News Neue Gehäuse von Lian Li

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.945
#1
Auch Lian Li zeigt auf der CeBIT 09 einige neue Gehäuse. Neben dem PC-888, dessen Design bei der Vorstellung nicht gerade auf ungeteilte Zustimmung stieß, sind dies vorwiegend Tower-Gehäuse, bei denen große gebürstete Aluminiumflächen das schlichte Design dominieren.

Zur News: Neue Gehäuse von Lian Li
 

schladde

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.227
#5
irgendwann werd auch ich ma genug geld haben um mir son schickes teil kaufen zu können ;)
 

KRambo

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
865
#6
Das Armorsuit und die neuen Lancools find ich hässlich, gar nicht Lian Li Style. Die andern Sachen sind aber schnieke, vor allem das Festplattengehäuse gefällt. Die Frage ist nur wie hoch der Performanceverlust im Vergleich zum Direktanschluss der Platten an einem Mainboard in diesem kleinen Gehäuse ist. Ist das ein eSATA Anschluss hinten? Auch das HTPC Case find ich nicht übel, nur schätz ich dass da wenig Platz für die HDDs sein werden.
 

SicQ

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
59
#8
Einfach mega hässlich...

Zu Bunt , Zu Blau , => Kein Lian Li mehr... -.-'
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
5.562
#10
Hat mich verblüfft: zum ersten Mal sehe ich von Lian Li etwas anderes als desgin- und gesichtslose Quader.
 

Doriwan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
423
#11
Schön langweilig und wahrscheinlich auch wieder genauso überteuert.:rolleyes:
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
675
#14
Der Großteil der Gehäuse ist in meinen Augen nicht besonders hübsch, einzig die HTPC Gehäuse wisen zu gefallen. Als Besitzer eines Lian Li PC 7 SE-S kann ich allerdings nur von Lian Li abraten (zumindest von den billigen, hab k.a. wies bei den 200€+ Gehäusen ausschaut), die "Qualität" ist teilweise einfach nur lächerlich. Geht von klapprigen Seitenteilen, über billigste Materialien wie Plastik bis zu schlecht designten HDD Käfigen.
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
6.240
#15
@Voodoo_Freak
Das kommt doch ganz auf deine verwendete Hardware und eine vernünftige Entkopplung an.
Es dürfte doch klar sein das ein sehr leichtes Metall wie Aluminium leichter mitschwingt als eine schweres Metall wie Stahl.
Und das ein Voll-Aluminiumgehäuse für ~ 100€ natürlich gewisse Einsparungen hat im Vergleich zu einem 200€ Alu Gehäuse sollte logisch sein.
 

BigLebensky

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.567
#17
kann mich den vorrednern nur anschliessen, diese vorgestellten tower gehäuse sind alle super hässlich.
den cube allerdings finde ich ziemlich geil, nur kein bedarf dafür.
bin mal gespannt was das pseudo nas kosten wird.
hängt man das dann per eSata direkt an den pc ?
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.727
#18
Das PC-P50 sieht irgendwie billig aus wie ein Rebel9, Antec Hybrid oder so. Und das PC-B10 sieht echt wie ein Antec P180 aus. Dafür sieht aber das PC-B 71 sehr interessant aus. Auch die Lancool Dinger sehen irgendwie billig aus mit dem Seitenfenster. Naja die werden schon wissen was sie da machen.
 

ITX

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.233
#19
Vom Design her in eine ähnliche Richtung geht das bereits bekannte PC-V351, ein ebenfalls äußerst schlicht gehaltenes Cube-Case, welches allerdings einen komplett anderen Aufbau besitzt und nur Micro-ATX-Boards fasst.
Also die Bilder die ich bisher gefunden haben zeigen einen exakt gleichen Aufbau zum v350. Z.B. hier.
Vllt. kann der Autor da noch ein paar Fotos nachreichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
675
#20
@Turbostaat:
Sorry, aber für 100€ kann man erwarten, dass die Seitenteile NICHT klappern. Das Klappern tritt dann auf wenn die DVD Laufwerke laufen. Sind die bei dir entkoppelt? Ich glaube kaum.
Was die verwendeten Materialien angeht: Die "Einsparungen" die Lian Li da gemacht hat, dürften minimal sein, trotzdem verschandeln sie a) das Design und b) sorgen sie dafür das die USB Frontklappe leicht mal kaputt geht.
Ob die Dinger nun aus Alu sind oder nicht, Lian Li muss sich den Vergleich mit anderen Herstellern die ihre Gehäuse aus Stahl fertigen gefallen lassen, gerade auch wegen des Preises. Und genau da verliert Lian Li zumindest bei den Miditowern klar gegen andere Firmen wie z.B. Chieftec.
 
Top