Neue CPU, einbau... Unklarheiten!

dekadent

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
182
Hallo CB'ler,


ich habe mir einen neuen CPU gekauft -Q9550- und möchte diesen nun einbauen.

Nun bin ich verunsichert. Ein Bekannter meinte, ich muss mein OS neu installieren, wenn ich die CPU austausche?! Das is doch blödsinn od.? Da ändert sich da insofern nix, od.? Mein Chipsatz & BIOS ist schon ganz frisch. :)

Immerhin frage ich euch nun hier... :(.

Komponenten:
  • E8400 Q9550
  • P5Q-E
  • G.Skill 4GB DDR2-1000
  • 4870
  • Enermax Modu82+

WLP habe ich, ist circa 2 Jahre alt und war gut verschlossen.

Sollte ich noch an was denken?

Danke.


Grüße,
dk.
 

AramisCortess

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.949
mach die cpu einfach ordentlich rein und schau im bios ob sie erkannt wird.
lass anschließend prime laufen, sollte alles ok sein brauchste nix mehr machen
 

ottoman

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.722
man muss das os nichtmal beim mainboardwechsel neu installieren... also bau die cpu ein und spar dir den aufwand :)
 

Xardas008

Newbie
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3
Um auf Nummer sicherzugehen würde ich an deiner Stelle alle wichtigen Daten vor dem Einbau irgendwo sichern.

Danach baust du die CPU ein, startest den Rechner und schaust was passiert. Bootet er Windows dann hat alles geklappt und du kannst dich freuen. Bootet er nicht naja dann musstes neu aufsetzen.

Hatte mal das Problem das ich die Festplatte aus dem alten Rechner meines Bruders inkl. OS drauf in meinen alten eingebaut habe, auf Grund der total anderen Hardware drunter ließ sich Win XP nicht booten, gab jedesmal einen Bluescreen.

Gruß
 

michael_knight

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.641
Beim CPU-Tausch ist die Neuinstallation des OS nicht notwendig. Wie Xardas008 allerdings schon sagte, würde ich die wichtigen Daten auchextra sichern und dann ist gut.

Beim ersten Start einfach im Bios gucken, ob Alles läuft und dann ist gut!

Habe das bei meinem System (siehe Signatur) auch so gemacht. Habe damals die E8400 gegen die Q9650 getauscht. Hat alles wunderbar funktioniert.
 

dekadent

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
182
Danke erstmal... Melde mich nachher nochmal ;)!

PS.: Viel Spaß auf Arbeit
 

Bisumaruku

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.816
Ich glaube das einzige was passieren kann ist, das du Windows neu aktivieren musst, solltest du Vista oder Win7 einsetzen. Sonst seh ich da auch kein Problem.

Mainboard wechseln geht zwar auch, ist aber eher schlecht, wenn sich zuviele Komponenten geändert haben (Chipsatz usw.). Dann hat man die alten Treiber und die neuen drauf. Kann dann schonmal was gefrickel werden.
 
B

Bemme90

Gast
Als ich die CPU gewechselt habe, musste ich folgendes machen.

1. im gerätemanager den alten Prozessor löschen (Bei mir wurde nach einem Upgrade immer noch die alte CPU angezeigt. Wenn du die alte vorher aber ""löscht"", dann erkennt Windows die neue CPU beim Systemstart und ""installiert"" sie gleich.
2. CPU wechseln
3. Neu Starten und gucken, ob die CPU im Bios und im Gerätemanager erkannt wird
4. Im Taskmanger unter ""Systemleistung "" gucken, ob alle 4 Kerne angezeigt werden"
 

Screamor

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
175
Beim Chipsatzwechsel sollte man unbedingt neu installieren, neu aktivieren will sich Windows vermutlich dann sowieso. Aber hier geht es ja nur um die CPU und wie alle vorher schon gesagt haben dürfte es dabei keine Probleme geben.
Solange sich die wichtigen Daten nicht auf der C Partition befinden muss da auch nichts gesichert werden - die Festplatte wird sich wohl kaum selbst formatieren ?!
@Bemme: Guter Vorschlag, muss aber nicht unbedingt notwendig sein.
 

minimal@sound

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
535
Zuletzt bearbeitet:

noskill

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
925
Wieso muss man Windows beim Kompentenwechsel neuinstallieren?
Spezielle Chipsatztreiber nachinstalliert und vergessen zu entfernen? :D
Das mit dem Aktivieren dagegen stimmt, dazu muss man aber wirklich viele Komponenten tauschen.

Zum Trollen:
Unter Ubuntu (Linux) muss ich das nicht.
Da kann ich das System auf einer USB-Platte installieren und sowohl am Desktop als auch am Laptop ohne Probs nutzen. :p
 

simpel1970

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
16.261
Von Dualcore zu Quad ist es i.d.R. auch kein Problem, wenn du die Hinweise von Tinpoint (Bios Version) und Bemme90 beachtest (das mit dem löschen des alten Prozessors funzt meißt auch nach dem CPU Wechsel).

Ausnahmen (wie das Beispiel von minimal@sound) bestätigen die Regel, kommen aber hin und wieder vor.
 

>|Sh4d0w|<

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.391
Hm, na da bin ich mal gespannt wie das sein wird.

Werde demnächst von E8200 auf einen Q8400 / Q9400 umsteigen...
 

dekadent

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
182
Als ich die CPU gewechselt habe, musste ich folgendes machen.

1. im gerätemanager den alten Prozessor löschen (Bei mir wurde nach einem Upgrade immer noch die alte CPU angezeigt. Wenn du die alte vorher aber ""löscht"", dann erkennt Windows die neue CPU beim Systemstart und ""installiert"" sie gleich.
2. CPU wechseln
3. Neu Starten und gucken, ob die CPU im Bios und im Gerätemanager erkannt wird
4. Im Taskmanger unter ""Systemleistung "" gucken, ob alle 4 Kerne angezeigt werden"
So gemacht.

Im BIOS wird er angezeigt. Im Gerätemanager wird er angezeigt.

Bei CPU-Z werden nur 2 Cores angezeigt. Im Taskmanager ist auch nix mit 4 Cores zu sehen.

Öhm?!

PS.:
"start -> ausführen -> msconfig -> boot -> advanced options und da bei prozessoranzahl mal auf 4 stellen."

Ich habe dort nur 1 od. 2 zur Auswahl -_-
 
Zuletzt bearbeitet: (edit?)

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.822
Hast du denn vorher an der Prozessoranzahl (-> msconfig) rumgespielt?

M.M. nach gehört ja der Eintrag für den Otto-Normal-User verboten...weiss auch nicht, was die Leute da rumspielen wollen?

Anyway...steht im Gerätemamanger ein vierfach Eintrag für die CPU drin?
 

AuScH

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
618
chipsatztreiber und alle anderen treiber installiert / geupdatet?
 

dekadent

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
182
M.M.?

Gerade nochmals ( Win7 vor einer Woche neu installiert, da BIOS, Chipsatz & Co. aktualisiert )den Chipsatz installiert. Hat nix gebracht.

Im Gerätemanager stehen Nur 2, CPU 0 & CPU 1. :(


Andere Frage;

Mir fällt gerade auf, mein Sig ist weg & im Kontrollzentrum steht bei Sig;
"Eine Signatur kann erst nach 10 Beiträgen und mindestens 3 Tagen Zugehörigkeit erstellt werden."

Was solln der Mist?
 
Zuletzt bearbeitet: (#2)

Justin_Sane

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.822
Dann wirste um 'ne Neuinstallation evtl. doch nicht herum kommen! Ehrlich gesagt, hat man nicht allzu Möglichkeiten, da was zu drehen (also entweder wird er erkannt und/oder der der Tip mit "msconfig"!)!

Wegen der Sig keine Ahnung!^^
 

dekadent

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
182
Ahhh... Habs hinbekommen =)! > msconfig, bei Cores... Hacken raus :) Sau geilo... Jetzt nur noch bissel im Forum schauen, OC'n. Falls nötig. =)
 
Zuletzt bearbeitet: (Closed pls)
Top