Neue HDD - schon Fehler ?

O.J. Simpson

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
75
Hallo !

Vor ein paar Tagen habe ich mir eine WD Green mit 2TB geholt (EADS).

Habe dann zunächst die HDD auf Herz und Nieren geprüft (vollgeschrieben mit h2testw, geprüft mit HD Tune u. Western Digital Tool).


Zunächst bei HD Tune 2 Damaged Blocks gefunden und einige "pending sectors".
Nach Benutzen des WD Tools (write zeros) keine pending sectors mehr, dafür wird bei "RAW READ ERROR RATE" was angezeigt...(siehe screen)



Habe das Gefühl hier wäre Umtausch angebracht oder was meint ihr ?

Danke für eure Hilfe
 

Anhänge

aklaa

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
7.074
oh ja :-( ... bei mir wurde die WD Festplatte nichtmal erkannt und konnte kein einziges Windows installieren. In letzter Zeit hatte ich nur Pech mit WD, vermutlich bin ich nicht der einzige. Bin nach langer Zeit von WD auf Seagate umgestiegen.
 

riDDi

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.544
Raw Read Error ist soweit noch nix schlimmes, denn die treten bei allen modernen Platten zu Hauf auf. Es kommt immer darauf an, wie der Hersteller diesen Wert berechnet. Samsung z.B. hat einen zusätzlichen Wert, der die nötigen Fehlerkorrekturen angibt, der gern schonmal in die Millionen geht. Am besten belastet du die Platte mal mit z.B. Iometer und guckst nach ein paar Stunden nochmal die Smart-Werte an. Wenn Lesefehler auftreten einfach bei WD RMA melden, die senden dir eine neue Platte zu bevor du die defekte zurückschickst ;)

Hier z.B. von einer meiner Platten (Samsung)
Code:
ID# ATTRIBUTE_NAME          FLAG     VALUE WORST THRESH TYPE      UPDATED  WHEN_FAILED RAW_VALUE
  1 Raw_Read_Error_Rate     0x000f   100   100   051    Pre-fail  Always       -       0
  3 Spin_Up_Time            0x0007   082   082   011    Pre-fail  Always       -       6210
  4 Start_Stop_Count        0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       41
  5 Reallocated_Sector_Ct   0x0033   100   100   010    Pre-fail  Always       -       0
  7 Seek_Error_Rate         0x000f   253   253   051    Pre-fail  Always       -       0
  8 Seek_Time_Performance   0x0025   100   100   015    Pre-fail  Offline      -       0
  9 Power_On_Hours          0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       77
 10 Spin_Retry_Count        0x0033   100   100   051    Pre-fail  Always       -       0
 11 Calibration_Retry_Count 0x0012   100   100   000    Old_age   Always       -       0
 12 Power_Cycle_Count       0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       41
 13 Read_Soft_Error_Rate    0x000e   100   100   000    Old_age   Always       -       0
183 Unknown_Attribute       0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       0
184 Unknown_Attribute       0x0033   100   100   000    Pre-fail  Always       -       0
187 Reported_Uncorrect      0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       0
188 Unknown_Attribute       0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       0
190 Airflow_Temperature_Cel 0x0022   082   074   000    Old_age   Always       -       18 (Lifetime Min/Max 18/18)
194 Temperature_Celsius     0x0022   078   070   000    Old_age   Always       -       22 (Lifetime Min/Max 18/22)
195 Hardware_ECC_Recovered  0x001a   100   100   000    Old_age   Always       -       2599719
196 Reallocated_Event_Count 0x0032   100   100   000    Old_age   Always       -       0
197 Current_Pending_Sector  0x0012   100   100   000    Old_age   Always       -       0
198 Offline_Uncorrectable   0x0030   100   100   000    Old_age   Offline      -       0
199 UDMA_CRC_Error_Count    0x003e   253   253   000    Old_age   Always       -       1
200 Multi_Zone_Error_Rate   0x000a   100   100   000    Old_age   Always       -       0
201 Soft_Read_Error_Rate    0x000a   253   253   000    Old_age   Always       -       0
 
Zuletzt bearbeitet:

Mummi74

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.177

riDDi

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.544
Als Sicherheit, ja. Abgesehen davon ist der Austausch bei WD auch ohne Kreditkarte wesentlich entspannter als z.B. bei Samsung. Generell bieten letztere garkeinen Herstelleraustausch an, aber wenn man hartnäckig fragt gehts auch. Allemal besser als über den Händler *würg schüttel*.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mummi74

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.177
Entspannter ? Bei mir hat der Austausch einer WD20EADS fast 4 Wochen gedauert. Bin eigentlich WD-Fan, aber das hatte mich doch ziemlich geärgert...aber das ist OT hier :-)
 

Madnex

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.621
Zitat von riDDi:
Raw Read Error ist soweit noch nix schlimmes, denn die treten bei allen modernen Platten zu Hauf auf. Es kommt immer darauf an, wie der Hersteller diesen Wert berechnet.
Das ist soweit richtig. Bei WD sollte dieses Smart-Attribut allerdings immer 0 sein, da WD Raw Read Errors der untersten Fehlerkorrekturebene anscheinend nicht loggt. Werden hier nun Fehler angezeigt, bedeutet das unter Umständen, dass eine höhere Fehlerkorrekturebene eingreifen musste. 40 ist nun wirklich nicht viel, beobachtet werden sollte dieses Attribut allerdings.

Zitat von O.J. Simpson:
Zunächst bei HD Tune 2 Damaged Blocks gefunden und einige "pending sectors".
Nach Benutzen des WD Tools (write zeros) keine pending sectors mehr, dafür wird bei "RAW READ ERROR RATE" was angezeigt...(siehe screen)
Das waren dann wohl sogenannte "Soft Bads", also nicht tatsächlich defekte Sektoren. Ansonsten müsste sich nach dem Write Zeros der Data-Wert bei "Reallocated Sector Count" erhöht haben, was nicht geschehen ist. Das deutet eventuell auf ein Problem mit der Stromversorgung hin, was die "Raw Read Error Rate" möglicherweise auch erhöht haben könnte.

Wie sieht die Verkabelung aus. Nutzt du Adapter, eventuell auch Y-Kabel? Hängen weiter Geräte am selben Stromstrang. Hattest du mal einen Stromausfall in letzter Zeit oder wurde der Rechner aus anderen Gründen unsauber ausgeschaltet? Überprüfe auch mal die Spannungswerte des Netzteils.
 

JensS.

Commodore
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
4.436
Als Sicherheit, ja. Abgesehen davon ist der Austausch bei WD auch ohne Kreditkarte wesentlich entspannter als z.B. bei Samsung. Generell bieten letztere garkeinen Herstelleraustausch an, aber wenn man hartnäckig fragt gehts auch. Allemal besser als über den Händler *würg schüttel*.
Verstehe ich dich falsch, oder meinst du, dass es bei Samsung eigentlich nicht vorgesehen sei, HDDs direkt einzuschicken?

Ansonsten war Samsung hier flotter als WD, aber sei's jetzt drum.
 

H3llHound

Ensign
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
145
Garantiefall ganz klar. Geh zurück zum Händler der soll dir die fehler bestätigen und kriegst gleich da ne neue. War bei ein Prozess von 10minuten
 
Top