MX1000 gibt auf, aber welcher Nachfolger ?

pp800

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
18
Hallo,

meine gute alte MX 1000 Laser Maus von Logitech gibt langsam aber sicher ihren Geist auf, der Akku hält einfach nicht mehr sehr lange.
Daher soll eine neue Maus her, nur welche ?
Ich lese nun schon seit Tagen Tests, Berichte und Meinungen aber ich weiss noch nicht so recht welche denn nun die meiner Wahl werden soll.
Da ja mitlerweile eine Maus mit Ladestation (wie bei meiner MX 1000) nicht mehr so leicht zu bekommen ist habe ich mir gedacht vielleicht dann mal wieder eine mit Kabel.
Welche Maus ist denn Vergleichbar mit einer MX 1000 ?
Ins Auge gefasst habe ich mal die G5 von Logitech und die Copperhead von Razr. Vielleicht auch eine Sidewinder von Microsoft.
Brauche das Geräte überwiegend zum zocken (Shooter, Strategie und auch mal ein Adventure) und zum surfen im Netz

Ach ja, noch eine Frage. Kann man die USB Maus eigentlich an den USB Port der G11 Tastatur anschließen oder geht das nicht und ich muss das Kabel direkt am PC anschließen ? Wenn es nämlich nicht geht dürfte das Mauskabel nämlich nicht so kurz sein, ist doch ein Stück bis zum USB Port am PC...

Vielen Dank dann schonmal für Eure Mühen

Grüße
PP
 

RAMMSTEiN0815

Banned
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.207

DaHype

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
96
MX 1100 aber die is wahrscheinlich genau so gut zum zocken wie die 1000er...

aber die G5 is schon nicht verkehrt... mit USB an der Tastatur sollte funzen... ansonsten USB Velrängerung kostet n Appel und Ei

Gruß
 

ich71092

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.127
g5 sollte eig schon an die g11 gehn
weiß bloß nicht ob mäuse eigentlich usb 2.0 brauchen oder ob 1.0 reicht , denn die laten g11/g15 haben nur usb 1.0
 
S

Swagula

Gast
Ich benutze die MX1000 immer noch zum Arbeiten und Surfen und bin immer noch sehr zufrieden. Ich benutze zum Spielen die Microsoft Sidewinder (also die erste Generation mit Display). War zwar eine Weile umgewöhnen, aber bin echt zufrieden. Eine tolle Maus, liegt nach ein bissel Gewöhnung sehr gut in der Hand.

Die Maus müsstest du eigentlich da anschließen können. Der Anschluss dient ja als Hub, also als zusätzlicher Steckplatz. Die Sidewinder hat ein relativ langes Kabel mit einer Art "Kabelhalterung", durch die das Kabel durchläuft und in der du dann auch 2 der insgesamt 3 mitgelieferten Gleitfüsschen verstauen kannst.

Wenn du wirklich eine ähnliche Maus willst, dann nimm echt die G5. Tolle Maus.
 

Eisenbart

Ensign
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
197

Janschi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
484
also ich hab meine razer diamondback plasma auch ohne probleme an meiner g15 blue angeschlossen. denke da sollten andere mäuse auch kein problem damit haben.
 

Nudelsalat

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.185
Also ich kann dir die Razer Lachesis empfehlen.

Habe diese an meine Logitech G11 auch schon angeschlossen gehabt und es funktioniert.

mfg Michael
 

moneymaker4ever

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.529
Die Lachesis würde ich nicht empfehlen, ich finde, das Design ist einfach misraten.

Allerdings könnte ich mit vorstellen, dass die Diamondback dir gut gefallen könnte - die DeathAdder ist auch sehr schön.
 

pp800

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
18
Danke erstmal für die vielen Antworten !

Eine kleine Frage fällt mir noch ein, der Test von CB testet ja die G5. Aber mittlerweile gibt es ja die G5 Refresh Version. Was hat sich da denn geändert im Vergleich zum Vorgänger ?

Oder gibt es denn noch Mäuse wie die MX 1000 die eine Ladestation haben ? (Ich hasse Batterien wechseln......)
Habe vor kurzem noch die Razer Mamba gesehen, allerdings kostet die ein kleines Vermögen finde ich, zumindest für eine Maus. Hat jemand vielleicht mit der Erfahrung und kann was berichten ?
Den CB Test dazu habe ich bereits gelesen, würde aber gerne auch Eure Erfahrungen lesen

Edit: Sorry, habe gerade etwas weiter oben im Forum den Mamba Artikel gesehen....
 
Zuletzt bearbeitet:

redsector

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
388
Oder gibt es denn noch Mäuse wie die MX 1000 die eine Ladestation haben ? (Ich hasse Batterien wechseln......)
Logitech MX Revolution:
http://geizhals.at/deutschland/a214653.html

Ist der MX1000 nichtmal unähnlich und scheint nen recht guten Akku zu haben. Ich benutz die seit 2 Jahren und der Akku hält immer noch so lange wie zu Beginn. Und das obwohl ich ständig "nachlade" und ihn nicht erst komplett ausleere, bevor das Ding in die Ladestation wandert.
 
Zuletzt bearbeitet:

ph0enX

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.555
Naja Batterietausch nervt?

Dann kann ich dir, sollte es wieder eine Wireless sein, die Sidewinder X8 empfehlen. Die kannst du sogar während des spielens laden... nur das Kabel anschließen.... (Erfahrungsbericht dazu hab ich auch schon geschrieben solltest du genaueres wissen wollen... solls dann noch genauer sein bei microsoft.com nachgucken ^^
 
S

Swagula

Gast
Die X8 gefällt mir auch sehr gut, die kann ich auch empfehlen (genau wie alle anderen Microsoft Produkte aus der Sidewinder-Reihe). Aber ich bleibe lieber bei meiner Sidewinder 1.Generation :D
 

pp800

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
18
Danke nochmal für die vielen Antworten und Empfehlungen !

Habe mir vorhin die Sidewinder X8 bestellt, wegen Wireless und Kabel. Und natürlich dem Preis, der nicht ganz so fantastisch ist wie bei der Mamba...
 
S

Swagula

Gast
Aber die Maus lohnt sich. Ich find die ist echt gut verarbeitet und liegt super in der Hand.
 

ph0enX

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.555
Stimmt... damals bei der ersten Generation der Sidewinder Seria war ich anfangs skeptisch. aber sie lag angenehm in der Hand. Damals war ich nicht so überzeugt, aber seit der X5 haben sie es perfektioniert.
 
S

Swagula

Gast
Jep. Durch das etwas ausergewöhnliche Design wollte ich anfangs keine, als ich sie dann hatte war sie prima. Und die sehr geringe Verzögerung (man merkt sie ja kaum), verbessert das Image der Maus um einiges.
 
Top