News Nikon D800 und D800E mit 36 Megapixeln vorgestellt

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.972
Eine mögliche Nikon D800 war schon lange eines der populärsten Themen der Gerüchteküche rund um das Thema Digitalfotografie, nun hat Nikon die Erwartungen vieler nicht nur erfüllt, sondern teils deutlich übertroffen. Gleich zwei Schwestermodelle, die D800 und die D800E, treten die Nachfolge der über drei Jahre alten D700 an.

Zur News: Nikon D800 und D800E mit 36 Megapixeln vorgestellt
 

Tamahagane

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.609
Die D800E wartet als erste Kleinbild-DSLR mit einer weiteren Besonderheit aus diesem Segment auf – so wie auch die üblichen Digitalrückteile verfügt auch die D800E über keinen Tiefpassfilter vor dem Sensor, wie er in allen bisherigen DSLR-Kameras zur Verhinderung von Moiré-Effekten zum Einsatz kommt.
Dies ist nicht ganz korrekt, die Kodak DCS Pro 14n/c hatte ebenfalls keinen AA Filter.

Wie dem auch sei, meine D800 ist jedenfalls vorbestellt ;)
 

canada

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
808
Immer dieser Megapixelwahn, da Lob ich mir Canon die bei ihrem letzten Update mal davon abgesehen haben ... sonst bleibt dazu nur zu sagen, Bildrauschen ab ISO200 ^^
 

Smartin

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.243
die Sony Alpha 700? Was hat die in dem Text zu suchen?
Kann nur ein Fehler sein.
1. Ist der Abstand viel größer, da die meines Wissens 12 MP hat.
2. Hinkt der Vergleich aber sowas von, denn die 700 ist keine FF-Camera. Ich vermute mal, ihr meint die alpha 850 bzw alpha 900
 

Tamahagane

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.609
Immer dieser Megapixelwahn, da Lob ich mir Canon die bei ihrem letzten Update mal davon abgesehen haben ... sonst bleibt dazu nur zu sagen, Bildrauschen ab ISO200 ^^
Schmarrn.

a) wo hat Canon beim letzten Update davon abgesehen?
b) Bildrauschen ist für dermaßen viele MP ausgezeichnet

die Sony Alpha 700? Was hat die in dem Text zu suchen?
Kann nur ein Fehler sein.
Wo liest du was von Sony? Die einzige 700er die erwähnt wird ist die D700.
 

Tamahagane

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.609
Stimmt, völlig überlesen. Da waren natürlich die 850 und 900 gemeint
 

Weltenspinner

Inkubus-Support
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
Die Linse, die es schafft 36MP zu nutzen,
kostet bestimmt nochmal deutlich mehr
als diese Kamera selbst. Fast alle sind schon
für die halbe Auflösung nicht scharf genug. oO
 

dorndi

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
12.350
Immer dieser Megapixelwahn, da Lob ich mir Canon die bei ihrem letzten Update mal davon abgesehen haben ... sonst bleibt dazu nur zu sagen, Bildrauschen ab ISO200 ^^
Man sollte das Bildrauschen von verschieden hoch auflösenden Kameras anhand des gleichen Bildausschnittes und nicht bei der gleichen Bildvergrößerung (z.B. 100%) betrachten. Dann steht die D800 sicherlich ganz gut da.

Der fehlende AA Filter der D800E ist interessant, das bringt mit den richtigen Linsen sicherlich Vorteile aber auch Nachteile. Meine 1000D hat einen sehr dünnen AA Filter und da kommt es tw. z.B. bei Häuserdächern zu Moire-Effekten.

Leider schafft sie noch keine 60 FPS 1080p Videos. Diese Kamera fühlt sich eher im Studio pudelwohl, für Sport oder schlechte Lichtverhältnisse sind andere Bodys besser geeignet (D4).

@Weltenspinner: Da hast du leider recht. Für sehr gute Ergebnisse werden gute FB benötigt.

mfg dorndi
 
Zuletzt bearbeitet:

Giantursus

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
956
Ansich sind mehr Pixel ja schön ... aber wenn das Rauschen sich dafür schon ab ISO 100 bemerkbar macht will ich diesen Kompromiss nicht eingehen. (kann ich mir aber nicht wirklich vorstellen das die so schlecht ist)
Ich denke das Canon eine 7D MK II auf den Markt bringen wird die dann irgendwo zwischen 25 und 30 MP liegen wird. Und... eine Weitere Kamera mit ebenso 36 evtl. sogar 40 MP im Vollformat, die dann 5D MK III oder 8D heißt.

By the way... 42-50MB große RAW-Dateien sind ja schon ne Nummer. (200 Fotos ~ 1 GB)
da werden die Speicherkarten mal schnell zu klein.
Ergänzung ()

Die Linse, die es schafft 36MP zu nutzen,
kostet bestimmt nochmal deutlich mehr
als diese Kamera selbst. Fast alle sind schon
für die halbe Auflösung nicht scharf genug. oO
Das kommt noch erschwerend hinzu!

ich hab schon Linsen verkauft weil diese die Abbildungsleistung, für die 18MP auf dem 1,6er Crop, nicht mehr gebracht haben. Was bei einem 120-400 von Sigma echt schade war
und das Äquivalent von Canon mit dem doppelten Preiß immernoch ausser Frage steht.

Und Jetzt kommen die mit 36 MP ...
mal sehen welche Linsen dafür noch geeignet sind.? (auch die von Nikon)
 

goldjunge

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
265
Das ist halt eine Studiokamera und da herrschen perfekte Lichtverhältnisse, daher sollte das Rauschen kein Problem sein. Für Landschaftaufnahmen müsste sie sich auch gut eigenen. Wer gerne etwas andere fotografiert, der greift halt zu einer anderen Kamera aus Nikon´s Angebot. Und wer 3.000 Euro für eine Kamera ausgeben kann, der hat bereits die entsprechenden Objektive oder es sollte kein Problem sein sich diese zu leisten.
 

Kinman

Ensign
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
188
36MP am FF hat doch in etwa die gleichen Anforderungen an die Linsenauflösung, wie 18MP am Crop - sogar etwas weniger.

@Ball_Lightning: Canon hat bei der 1er von 21,5 auf 18MP reduziert.

Allerdings ist die 5D Mark III noch ausständig und da erwarte ich ebenfalls eine Auflösung in diesem Bereich. Das Rauschen wird bei den FFs hier noch nicht zum Problem, ich denke, es wird bei einer 5DM3 mit ~36MP sogar minimal besser als bei der aktuellen 7D und diese rauscht um Welten weniger als meine 8MP Crop.

lg Kinman
 

Tamahagane

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.609
@Ball_Lightning: Canon hat bei der 1er von 21,5 auf 18MP reduziert.
Naja, die 1Dx ist primär der Nachfolger der 1D Mk IV, und die hatte 16MP. Somit hat Canon um 2MP erhöht.

Nikon um 4MP von 12MP der D3s auf 16MP bei der D4.

Die D800 ist eine völlig neue Kategorie und löst am ehesten die D3x ab wenn man so will.


Über die Objektive würde ich mir nicht so große Sorgen machen, die 2.8er Zooms und FBs werden gute Ergebnisse liefern.
 
Zuletzt bearbeitet:

bu.llet

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.338
Das ist halt eine Studiokamera und da herrschen perfekte Lichtverhältnisse, daher sollte das Rauschen kein Problem sein. Für Landschaftaufnahmen müsste sie sich auch gut eigenen. Wer gerne etwas andere fotografiert, der greift halt zu einer anderen Kamera aus Nikon´s Angebot. Und wer 3.000 Euro für eine Kamera ausgeben kann, der hat bereits die entsprechenden Objektive oder es sollte kein Problem sein sich diese zu leisten.
So ist es! Für 99% der CB-Leser ist die Kamera uninteressant.

Zielgruppe eindeutig Studio/Landschaft/Architektur.

Von Nikon gibs dazu auch ein paar Testbilder, von denen jeder halten möchte was er will. 22MB JPEG sind in jedem Fall auch ein Wort...
 

Saesh

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
178
Oke, das habe ich bis jetzt auf CB noch nicht erlebt.. eine 3 Tage alte "News" :(

Es gibt übrigens im Inet schon die ersten Tests.

Saesh
 

Tamahagane

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.609

charmin

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.041
@Ball_Lightning:

Nur mit dem Unterschied, dass die 1D Mk IV einen Crop Sensor hat (1,3x) und die 1Dx KB. ;)


Ich bin mal gespannt wie Canon darauf reagiert, hoffentlich ärgere ich mich nicht die 5D vor Weihnachten gekauft zu haben. :freaky:
Vielleicht kommen sie jetzt mal auf den Trichter wenigstens beim AF Modul nachzuziehen.
 

Tamahagane

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.609

adebar17

Ensign
Dabei seit
März 2010
Beiträge
140
Nett, ich bin beim Bücher digitalisieren immer auf der Jagd nach mehr Megapixel^^ aber 4 Bilder pro Minute... nein Danke.
 
Top