möglichst günstiger / kleiner PC um Windows 95 verwenden zu können

UltraM

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
334
Hey Folks,

ich habe mal wieder ein etwas "spezielleres" Anliegen.
Und zwar habe ich ein altes Programm, welches nur unter Win95 läuft ich aber auf keinen Fall entbehren kann/will.

Habe aber aktuell keine Kapazität eine Virtuelle Box auf einen anderen Rechner aufzubauen.

Gibt es vtl. irgendetwas günstiges / kleines auf dem man Win95 ohne Probleme installieren und verwenden könnte?

Was wird eurer Meinung nach mindestens an Hardware benötigt um eine Stabile Virtuelle Box aufbauen zu können?

Vielen Dank!

MfG
 

FoxBob79

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
692
Was wird denn noch benötigt außer Win95? Also welche Hardware? Festplatte, DVD Laufwerk... etc??

Hast Du vielleicht mal daran gedacht Dir ein altes Notebook in der Bucht zu schießen?
 

Kerasto

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.359
Wie schaut´s mit dem Windows-Kompatibilitätsmodus aus? Schon versucht?

Extra nen PC wegen einem Steinzeit-Programm zu kaufen finde ich übertrieben.
 

bezelbube

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
539
Wenn du einer VM 128MB RAM gibst,springt dir win95 entgegen.
Was für altes System hast du denn,das du der VM nicht 128 MB zuweisen kannst?
 

blackshuck

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.726
was heißt 'keine kapazität'??
 

DJKno

Commodore
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
4.287
Ich denke auch, jeder PC der letzten 10 Jahre kann problemlos eine VM mit Win95 stemmen.

PS: Um welche Software geht es denn?
 

UltraM

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
334
Hey,

danke für euer Feedback!

Es handelt sich um ein sehr altes Kassenprogramm, habe den Namen im Moment nicht genau im Kopf.
Aktuell läuft es auf einem uralten Rechner. Jedoch wollte ich mich hier absichern und das Ganze auf ein neues System übertragen, welches etwas haltbarer ist. Ich möchte also gar keine alte Hardware beziehen, sondern schon etwas neues, mit der ich Win95 emulieren kann, und somit das Programm einfach in einer Virtuellen Box verwende. Das Programm speichert aktuell Backups auf 3,5 Disketten, welche ich ja auch über eine VBox emulieren könnte.

Ist das ein Wunschgedanke? :p

MfG
 

DaZpoon

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.045
Windows 95 lief mit 16MB RAM, besser 32 - 64. Das sollte eigentlich fast jeder Rechner der letzten 10 Jahre virtualisieren können, DualCore oder mehr ist natürlich vorteilhaft. Benötigst du für das Kassenprogramm noch Peripherie?
 

Steeeep

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.209
Ja mei unser Kassensystem läuft noch auf dos und kommuniziert mit dem Server der Zentrale über 56K Modem
Never Change a running system.
Und auch wir arbeiten noch mit 3,5" Disketten fürs Bonlog Backup.
 

Pitt_G.

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
6.886
U.U. sind die CPUs der letzten 10 Jahre zu schnell für Windows 95, da brauchte es seit nem AMD K6-2 mit CXT Core Ende der 90er nen Patch für, witzigerweise wurde der auch ab Pentium IV benötigt wenn ich mich nicht ganz täusche. Ob eine W95 Version OSRx.x davon ausgeschlossen war kann ich nicht sagen.

Mehr als 128 MB dürfte mit W9x auch Probleme machen. (Kann aber auch 512MB gewesen sein),

Wenns ein urlat Rechner von Ebay wird, die Cacheable Area beim RAM betrachten...
 
Zuletzt bearbeitet:

tic.tac

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.802
Was bedeutet du hast keine Kapazität? Das hast du noch nicht erklärt. Wenn andere PCs existieren und du hast keinen Platz darauf, dann kauf dir ne Festplatte, schmeiß VirtualBox drauf und fertig. Das ist immer noch am günstigsten!
 

UltraM

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
334
Was bedeutet du hast keine Kapazität? Das hast du noch nicht erklärt. Wenn andere PCs existieren und du hast keinen Platz darauf, dann kauf dir ne Festplatte, schmeiß VirtualBox drauf und fertig. Das ist immer noch am günstigsten!
Die anderen Rechner sind einfache Office Rechner, die auch dafür weiterhin verwendet werden sollen. Ich wollte das Kassensystem einfach seperat laufen haben, auf dem auch wirklich nur dieses Programm verwendet wird.
 

marco_f

Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
2.443
Hmm also 56k Modem wird schwierig. Das würde ich einfach separat holen, als USB-Modem z.B. Evt. mal vorher schauen, welches unter Linux läuft, dann brauchst du keine teuere Windowslizenz, und kannst einen Nettop wie z.B. die ZBox nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top