Neues Gaming Laptop mit GTX 1070 oder RTX 2070?

Domingo2010

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
616
Hallo alle zusammen,

ich suche ein neues Gaming-Laptop, welches ich mir im Februar kaufen möchte. Ich spiele Battlefield V, bald Anthem, das neue ANNO und Metro Exodus. Ich spiele sehr gerne auf hohen oder den höchsten Einstellungen. Folgende Features sollte das Modell mitbringen:

- 17,3"
- 8750H
- mind. 16GB RAM
- mind. 265GB SSD (besser 512GB SSD) + 1 TB HDD oder mehr
- GTX 1070 oder RTX 2070
- halbwegs mobil

Ich habe nun folgende zwei Laptops in der Auswahl:

https://www.alternate.de/MSI/GE75-8SG-042-Raider-Notebook/html/product/1510143 --> mit RTX 2070, 256GB SSD aber ohne Windows: 2399€

https://www.cyberport.de/?DEEP=1C17-1Z7&APID=359&STOREID=2 --> mit GTX 1070, 512GB SSD und Windows: 1766€


Daher meine Frage: Lohnt sich der Aufpreis von 600-700€ für die RTX 2070 eurer Meinung nach? Wieviel ist die RTX 2070 schneller, kommen da 30% hin?Macht die schnellere Grafikkarte bei den verbauten Full-HD Displays einen Unterschied?


Danke
 

AllanPoe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
417

Domingo2010

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
616
@Aramar

Danke für deine Einschätzung. Die würdest mir also auch empfehlen das alte Gerät zu kaufen? Stimmt meine Einschätzung bzgl. der 30% Mehrleistung der RTX 2070 gegenüber der GTX 1070?

Ich muss mein Notebook ab und zu mitnehmen und generell finde ich es praktisch alles in einem kleinen Gehäuse zu haben, raubt wenig Platz und führt kaum zu Kabelsalat.
 

Domingo2010

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
616
Dachte ich mir auch, doch ein paar weitere Meinungen sind ja nie verkehrt. :)

Soll ich eurer Meinung nach dann noch warten, weil die Altgeräte evtl. günstiger werden oder kann ich ganz beruhigt nächste Woche bestellen?
 

beerholder2k

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
67

beerholder2k

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
67
Die Produktion findet nach Bestellung in Großbritanien statt.
Teils werden Clevo Barebones genutzt, teils auch recht unbekannte TongFang Barebones.

Habe mir dort einen 15" Zoll Gerät geordert. Mit dem Recoil II (15,6" - Tongfang GK5CN6Z) bin ich echt zu frieden, allein schon die mechanische Tastatur und die sehr geringen Abmessungen findest du selten.
Das baugleiche Gerät hätte ich auch bei Schenker (XMG NEO 15) bekommen, jedoch hätte ich bei gleicher Ausstattung 300,- bis 400,- € mehr bezahlt.

Der Support ist auf deutsch, sehr flott und echt nett. Die Frage nach einem neuen Bios wurde zügig bearbeitet. Auch ein Problem mit einem von zwei bestellten Netzteilen wurde ohne Murren und Knurren gelöst.

Für mich auf jeden Fall eine Option zu den bekannten Größen, allein die Produktion dauert natürlich etwas.
Also 24h-Lieferung ist eher nicht drin.

Gruß vom Beerholder
 

Domingo2010

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
616
Vielen Dank für das Teilen deiner Erfahrungen. Das die Produktion ein wenig dauert, ist nicht schlimm.
 
Zuletzt bearbeitet:

Domingo2010

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
616
Kann jemand eigentlich etwas zu der Performance der RTX 2070 Max-Q gegenüber der normalen GTX 1070 sagen? Würde diese immer noch schneller sein?
Die normale RTX 2070 ist ja 20-30% schneller wie eine GTX 1070.
 

Alarik

Ensign
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
236
Das kann dir niemand beantworten, da diese Grafikkarten noch nicht draußen sind.
Wenn man sich die MaxQ-Modell der aktuellen (Pascal) Generation anschaut, dann hinken die gut und gerne 10 - 15% hinterher (insofern nicht der Speicher extra beschnitten wird). Der eigentliche Vorteil besteht allerdings in der geringeren Leistungsaufnahme und der damit verbundenen geringeren Abwärme.
Geschätzt ist die RTX 2070 MaxQ immer noch ein gutes Stück schneller als die GTX 1070.

Ich möchte dir nicht in dein Vorhaben reinreden, aber sei dir bewusst, dass fast ausnahmslos alle Geräte mit derart starker Hardware unter Last ziemlich laut sind, da die Abwärme bauartbedingt kaum leise abgeführt werden kann.
 

Domingo2010

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
616
@Alarik
Danke für deine Einschätzung. Wenn man von 25% Mehrleistung bei der RTX 2070 gegenüber der GTX 1070 (beides non Max-Q) ausgeht und dann im worst case Szenario 15% abzieht, würden am Ende 10% Mehrleistung auf der haben Seite stehen. Mhhh...

Die Lautstärke spielt bei mir keine Rolle, momentan habe ich ein Notebook mit GTX 980M, doch die ist mir mittlerweile wesentlich zu langsam.
 

daFlox

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
99
Evtl. wäre ja schon RTX2060 eine Option, auf YT gibt es ein (leider italienisches) Video, wo ein MSI GL63 8SE mit anderen Geräten verglichen wird. Die RTX2060 erreicht da fast die 1080 Max-Q.

Auf der PCZ-Seite liegt man mit 8750H, RTX2060, 16GB und einer 256MB SSD + 1TB HDD bei etwa 1600€. Ich grüble selber schon... :-)
 

cvzone

Admiral
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
7.976
Also gerade für FullHD in Verbindung mit den Aufpreisen der RTX halte ich die 2070 für preislich völlig überzogen.

An den Ryzen CPUs konnte man ja bereits sehr gut das CPU "Problem" in FullHD häufig sehen, und das ist in den Laptops mit ihrer TDP Grenze und Kühllösung auch bei Intel deutlich präsent. Die RTX2070 wird sich in der Praxis häufig nicht wirklich absetzen können für den Aufpreis.

Auf Gamestar gibt es dazu auch gerade einen Test der im Fazit zu einem ähnlichen Schluss kommt (CPU wird zum Falschenhals).
 
Zuletzt bearbeitet:

VanDutch

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
153
Mal als Denkanstoß, woran ich auch gerade bastle:
Wie wäre es mit einem 500€ Laptop und Shadow (Cloud Gaming Software) für 29,99€ im Monat dazu?
Die genannten Spiele brauche alle eine Internetverbindung. Wenn BV5 im Hotel geht,dann solltest du mit Shadow gar keine Probleme haben =)

lg
 

Model

Commodore
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
4.363
Wenn denn die Latenz (und ähnliche Parameter) des Hotel WLans mit machen.
 

Domingo2010

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
616
@All
Ich habe nun mal weiter recherchiert und finde gerade den Test auf notebookcheck sehr aufschlussreich. Laut diesem sind die RTX2060, GTX1070 und die RTX2070 Max-Q genau gleich schnell. Einen Aufpreis für die RTX2070 zu zahlen lohnt sich also nur (aus Leistungssicht), wenn es sich um die normale Variante handelt und nicht um die Max-Q-Variante der RTX2070.

Ich habe daher nun zwei Optionen ins Auge gefasst:

- MSI GP73 8RF mit i7-8750H, 16GB Ram, GTX1070, 120Hz 3ms Display, 256GB SSd + 1TB HDD für 1600€ neu

oder

- Asus ROG Strix GL704GW-EVO045 Scar II mit i7-8750H, 8GB Ram, RTX2070, 144Hz Display 3ms, 512 GB SSd + 1TB HDD für 1799€
--> Das Notebook würde ich dann mit weiteren 8GB Ram und einer 2 TB SSHD aufrüsten. Gesamtpreis dürfte dann knapp unter 2000€ liegen.


Die zweite Option gefällt mir besser, da die erste Variante zu wenig Speicher bietet und ich diesen aufrüsten müsste und dann entweder gleich in eine 2 TB SSD oder 2 TB SSHD investieren würde. Der Preisunterschied wäre folglich geringer.
Beim Asus weiß ich jedoch nicht ob Optimus für eine lange Akkulaufzeit unterstützt wird und ich bin mir nicht 100%ig sicher ob eine normale RTX2070 verbaut ist oder doch eine Max-Q Variante. Weiß jemand etwas dazu?

Mal als Denkanstoß, woran ich auch gerade bastle:
Wie wäre es mit einem 500€ Laptop und Shadow (Cloud Gaming Software) für 29,99€ im Monat dazu?
Die genannten Spiele brauche alle eine Internetverbindung. Wenn BV5 im Hotel geht,dann solltest du mit Shadow gar keine Probleme haben =)lg
Sorry, aber Cloud-Gaming kommt mir nicht ins Haus, erst recht nicht bei Egoshootern.
 

t-kay187

Commodore
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
4.233
Hast du dich schon mal mit dem MSI GE75 8RF befasst?
Ich habe mir das letztens geholt und bin sehr zufrieden.
 

Domingo2010

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
616
Das GE75 empfinde ich für die gebotene Leistung schlichtweg zu teuer. Dafür werden ja 2300€ veranschlagt.

Ich werde mir aber das Asus kaufen, einfach ein super Preis und es bietet ietet nochmal 15-25% Mehrleistung
 
Zuletzt bearbeitet:

Domingo2010

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
616
Guten Morgen,

Nach wochenlanger Odyssee kann ich euch sagen, dass ich mit dem Asus gl704gw durch bin. Mein erstes Gerät und alle Austauschgeräte besitzen super lautes Spulenfiepen und dies selbst im Windowsbetrieb. Das Fiepen ist so laut, dass es selbst aus einem Meter Entfernung noch zu hören war. Auch ein paar andere Käufer im Internet berichten von diesem Problem. Ich habe daher vor mir ein anderes Gerät zu kaufen und habe nochmals aktuellere Benchmarks der Grafikkarten verglichen und die Mehrleistung der rtx 2070 hält sich wirklich in Grenzen.

Würde eure Meinung nach also etwas gegen das MSI GP73 sprechen, welches ich oben schon einmal erwähnt hatte? Dieses würde mit 16GB RAM und sogar drei Jahren Garantie 1600 € kosten oder habt ihr gar eine ganz andere Empfehlung für mich?

Schobmal danke für eure Hilfe! :)
 
Top