nahimicSvc

Michimdt

Banned
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
21
Hallo zusammen :)
Kann mir jemand sagen was das ist, das meine Cpu und Lüfter so auf trapp halten möchte ? Windows 10 pro, Asus board, ryzen cpu
 

Anhänge

Michimdt

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
21

GTrash81

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
882

Michimdt

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
21
Nahimic ist das Asus Sonic Studio, ein Sound Mixer/Verbesserer/Modifizierer oder so.
Haben viele Probleme mit.
Einfachste Lösung: deinstallieren und glücklich sein.
Quelle: https://rog.asus.com/forum/showthre...ervice-causing-programs-to-startup-slow/page2
der audio treiber ? der ist von 2019. Das Problem besteht seit ein paar Tagen

zuerst den windows scanner der zeigte mir altes zeug (letzte von anfang juli) an mit "niedriger Gefahr". Dann malewarebytes installiert, 1std konfigurierter scanner mit rootkids, findet nix. Avira über usb stick ging nicht. Dann Kaspersky über usb nix. Dann eset über usb, mehr Dateien gescannt, tdm nix gefunden.
 

Terrier

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
10.603
Kann mir jemand sagen was das ist, das meine Cpu und Lüfter so auf trapp halten möchte ?
Das hast du gefragt!
Wenn nahimicSVC also laut Web wirklich das Asus Sonic Studio ist, dann deinstalliere die Software.
Sound wirst du doch trotzdem hören.
Das Studio verwendet doch bestimmt nicht jeder und braucht man bestimmt auch nicht.
Ob das Programm überhaupt noch gepflegt und empfohlen wird für Windows 10 2004, bezweifele ich auch.

Sonic Sound für besseren Raumklang gibt es doch seit Windows 1703 in Windows 10
https://support.microsoft.com/de-de/help/4563140/how-to-turn-on-spatial-sound-in-windows-10
https://winfuture.de/special/window...-Sonic-Sound-fuer-besseren-Raumklang-214.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Michimdt

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
21
Das hast du gefragt!
Wenn nahimicSVC also laut Web wirklich das Asus Sonic Studio ist, dann deinstalliere die Software.
Sound wirst du doch trotzdem hören.
Das Studio verwendet doch bestimmt nicht jeder und braucht man bestimmt auch nicht.
Ob das Programm überhaupt noch gepflegt und empfohlen wird für Windows 10 2004, bezweifele ich auch.
ist das der realtek high definition audio treiber ? mehr finde ich nicht bei programme deinstallieren
 

Terrier

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
10.603
Eigentlich sollte es eine Software sein.
Also eine APP und dann unter Programme deinstallieren.
Hier siehst du die App "Klicken Sie im Startmenü auf Sonic Studio 3."
https://www.asus.com/ch-de/support/FAQ/1037051/
Treiber würde ich da nicht wild deinstallieren oder installieren.

Sonic Sound für besseren Raumklang, gibt es doch seit Windows 1703 in Windows 10
https://support.microsoft.com/de-de/help/4563140/how-to-turn-on-spatial-sound-in-windows-10
https://winfuture.de/special/window...-Sonic-Sound-fuer-besseren-Raumklang-214.html

Hast du die Asus Studio Software schon (unsauber) deinstalliert und hast da jetzt nur noch Reste
 
Zuletzt bearbeitet:

Michimdt

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
21
nahimicserviceexe verbraucht zwar keine cpu mehr aber immernoch Arbeitsspeicher
 

MichaW

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.096
Wie stellst du das fest, wenn er nicht mehr im Taskmanager ist?

Ansonsten mal im Autostart oder bei den Diensten schauen und deaktivieren:
1599475170858.png
 

cumulonimbus8

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
11.219
Da ich ja gefragt hatte…

zuerst den windows scanner der zeigte mir altes zeug (letzte von anfang juli) an mit "niedriger Gefahr".
Fehler! Scan von innen.

Dann malewarebytes installiert, 1std konfigurierter scanner mit rootkids, findet nix.
Der selbe Fehler. Zumindest betreffend des Pfui! auf das wir schielen. Gegen Browsermalaisen ist der Weg aber in Ordnung.

Avira über usb stick ging nicht.
Ich wäre böswillig zu sagen, dass in jenem Satz ›über usb stick zu streichen wäre 😇

Dann Kaspersky über usb nix.
Dann eset über usb, mehr Dateien gescannt, tdm nix gefunden.

Genau das ist der Weg auf den ich rauswollte: von außen scannen! :)

CN8
 

Schildkröte09

Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
7.638
der audio treiber ? der ist von 2019. Das Problem besteht seit ein paar Tagen
Nahimic gehört zum Realtek Audio Chip ALC1220 und verursacht vielfach Probleme.
Andauernd, mindestens 1-2 mal im Monat bringt Windows Update, Softwareupdates für den Nahimic Chip des Realteks. Mich hat Nahimic schon in den Wahnsinn getrieben, weil es mit jedem Update Probleme mit dem Realtek Sound gibt.

Inzwischen ist es wohl möglich, die Updates für Nahimic nicht automatisch auf den Rechner zu lassen. Windows 10 - 2004 stellt sie inzwischen "nur" als Optionale Updates zur Verfügung, welche standardmäßig nicht automatisch auf den Rechner kommen ... (aber nur die aktuelle 2004 Build mit allen Updates!).

A-Volute gehört im übrigen auch dazu. Und verursacht den gleichen Mist. Auch A-Volute erscheint inzwischen nur noch unter "optionale Updates" und kann Gott sei Dank auch nicht mehr automatisch den Weg auf den Rechner finden. Man sollte diese Sachen dann auch nicht manuell installieren und die Finger da weg lassen.

Nahimic ist der Chip im Realtek und hat erst einmal nichts mit der Software von ASUS zu tun.
Bei jedem, der einen Nahimic Chip ALC1220 auf dem Board hat, startet dieser Nahimic und A-Volute Dienst. Er wird durch die Windows Installation ins System festgeschrieben und nicht durch irgendwelche Audio Software.
Eine Deinstallation der ASUS Software dürfte also nicht helfen.

Sollten sich die Audio Probleme summieren, empfehle ich den Realtek Audio im BIOS zu deaktivieren und eine Soundkarte zu nutzen. Erst Recht, wenn man genügend Kapazitäten dafür frei hat.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Michimdt

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
21
Hallo
Dieser nahimicsvc ist zurückgekommen, macht die Cpu teilweise bis 99%. Task beenden geht nicht. Sonic ist nicht mehr bei Suche. Was kann ich jetzt noch tun ?
 

Schildkröte09

Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
7.638
Habe ich doch alles oben geschrieben. ASUS Software ist nun weg, hätte auch nicht helfen können. Solange der Realtek Audio im BIOS nicht deaktiviert wird, werden die Dienste von Nahimic und A-Volute immer wieder im System auftauchen. Nur eine hohe CPU Auslastung bis 99% sollte es allerdings niemals geben. Da scheint es noch ein anderes Problem zu geben.

Wichtige Frage: Welcher Realtek Chip kommt überhaupt auf deinem Board zum Einsatz?
Welcher Realtek Treiber ist installiert?

Nahimic ist das Asus Sonic Studio, ein Sound Mixer/Verbesserer/Modifizierer oder so.
Haben viele Probleme mit.
Einfachste Lösung: deinstallieren und glücklich sein.
Nahimic ist keinesfalls das Asus Sonic Studio, sondern ein Systemdienst für den Realtek mit Nahimic Chip. Auch kommen die Probleme nicht vom Asus Sonic Studio, sondern von Nahimic und A-Volute. Aber das habe ich oben ja alles schon geschrieben.

Hier mal ein Auszug: (kurz gegoogelt).
A-Volute ist einer der größten Entwickler von 3D-Soundlösungen. Die Softwarelösung Nahimic von A-Volute wurden bisher von Dell, Gigabyte, MSI und vielen weiteren großen Firmen genutzt. 20 Entwickler mit mehr als 150 Jahren Erfahrung in der Forschung von Audiolösungen gehören somit künftig zu SteelSeries. So möchte das Unternehmen den Sound seiner Produkte noch weiter verbessern. Wir können gespannt sein, wie sich SteelSeries im Audiobereich weiterentwickelt.
https://basic-tutorials.de/steelseries-uebernimmt-gaming-audio-software-a-volute/
 
Zuletzt bearbeitet:

Michimdt

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
21
Nur eine hohe CPU Auslastung bis 99% sollte es allerdings niemals geben. Da scheint es noch ein anderes Problem zu geben.
Macht der aber
Ergänzung ()

Wichtige Frage: Welcher Realtek Chip kommt überhaupt auf deinem Board zum Einsatz?
Welcher Realtek Treiber ist installiert?
wie finde ich das raus welcher chip installiert ist ?
Treiber ist: Real high definition audio driver. realtek semiconductor corp. version 6.0.1.8666
Sollte ich den mal deinstallieren ?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Michimdt

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
21
Sollten sich die Audio Probleme summieren, empfehle ich den Realtek Audio im BIOS zu deaktivieren und eine Soundkarte zu nutzen. Erst Recht, wenn man genügend Kapazitäten dafür frei hat.
Gibt es eine soundkarte die solche"hall" effekte hat wie der realtek. Bei meinen bisherigen anfragen wurde verneint.
Hab windows neu installiert, (sogar bios reset gemacht) aber der neueste audio treiber lies sich nicht installieren. Jetzt hab ich wieder den mit 666 am ende.
 

Schildkröte09

Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
7.638
wie finde ich das raus welcher chip installiert ist ?
Schau mal nach auf der Homepage deines Motherboards. Unter Spezifikationen (des Boards) wird dir sicherlich angegeben, welcher Realtek Audio Chip verbaut wurde. Da du dein Board nicht preis gegeben hast, kann man auch nicht danach suchen.

Treiber ist: Real high definition audio driver. realtek semiconductor corp. version 6.0.1.8666
Sollte ich den mal deinstallieren ?
Der 6.0.1.8666 ist vom März 2019. Nimm mal den originalen Standardtreiber 6.0.8899.1, welchen ich HIER verlinkt habe. (Aufgrund der Größe der Datei, kann Google Drive keinen Virenscan durchführen. Deshalb garantiere ich für eine virenfreie Datei).

Einfach Setup Routine starten. Der Realtek macht im 1. Durchlauf eh eine Deinstallation des alten Treibers und erst mit dem Neustart des Systems die eigentliche Installation.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Top