Spiel war mir viel zu kitschig und kindisch, ich konnte mich überhaupt nicht in die Story hineinfühlen weil mich verschiedene Gegnertypen einfach nur zum Lachen brauchten, beispielsweise diese blöden kleinen Gnome, aber selbst die brutes waren nicht brutal sondern einfach nur blöde fette Affen mit Blut in dem Farbton Brombeerjoghurt.

Dann dieser Master Chief, der niemals seinen Helm absetzt und den alle mit so viel Tamtam und Respekt verehren, als währe er ein Halbgott. Auch nur eine armselige Witzfigur, auch wenn er in seinem Anzug toll herumspringen kann und viel gegnerisches Feuer aushalten mag.

Die USK18 Wertung fand ich echt einen Witz, das spiel ist nicht "ab 18" sondern eher "bis 12" oder wollen die bei der USK echt behaupten, das ein paar Joghurtspritzer ein USK18 Prädikat rechtfertigen?

Sicher sind Shooter kein Medium, um tiefgehende Charakterstudien zu praktizieren, aber solch platte Figuren habe ich schon lange nicht mehr erlebt.

Da lobe ich mir doch einen "Marcus Fenix" aus "Gears of War" oder die Jungs aus "Killzone", oder auch "Gordon Freeman" aus "Halflife". Auch ein Ballerspiel kann nämlich eine glaubhafte, mitreissende und spannende Geschichte erzählen und dabei intensiv und zugleich erwachsen daher kommen.

Also, nun erzählt mir mal, was euch an Halo so gefällt. Das hab ich nämlich einfach nicht begriffen, was daran toll sein soll aber irgendwas muss vielen ja dran gefallen, sonst währe es nicht so beliebt. Los, macht mich schlau!

P.S.: Das soll kein Gestänker sein, ich bin wirklich neugierig, warum ich mich bei diesem Game nicht auf dessen große Beliebtheit verlassen konnte und sowas von enttäuscht bin. Normalerweise sind Spiele mit top Bewertung zumindest nicht so enttäuschen für mich, auch wenn man ja immer einen eigenen Geschmack hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top